27.03.2018 Türen/Tore

Herstellerumsatz mit Feuerschutztüren in Österreich gewachsen

Umsatz Feuerschutztüren 2017 Österreich
Der Umsatz mit Feuerschutztüren ist in Österreich auch in 2017 gewachsen. Grafik: Branchenradar.com

Der Herstellerumsatz mit Feuerschutztüren (inklusive Vollmetalltüren) wuchs laut einer aktuellen Marktstudie von Branchenradar.com in Österreich auch im Jahr 2017. Laut der Analyse wuchs der Umsatz in dem Segment im vergangenen Jahr um 2,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf nunmehr 70,2 Millionen Euro. Nachfrageseitig sei der Markt vom Neubau angeschoben worden. Das Sanierungsgeschäft sei hingegen rückläufig gewesen. Ungebrochen war laut der Marktstudie der Trend zu Feuerschutztüren mit Brandwiderstandsklasse EI 90. Das Wachstum der Nachfrage beschleunigte sich auf +8,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Herstellererlöse erhöhten laut der Studie konstant um +7,4 Prozent im Vergleich zu 2016. Der Umsatzanteil bei Feuerschutztüren lag damit den Angaben zufolge bereits bei 17 Prozent.

Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen

Print-Abo bauelement+technik

Print Abonnement bauelement+technik

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement bauelement+technik verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen