Haustürenmarkt in Deutschland
Große regionale Entwicklungsunterschiede weist der Haustürenmarkt in Deutschland aus. Foto: Wisniowski
19.10.2017 Türen/Tore

Deutscher Haustürenmarkt zeigt regionale Unterschiede

Große regionale Entwicklungsunterschiede weist der Haustürenmarkt in Deutschland aus. Das Wertwachstum lag im Jahr 2016 zwischen 10,4 Prozent in Hamburg und -16,8 Prozent in Bremen. Bundesweit stieg das Geschäftsvolumen der Branche im vergangenen Jahr um 4,5 Prozent in der Menge. Die zunehmende Urbanisierung führe zu einer deutlichen Verschiebung des Wachstums in Richtung der großen Städte, wie die Regionalmarktstudie „Win!Local“ von Interconnection Consulting, Wie/Österreich, zeigt. 

Vom Trend zur Urbanisierung profitieren vor allem die urbanen Bundesländer Hamburg und Berlin (+10,2 Prozent). Nordrhein-Westfalen liegt bezüglich des Wachstums mit einem Plus von 7,5 Prozent an der Spitze der Flächenbundesländer. Auf der anderen Seite der Skala steht mit Bremen zwar wieder ein städtisches Bundesland, gleich dahinter folgen aber Thüringen (-11,8 Prozent) und das Saarland (-9,4 Prozent). Unterteilt in Regionen nach den ersten zwei Stellen der Postleitzahl ist Köln an der Spitze was die Wachstumsrate betrifft (+22,6 Prozent). Danach folgen Ingolstadt, Mönchengladbach und Pforzheim. Die schlechteste Performance wiederum legte Neubrandenburg mit -15,4 Prozent vor Erfurt hin.



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen

Print-Abo bauelement+technik

Print Abonnement bauelement+technik

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement bauelement+technik verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen