Vodafone Uniberry Smarte Türöffnung
Das Start-up Uniberry hat ein digitales Zugangssystem für Mehrfamilienhäuser und Büros entwickelt, das als Geschäftskundenprodukt von Vodafone jetzt auf dem Markt kommt. Foto: Vodafone

Vodafone führt mithilfe von Uniberry ein digitales Zugangssystem ein

Das Start-up Uniberry hat ein digitales Zugangssystem für Mehrfamilienhäuser und Büros entwickelt, das als Geschäftskundenprodukt von Vodafone jetzt auf dem Markt kommt. Hintergrund: Das von Vodafone als digitaler Concierge bezeichnete „Smart door“, welches das Start-up Uniberry entwickelt hat, soll den schlüssellosen Zugang mit Barcode ermöglichen. Die cloudbasierte Lösung soll zum Beispiel Lieferdiensten oder Reinigungs- und Pflegediensten den geregelten Zutritt ermöglichen. Das Zugangssystem vernetze zum Beispiel Zusteller und Empfänger im Internet of Things (IoT). „Smart door“ öffne dem Paketboten die Haustür zu Mehrfamilienhäusern über ein Modul, das an die Klingelanlage angebunden wird. Dieses Modul verfügt über einen Barcode-Scanner und eine Internet-Verbindung über Vodafone und ist mit dem elektrischen Öffner der Hauseingangstür verbunden. Der Paketbote scannt die Sendungsnummer des Pakets ein. Diese Sendungsnummer wird über „Smart door“ ausgelesen und online überprüft. Wenn der Logistiker bestätigt, dass sich das Paket in Zustellung befindet und für einen Bewohner des Hauses bestimmt ist, wird die Tür einmalig freigegeben. Der Paketbote hinterlegt die Sendung dann je nach Vorgabe im Haus in einem dafür vorgesehenen Bereich oder direkt vor der Wohnungstür des Empfängers. Der Empfänger bekommt über den Lieferdienst dann eine Zustellungsbestätigung. Die digitale Lösung ermögliche neben zeitunabhängigen Warenlieferungen auch Dienstleistungen, die einen vorübergehenden Zugang zu Gebäuden oder speziellen Räumen erfordern. Ebenso könnten Hausbewohner oder Hausverwaltungen mit dem Smartphone nutzbare digitale Schlüssel temporär einrichten.

Die Zusammenarbeit mit Uniberry ist Teil des Accelerator-Programms „Uplift“ von Vodafone. Mit dem Programm sucht das Telekommunikationsunternehmen Innovatoren wie Uniberry, deren IoT-Anwendungen die bestehenden Geschäftskunden-Produkte von Vodafone ergänzen. Gleichzeitig helfe Vodafone den Innovatoren dabei, ihr Geschäftsmodell zu skalieren. Im Kern des Konzepts stehen laut Vodafone Partnerschaften auf Augenhöhe für gemeinsamen geschäftlichen Erfolg. „Jeder packt seine Stärken in den Koffer und gemeinsam gehen wir dann auf die Reise in das Internet of Things“, sagt Michael Reinartz, Innovationschef bei Vodafone.