Garagentore
Nachdem der Umsatz mit Garagentoren im Jahr 2016 in Österreich stagnierte, drehte die Warengruppe im vergangenen Jahr wieder leicht nach oben.
12.03.2018 Türen/Tore

Garagentore legen in Österreich wieder zu

Der Markt für Garagen- und Industrietore in Österreich ist im Jahr 2017 um 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewachsen. Zu Herstellerpreisen wurden insgesamt 108,1 Millionen Euro umgesetzt. Etwas mehr als die Hälfte davon steuerten Garagentore bei, wie die Daten einer Marktstudie zu Garagentoren und Industrietoren in Österreich von Branchenradar.com Marktanalyse zeigen. Nachdem der Umsatz mit Garagentoren im Jahr 2016 stagnierte, drehte die Warengruppe im vergangenen Jahr wieder leicht nach oben. Die Erlöse wuchsen um 0,8 Prozent auf 56,5 Millionen Euro. Dazu beigetragen hat das Bestandsgeschäft, das sich überraschend dynamisch entwickelte.

Weiterhin robust war die Umsatzentwicklung bei Industrietoren. Die Herstellererlöse stiegen um 3,8 Prozent auf 51,7 Millionen Euro. Zuwächse gab es in allen Produktgruppen mit Ausnahme der Schnelllauftore, die in den letzten Jahren den Markt entscheidend antrieben. Im Jahr 2017 entwickelt sich die Warengruppe nur noch seitwärts.

Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen

Print-Abo bauelement+technik

Print Abonnement bauelement+technik

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement bauelement+technik verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen