Am 12. Mai hat die Smart Home Initiative Deutschland wieder Produkte, Projekte und Start-Ups ausgezeichnet. Foto: Smart Home Initiative Deutschland
12. May 2020 | Teilen auf:

Sieger des Smart Home Deutschland Awards 2020 stehen fest

Am 12. Mai hat die Smart Home Initiative Deutschland wieder Produkte, Projekte und Start-Ups ausgezeichnet. Wegen Corona fand die Preisverleihung live im Internet statt. Bis zu 120 Zuschauer hatten sich nach Angaben des Vereins zugeschaltet.
Die Sieger der Kategorie „Bestes Smart Home Produkt“:
Platz 1: Mediola – Connected Living AG mit „All-in-one over IP: Mediola Aio Gateway V6 Plus“
Platz 2: Pro-KNX SAS – „KI basiertes Offline Sprachsteuerungssytem“
Platz 3: my-Gekko | Ekon GmbH – „my-Gekko OS das Betriebssystem für digitale Gebäude“
Die Sieger der Kategorie „Bestes SmartHome Start-Up“:
Platz 1: Enerthing GmbH: Das Unternehmen aus Leverkusen konnte sich mit seinem wartungsfreien CO2-Sensor mit Photovoltaikfolie gegen die Konkurrenz durchsetzen.
Platz 2: Taxel GmbH – „Taxel - Touch to Control“
Platz 3: Djinn Sensor – „Human centered management for indoor environment“
Die Sieger der Kategorie „bestes klimaschützendes und smartes Berliner Projekt“:
Platz 1: Den Berliner Sonderpreis 2020 erhält die ZP Zuhause Plattform GmbH für das Projekt „Smart Building - im Wohnpark Mariendorf“.
Platz 2: Oktett-8 GmbH – „Massiv parallele Sensorik für effiziente Gebäude“
Platz 3: Akktor GmbH – „Brennwerttuning - damit Abgas seine Wärme abgibt“
Die Sieger der Kategorie „bestes realisiertes Smart Home Projekt“:
Platz 1: Smart Home für mehr Barrierefreiheit hat sich Jäger Direkt mit dem Projekt „Wohnen im Alter 4.0 mit Opus und mein-Paul" auf die Fahnen geschrieben.
Platz 2: Weber-Haus GmbH & Co. KG – „sunshine 220 – das Home-4-Future"
Platz 3: eQ-3 AG – „Energiesparprojekt mit smarter Homematic Einzelraumregelung“