AFG
Der Hauptsitz der AFG im schweizerischen Arbon. Foto: AFG
06.12.2016 Türen/Tore

Definitives Endergebnis zur Übernahme der Looser Holding durch AFG

Nach Ablauf der Nachfrist des öffentlichen Kauf- und Tauschangebots der AFG für alle sich im Publikum befindenden Namenaktien der Looser am 30. November 2016 verfügt die AFG über insgesamt 97,53 Prozent der kotierten Aktien der Looser.

Am 29. September 2016 veröffentlichte die AFG Arbonia-Forster-Holding AG (AFG) ein öffentliches Kauf- und Tauschangebot gemäß Art. 125 ff. des Bundesgesetzes über die Finanzmarktinfrastrukturen und das Marktverhalten im Effekten- und Derivatehandel vom 19. Juni 2015 für alle sich im Publikum befindenden Namenaktien der Looser Holding AG (Looser) mit einem Nennwert von je 8,43 Schweizer Franken (7,83 Euro).

Bis zum Ende der Nachfrist am 30. November 2016, 16 Uhr (MEZ) wurden AFG im Rahmen des Angebots insgesamt 1.677.435 Looser Aktien angedient, entsprechend 94,70 Prozent der 1.771.367 Looser Aktien, auf die sich das Angebot bezieht. Unter Annahme des Vollzugs der Transaktion beträgt die Beteiligung der AFG am Ende der Nachfrist unter Einbezug der 2.026.928 Looser Aktien, welche sich die AFG verpflichtet hat, gemäß Aktienkaufvertrag vom 14. September 2016 von den bisherigen Hauptaktionären, Mitgliedern des Verwaltungsrats und Mitgliedern der Geschäftsleitung der Looser zu erwerben, sowie der 3.205 von Looser gehaltenen eigenen Aktien, somit insgesamt 3.707.568 Looser Aktien, entsprechend 97,53 Prozent der Stimmrechte und des Aktienkapitals der Looser.

Basierend auf dem Erhalt der erforderlichen wettbewerbsrechtlichen Freigaben, den Beschlussfassungen der außerordentlichen Generalversammlungen der AFG und der Looser sowie der Erfüllung weiterer Bedingungen, denen das Angebot untersteht, hat die AFG das Angebot unter Vorbehalt der Erfüllung der Bedingungen des Angebotsprospekts am 16. November 2016 als zustande gekommen erklärt.

Der Vollzug der Transaktion (Zahlung der Barkomponente sowie die Auslieferung der neuen Aktien) findet voraussichtlich am 13. Dezember statt, die Auszahlung der Barabgeltung bei Bruchteilen voraussichtlich am 14. Dezember 2016.



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen

Print-Abo bauelement+technik

Print Abonnement bauelement+technik

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement bauelement+technik verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen