03.04.2020 Köpfe & Personalien

Stark Deutschland verlängert vorzeitig Geschäftsführungsmandat von Timo Kirstein

Timo Kirstein
Das Geschäftsführungsmandat von Timo Kirstein wurde vom Aufsichtsrat der Stark Deutschland GmbH vorzeitig bis 2024 verlängert. Foto: Stark Deutschland

Der Aufsichtsrat der Stark Deutschland GmbH hat das Geschäftsführungsmandat von Timo Kirstein in seiner Sitzung am 31. März vorzeitig bis 2024 verlängert. Der Baustoffhändler setze damit weiterhin auf Kontinuität im Management, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

Timo Kirstein wurde erstmalig im März 2018 zum Geschäftsführer für das Geschäftsfeld HBM Berlin/Brandenburg sowie für das Geschäftsfeld HBM Mitteldeutschland des Unternehmens für drei Jahre bestellt. Inzwischen verantwortet Kirstein den bundesweiten Vertrieb des Baufachhändlers mit Vertriebsmarken wie Raab Karcher, Keramundo oder Muffenrohr Tiefbauhande sowie die gesamte Vertriebssteuerung. Mit der vorzeitigen Verlängerung des Mandats würdigt der Aufsichtsrat laut Mitteilung die bisherige Entwicklung des Unternehmens, die von Kirstein maßgeblich mitgeprägt worden sei.