HOPPE Mediola
Mediola und HOPPE kooperieren zukünftig im Bereich Smart Home. Bild: Mediola
Mediola Roto
Mediola und Roto kooperieren zukünftig im Bereich Smart Home. Bild: Mediola

Mediola vereinbart Smart-Home-Kooperationen mit HOPPE und Roto

Mediola, Spezialist für IoT- und Smart Home-Lösungen aus Frankfurt/Main, und HOPPE sowie Roto kooperieren zukünftig im Bereich Smart Home.

Demnach wurden die vernetzten Fenstergriffe von HOPPE im Rahmen der Zusammenarbeit in die kürzlich von Mediola veröffentlichte „Aio Gateway V6“-Serie und die neue Smart Home App „Iqontrol Neo“ integriert.

Im Rahmen einer Zusammenarbeit werden zudem die neuen Fenstersensoren der Roto "Com-Tec"-Reihe, das verdeckt liegende, elektrische Kipplüftungssystem "E-Tec Drive" sowie die elektrischen Antriebe für Dachfenster und Rollläden von Roto in das Mediola-System integriert.

Hintergrund: Mit seinen Smart Home Zentralen bietet Mediola nach eigenen Angaben Funktions-Multitalente in fünf Ausbaustufen. Zwei der vier neuen Gateway-Modelle verfügen über einen integrierten EnOcean Funk-Transceiver. Die neuen Gateways der „V6“-Serie sind laut Hersteller die ersten Smart Home Zentralen am Markt, die den EnOcean-Funk-Standard mit Homematic IP und vielen weiteren proprietären Funkprotokollen in einem Gerät verbinden.

Durch die Anbindung an die Mediola-Lösung könnten die Fenstergriffe von HOPPE beziehungsweise die Roto-Technik zukünftig nicht nur mit vielen anderen EnOcean Komponenten gesteuert werden, sondern sie lassen sich nach Herstellerangaben außerdem mit einer großen Zahl weiterer Geräte von anderen Marken vernetzen. Inkompatible Produkte würden durch Mediola interoperabel und könnten gesteuert und automatisiert werden, so als wären sie ein homogenes System.


Das nächste Webinar

Erfahren Sie im Webinar "Erfolgreiche Diebstahlvorbeugung" die TOP-Tricks der Diebe im Verkauf und an der Kasse und wie Sie mögliche Diebe und Betrüger erkennen können. Das Webinar findet am 15. Januar um 11 Uhr statt.

Jetzt anmelden!


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!