Hautau Mediola
Mediola, Spezialist für IoT- und Smart Home-Lösungen aus Frankfurt am Main und Hautau haben angekündigt, ihre Zusammenarbeit zu vertiefen. Foto: Mediola

Mediola und Hautau erweitern ihre Zusammenarbeit

Mediola, Spezialist für IoT- und Smart Home-Lösungen aus Frankfurt am Main und Hautau haben angekündigt, ihre Zusammenarbeit zu vertiefen. Damit ist Mediola nach HOPPE und Roto der nächste Kooperationspartner von Mediola aus der Beschlagsbranche (wir berichteten). Hautau-Produkte werden ab sofort in die neuen Smart-Home-Zentralen und die App von Mediola integriert.

Durch die Einbindung in das Mediola-Netzwerk, das den Angaben zufolge eine Vielzahl Marken der Gebäude und Audio-/Videotechnik beinhaltet, könnten Hautau Produkte nun mit einer vielen weiteren Marken-Produkten vernetzt und in einer homogenen Benutzeroberfläche gesteuert und automatisiert werden.

Gemeinsam mit Hautau präsentiert Mediola auf der Fensterbau/Frontale Lüftungslösungen für ein smartes Zuhause.

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen



Phänomen Beratungsklau - aus Internetkunden stationäre machen

Foto: Pixabay

In den nächsten Jahren wird der Internethandel ansteigen. Hat der stationäre Handel da noch eine Chance? Die Antwort ist „Ja“. Schaffen kann man dies aber nur, wenn auf eine professionelle Kundenbindung und soziale Medien gesetzt wird. Wie das geht, erfahren Sie im Online-Seminar "Phänomen Beratungsklau", mit Hans Günter Lemke am 16. September um 11 Uhr.

Jetzt anmelden


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!