20.07.2015 Türen/Tore

EU-Produktnorm für Bauelemente verabschiedet

EU-Norm
Ab dem 1. Dezember 2018 dürfen Fenster, Türen und Tore mit Feuer- und/oder Rauchschutzeigenschaften nur noch mit dem CE-Zeichen europaweit gehandelt werden. Foto: Teckentrup

Die Produktnorm EN 16034 „Fenster, Türen und Tore – mit Feuer- und/oder Rauchschutzeigenschaften“ wurde von der Europäischen Kommission verabschiedet. Mit der Veröffentlichung im Amtsblatt der EU vom 10. Juli wurde die Produktnorm harmonisiert und tritt ab 1. Dezember 2015 in Kraft. Ab dann können Hersteller die o.g. Produkte als harmonisierte, CE-gekennzeichnete Feuer-/Rauchschutzabschlüsse europaweit handeln. Während der dreijährigen Koexistenzphase dürfen Produkte mit CE-Zeichen oder mit nationaler Kennzeichnung in Verkehr gebracht werden. Nach dem 1. Dezember 2018 ist nur noch das CE-Zeichen zulässig.

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen

Print-Abo bauelement+technik

Print Abonnement bauelement+technik

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement bauelement+technik verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen