Team Berlin von Krapp
V.l.: Michael Engler (Außendienst Berlin), Hartmut Wolf (Gesamtvertriebsleitung), Andreas Lüth (Niederlassungsleiter Berlin), Sascha Heil (Geschäftsführer Krapp-Gruppe), Kay Müller (Außendienst Berlin), Kevin Seeger (Assistenz der GF, Innendienst Berlin). Foto: Krapp
15.11.2018 Türen/Tore

Krapp mit Tor und Türen in der Hauptstadt

Die in Lohne ansässige Unternehmensgruppe Krapp hat zum 1. November eine Verkaufsniederlassung in Berlin eröffnet. Unter der Leitung von  Andreas Lüth bearbeiten vier Mitarbeiter den Raum Berlin und planen, projektieren, verkaufen und montieren Bauelemente. Hierzu gehören Tore und Stahltüren, Holztüren und Objekttüren. Die neuen Mitarbeiter in Berlin sind nach Unternehmensangaben ausgewiesene Experten mit langjähriger Berufserfahrung.

Krapp setzt mit dieser Neugründung ihren Expansionskurs fort - das Lohner Unternehmen mit insgesamt 120 Millionen Euro Jahresumsatz und 500 Mitarbeitern projektiert inzwischen bundesweit Tore und Türen. Die Unternehmensleitung schildert für den Sortimentsbereich Bauelemente ihren ehrgeizigen Wachstumspfad: in den kommenden fünf Jahren den Umsatz auf 50 Millionen Euro zu steigern und 50 neue Arbeitsplätze zu schaffen. Hiervon wird ein Großteil der zu schaffenden Arbeitsplätze in Lohne beziehungsweise Dinklage erwartet.

Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen

Print-Abo bauelement+technik

Print Abonnement bauelement+technik

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement bauelement+technik verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen