Ambient Medicine Forum
Am 19. und 20. Februar findet in Kempten das 6. Ambient Medicine Forum statt. Thema ist assistive Technik für selbstbestimmtes Wohnen, zu der unter anderem AAL- (Ambient Assisted Living) und Smart-Home-Lösungen zählen. Bild: Hochschule Kempten

6. Ambient Medicine Forum fokussiert die Themen AAL und Smart Home

Am 19. und 20. Februar findet in Kempten das 6. Ambient Medicine Forum statt. Thema ist assistive Technik für selbstbestimmtes Wohnen, zu der unter anderem AAL- (Ambient Assisted Living) und Smart-Home-Lösungen zählen. Veranstalter ist die Hochschule Kempten mit ihren Partnern in Zusammenarbeit mit der Internationalen Bodenseehochschule IBH. Hintergrund ist das internationale Forschungsprojekt „IBH Living Lab Active & Assisted Living“ der Bodenseehochschule.

Begleitet wird das 6. Ambient Medicine Forum von einer Ausstellung, in der Assistenzsysteme und Lösungen für das selbstbestimmte Wohnen, die Prävention, Therapie und der Rehabilitation erprobt werden. Das Projekt IBH Living Lab AAL zielt darauf ab, die Lebensqualität von Personen mit potenziellem oder bereits eingetretenem Assistenzbedarf in der Bodenseeregion durch umgebungsunterstützende Technologien zu steigern.

Weitere Informationen unter www.cokett.info/ambimedforum.

Neue Rubrik: Smarte Gebäude

Neben den gewohnten Rubriken gibt es ab sofort eine neue Rubrik: Smarte Gebäude. In dieser Rubrik wird sowohl auf Smart-Home-Themen als auch auf Entwicklungen im Bereich Haus- und Gebäudeautomation eingegangen.



Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!