Loxone China
Kunjie Xin, General Manager Loxone Shanghai, Ziye Lu, Partner Coach Shanghai, und Bernhard Zdrahal, Loxone Sales Manager Asia. Foto: Loxone

Loxone expandiert nach China

Der österreichische Smart-Home-Komplettanbieter Loxone hat angekündigt, nach China zu expandieren. Vor diesem Hintergrund waren Kunjie Xin und Ziye Lu Anfang Juli im oberösterreichischen Kollerschlag zu Gast. Loxone erschließt weitere Märkte und eröffnet mit den neuen Mitarbeitern in Shanghai den ersten Standort in Fernost.

„Wir expandieren weiter und der chinesische Markt ist eine ganz besondere Herausforderung mit einem enormen Potenzial. Umso mehr freut es uns, mit unseren neuen Kollegen aus China den Loxone Miniserver und damit Real Smart Home ins Reich der Mitte zu exportieren“, zeigt sich Bernhard Zdrahal, Loxone Sales Manager Asia, erfreut.

Der Hintergrund der Mitarbeiter aus China könnte laut Unternehmensmitteilung passender nicht sein: Sowohl der Standortleiter und General Manager Kunjie Xin als auch Partner Coach Ziye Lu kommen aus der Automatisierungstechnik und bringen jahrelange Erfahrung mit.

Warum sich die neuen Kollegen für eine Zusammenarbeit mit Loxone aus Kollerschlag entschieden haben, erklärt Kunjie Xin folgendermaßen: „Selbstverständlich gibt es in China große Player im Smart-Home-Bereich. Doch nur Loxone bietet die Komplettlösung, die höchsten Komfort mit Privatsphäre kombiniert und den Bewohnern 50 000 Handgriffe pro Jahr abnimmt. Damit ist Loxone konkurrenzlos. Wir freuen uns sehr auf diese neue Aufgabe und erwarten uns eine große Resonanz auf dem Markt.“


Das nächste Webinar

Das Webinar "Digitale Arbeitsplätze im Handel", findet am 29.10.2019 um 15 Uhr statt. Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich an.

Jetzt anmelden!


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!