Adrian Obrist und Bert de Haes
Digitalstrom und One Smart Smart Control haben fusioniert. Das neue Unternehmen wird von Adrian Obrist (CEO) und Bert de Haes (Co-CEO) geführt. Foto: Digitalstrom
04.10.2018 Türen/Tore

Fusion von Digitalstrom und One Smart Control

Das nach eigenen Angaben mehrfach ausgezeichnete deutsch-schweizerische Unternehmen Digitalstrom hat die Fusion mit dem belgischen Unternehmen One Smart Control bekanntgegeben. Die Fusion bringe zwei auf dem europäischen Smart-Home-Markt führende Unternehmen zusammen. Digitalstrom ist ein Smart-Home-System-Anbieter, der mit verschiedenen Herstellern zusammenarbeitet. One Smart Control möchte nach eigenen Angaben das Stromnetz in Gebäuden intelligent nutzen und Benutzern und Bewohnern von Gebäuden mittels eines Hausautomationssystems zusätzliche Möglichkeiten verschaffen, ohne die Komplexität zu vergrößern. Der Firmensitz von One Smart Control befindet sich in Antwerpen und das Unternehmen vertreibt seine Lösungen in ganz Europa.

One Smart Control baut seit seiner Gründung vor fünf Jahren auf der Technologie von Digitalstrom auf. Durch die Fusion werde diese langjährig bestehende Partnerschaft auf ein neues Level gehoben und die Stärken beider Unternehmen vereint: die Technologie von Digitalstrom mit der Vertriebsexzellenz von One Smart Control. Beide Unternehmen stärken damit nach eigenen Angaben ihre Position in den komplementären Kernmärkten Schweiz, Deutschland, Belgien, Niederlande, Dänemark, Finnland, Polen sowie der Türkei und der MEA-Region.

Das neue Unternehmen wird von Adrian Obrist (CEO) und Bert de Haes (Co-CEO) geführt. "Die Fusion bringt zwei innovative Unternehmen mit einzigartigem Kundennutzen, ausgezeichneter Technologie und hohem operativem Potenzial zusammen. In Bezug auf die Aktivitäten und Kernmärkte ergänzen sich beide Unternehmen optimal. Die entstehenden Synergien werden wir nutzen, um attraktive Mehrwerte für Kunden und Partner entstehen zu lassen. Ich bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam zu Europas führendem Anbieter im Smart Home-Bereich werden können“, sagt Adrian Obrist, CEO der Digitalstrom AG.

"Unsere Lösung bringt zahlreiche Vorteile – sowohl für Immobilienentwickler als auch für Hausbesitzer. Damit haben wir im Smart Home-Bereich ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Gleichzeitig übernehmen wir Verantwortung entlang des gesamten Prozesses: vom Konzept über die Planung bis hin zum Service. Und da sich unsere Technologie bewährt und unsere Produkte solide und erfolgreich sind, werden wir uns jetzt darauf fokussieren, den Installations-, Inbetriebnahme- und Wartungsprozess zu vereinfachen. Das sind Dinge, die zum Beispiel bei großen Immobilienprojekten eine wichtige Rolle spielen", so Bert de Haes, CEO von One Smart Control.

 

 

Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen

Print-Abo bauelement+technik

Print Abonnement bauelement+technik

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement bauelement+technik verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen