Markenauftritt Gira
Gira hat seinen Markenauftritt komplett überarbeitet. Foto: Screenshot

Gira mit neuem Markenauftritt

Als Vorbereitung auf eine sich verändernde Haus- und Gebäudetechnik-Branche sowie 125-jährigen Bestehen des Unternehmens im Jahr 2030 hat Gira, Radevormwald, seinen Markenauftritt komplett überarbeitet. Damit will der Systemanbieter smarter Gebäudesteuerung ab Mitte März 2020 nach eigenen Angabe seiner Marke vor allem in Richtung Konsumenten mehr Strahlkraft verleihen.

„Wir wollen deutlich machen, dass wir seit 1905 zwar ‚die mit den Schaltern’ sind, aber eben inzwischen auch ganz viel mehr: Wir sind genauso ‚Feuermelder’, ‚Türsteher’ und natürlich schon seit den frühen 1990er Jahren ‚Smart Home’-Pioniere“, erklärt Simone Kulla-Wolinsky, die bei Gira die Markenführung verantwortet. Ebenso soll der neue Auftritt ins Bewusstsein rücken, dass Gira sowohl für hochwertige Ingenieurskunst und intelligente Technologien wie zugleich stets auch für ein Stück Lebensqualität und emotionale Mehrwerte stehe.

Mehr dazu lesen Sie demnächst im Schloss+Beschlagmarkt.

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen



Das nächste Webinar

Im Webinar "Phänomen Beratungsklau - Wie ich Internetkunden zu stationären Kunden mache" am 07. April lernen Sie wie Sie Aktionen für den stationären Handel auch über Social Media Kampagnen bewerben und dadruch die Kundenbindung an ihrem Standort erhöhen.

Jetzt Anmelden


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!