16.05.2019 Fachhandel

Hagebau führt Label „Grünes Regal“ ein

Hagebau Fachhandelsstandort
Das Sentinel Haus Institut zertifiziert Baustoff- und Holzhändler der Hagebau als „Partner für Gesünderes Bauen“. Foto: Hagebau

Die Hagebau startet gemeinsam mit dem Sentinel Haus Institut eine Initiative für wohngesundes Bauen. "Wir werden mit dieser Initiative die gesundheitliche Qualität in Gebäuden deutlich verbessern. Denn wir bieten neben einem eindeutigen Label unseren Gesellschaftern auch eine Qualifizierung zum wohngesundem Bauen an - und schaffen so ein Alleinstellungsmerkmal für den regionalen Baustofffachhandel", sagt Hartmut Goldboom, Geschäftsführer Fachhandel der Hagebau.

Das Konzept besteht laut der Kooperation aus zwei Komponenten: einer Schulung des Fachpersonals und der jeweiligen Unternehmensleitung sowie der Einführung des Labels "Grünes Regal" mit entsprechenden Produkten. So biete das Sentinel Haus Institut den Baustoff- und Holzfachhändlern der Kooperation Schulungen und E-Learnings für das Verkaufspersonal an. Zudem gebe es Strategieseminare für die Unternehmensleitung sowie für den Einkauf rund um das sichere gesündere Bauen, Sanieren und Renovieren. Wurden diese Fortbildungen entsprechend durchlaufen, erhält der Gesellschafter nach einem Audit durch ein unabhängiges Prüfinstitut das Gütesiegel als "Partner für Gesünderes Bauen" und die Listung als geprüfter Handelsstandort, teilt die Kooperation mit.