VHI-Innovationsworkshop
Rund 100 Besucher nahmen am Innovationsworkshop teil und informierten sich über die aktuellen Branchentrends. Foto: Koelnmesse/Harald Fleissner
18.05.2017 Türen/Tore

Rückenwind für Holzwerkstoffindustrie

Im Rahmen der Messe Interzum für Zulieferer der Möbelindustrie und des Innenausbaus in Köln fand der 6. Innovationsworkshop Holzwerkstoffe 2017 statt. Rund 100 Teilnehmer kamen zu der vom Verband der Deutschen Holzwerkstoffindustrie (VHI) in Kooperation mit dem Institut für Holztechnologie (IHD) und dem Fraunhofer-Institut für Holzforschung (WKI) organisierten Veranstaltung. Gleichzeitig nutzte der VHI, über die Lage der Branche zu informieren. Der Vorsitzende des VHI-Vorstandes Hubertus Flötotto (Sauerländer Spanplatten) und VHI-Geschäftsführer Dr. Peter Sauerwein beschrieben die Rahmenbedingungen für die 60 Mitgliedsunternehmen aus der Holzwerkstoff- und Innentürenindustrie als „erfreulich“. Als Belege führten sie die positive Baukonjunktur, die stabile Exportentwicklung in der deutschen Möbelindustrie, eine freundliche Konsumstimmung bei Modernisierern und die mit ihr ansteigende Anschaffungsneigung ins Feld. 

Die kontinuierliche Nachfrage spiegele sich in den Verkaufszahlen des Holzhandels wider: Der Zuwachs der Kernsortimente lag zwischen zwei und gut vier Prozent (Holzwerkstoffe +2,2 Prozent, Gartenholz +4,6 Prozent, Türen +3,4 Prozent). Sauerwein erläuterte: „Etwa 30 Prozent des gesamten Umsatzes erzielt der Holzhandel mit Holzwerkstoffen, knapp zehn Prozent mit dem Gartenholzsortiment.“

Türblätter gingen mit einem Plus von 5,9 Prozent oder 400.000 Stück aus dem Jahr 2016 heraus. Auf den Einfamilienhausbau entfielen dabei nur noch unter 30 Prozent, erklärte Wolfgang Grauthoff (Grauthoff Türengruppe), Vorsitzender der Fachgruppe Innentüren. „An die Stelle des Endverbrauchers treten mehr und mehr Bauträger und Investoren“, so Grauthoff. Der Trend geht derzeit hin zu pflegeleichten, haltbaren Kunststoffbeschichtungen (zum Beispiel Continuous Pressure Laminate; CPL) – zunehmend in Purweiß (Lackton RAL 9016 statt RAL 9010). Im Rahmen des Branchenmarketings (Initiative „Türen wechseln jetzt!“ mit dem Portal tuerenwechsel.de) wird die Fachgruppe 2017/18 unter anderem das Thema „Einbruchsicherung“ besetzen.



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen

Print-Abo bauelement+technik

Print Abonnement bauelement+technik

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement bauelement+technik verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen