19.07.2002 Bauwirtschaft

Mühl: Auch eLogistic 24 stellt Insolvenzantrag

Wie bereits kurz gemeldet, hat Anfang Juli die Mühl-Tochtergesellschaft eLogistic24 AG mit Sitz in Schleife/Sachsen Insolvenzantrag gestellt. Als Insolvenzverwalter wurde RA Henning Schorisch aus Dresden bestellt. Das Kerngeschäft des Logistikdienstleisters, der 250 Mitarbeiter beschäftigt, solle vorerst weitergeführt werden, bis ein Investor gefunden sei. Damit sind zunächst die Pläne des Alteigentümers Thomas Wolf fraglich geworden, der neben den beiden Standorten Kranichfeld/Thüringen und Hungen/Hessen auch die beiden wichtigsten Tochtergesellschaften eLogistic24 und RIB Software im Rahmen einer Auffanggesellschaft übernehmen wollte. Für Ende August wird eine Entscheidung des Gläubigerausschusses der Mühl AG erwartet.

Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


PREMIUM-Abo Schloss + Beschlagmarkt

PREMIUM-Abo Schloss + Beschlagmarkt

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen

Print-Abo Bauelement & Technik

Print Abonnement Bauelement & Technik

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement Bauelement & Technik verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen