Zurich Connected Living
Die Zurich Gruppe Deutschland ist ab sofort Mitglied und Unterstützer des Innovationszentrums Connected Living. Mit der Mitgliedschaft im Innovationsnetzwerk möchte der Versicherer nach eigenen Angaben Lösungen rund um das vernetzte Leben fördern und sein Smart-Home-Ökosystem im Partnernetzwerk erweitern. Foto: Screenshot

Zurich Versicherung wird Teil des Innovationszentrum Connected Living

Die Zurich Gruppe Deutschland ist ab sofort Mitglied und Unterstützer des Innovationszentrums Connected Living. Mit der Mitgliedschaft im Innovationsnetzwerk möchte der Versicherer nach eigenen Angaben Lösungen rund um das vernetzte Leben fördern und sein Smart-Home-Ökosystem im Partnernetzwerk erweitern.

„Die Digitalisierung und Vernetzung smarter Geräte durch das Internet of Things (IoT) prägt unser Leben nachhaltig und verändert mehr und mehr die Kundenbedürfnisse“, so Alexander Bernert, Head of Innovation and Market Management der Zurich Gruppe Deutschland. Während intelligent vernetzte Geräte erst zögerlich den Einzug in die Häuser ihrer Kunden finden, möchte Zurich von Beginn an das Thema mit entsprechenden Services und Expertise begleiten. Hierfür werde Zurich zukünftig das Netzwerk nutzen, um in den Austausch mit den Mitgliedern zu treten, Synergien zu nutzen und gemeinsam weitere Kundenlösungen rund um das Smart-Home Ökosystem zu entwickeln.

Eine zentrale strategische Stoßrichtung von Zurich umfasse die systematische Entwicklung und Nutzung von Innovationen, um neue Wachstumsquellen zu erschließen und weitere Effizienzpotenziale zu heben. Dazu zähle die Konzentration auf wachstumsstarke Trends, die in den hauseigenen Innovation Labs vorangetrieben werden. Der Fokus liege hierbei auf den Bereichen ‚Mobilität‘, ‚Smart-Home‘ und im Falle von ‚New Life‘ auf neuen Lebensversicherungsprodukte. Ziel sei es, sich entwickelnde Kundenbedürfnisse zu adressieren und innovative Absicherungslösungen zu erproben. Das Innovation Lab Smart Home beispielsweise entwickelte ein Smart Home Paket, welches das Zuhause der Kunden komfortabel und sicher gestalte. Durch eine Kombination aus Assistance-, Versicherungsleistungen und Smart Home-Geräten erhalten Kunden ein „Rund-um-Sorglos-Paket“, das im Schadensfall eine individuelle Unterstützung bietet.

Professor Sahin Albayrak, Vorstandsvorsitzender von Connected Living, betont die Bedeutung des neuen Beitritts: „Mit Zurich haben wir einen starken Partner aus der Versicherungswirtschaft gewonnen, der sich aktiv mit den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung auseinandersetzt und durch innovative Services und Produkte das Leben ihrer Kunden nachhaltig verbessern will. Ich bin davon überzeugt, dass Zurich gemeinsam mit unseren Mitgliedern ihr Ökosystem branchenübergreifend ausbauen und viele neue Partnerschaften zur Erweiterung ihres Leistungsspektrums schließen wird“.

Connected Living unterstützt nach eigenen Angaben seit mehr als neun Jahren die Etablierung branchenübergreifender Partnerschaften zur Entwicklung von Lösungen für das Smart Home, das digital vernetzte Leben und das Internet of Things. In nach eigenen Angaben Deutschlands größter Open-Innovation-Plattform für das Vernetzte Leben der Zukunft arbeiten mehr als 65 Mitgliedsinstitutionen gemeinsam an der Entwicklung kundenzentrierter Dienstleistungen und intuitiv nutzbarer Technologien.

Das könnte Sie auch interessieren: