Die "Ständige Konferenz" 2019 in Frankfurt am Main. Quelle: Redaktion/kosi

Veranstaltungen

08. January 2021 | Teilen auf:

Bislang nur ein blaues Auge

Digitaler Austausch – Statt gemeinsam in Bremen hat die alljährliche „Ständige Konferenz“ vom Arbeitskreis Baubeschlag (AKB) im ZHH und vom Fachverband Schloss- und Beschlagindustrie (FVSB) dieses Jahr coronabedingt als Videokonferenz unter den jeweiligen Vorstandsmitgliedern im November stattgefunden. Alle 18 Teilnehmer waren froh, sich unter den derzeitigen Umständen wohlbehalten wenigstens digital zu treffen.

Und vermutlich würden alle, die sonst an der „Ständigen Konferenz“ teilnehmen, den einleitenden Worten von AKB-Sprecher Martin Meesenburg zustimmen, dass der persönliche Kontakt schwierig mittels Videokonferenzen zu ersetzen sei und auch das traditionelle Gänseessen fehlen würde. Dem pflichtete auch FVSB-Vorsitzender Karl Kristian Woelm bei, der dieses Jahr auch mit einer Ente zufrieden gewesen wäre – und spielte damit schelmisch auf das Treffen im Jahr 2018 an. Damit zeigte er auch sogleich an, dass trotz Corona der Industrie der Humor nicht verloren gegangen ist.

Weiterlesen mit einem Schloss + Beschlagmarkt Abo.

Unsere digitale Abonnements bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf fenster-tueren-technik.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Wenn Sie bereits Abonnent der Print-Ausgabe sind, können Sie Schloss + Beschlagmarkt Digital hier hinzubuchen.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.