Smartest Home
Smartest Home-CEO Frank Völkel mit einem der von dem Unternehmen entwickelten Schaltschränke. Foto: Gate Garchinger Technologie- und Gründerzentrum
10.12.2018 Türen/Tore

Start-up bringt Prozess des digitalen Bauens mit Smart Home auf den Markt

Das 2016 gegründete Start-up Smartest Home hat ein Konzept entwickelt und bereits erfolgreich in Gebäuden realisiert, dass die Einbau von Smart-Home-Technik wesentlich vereinfachen soll. Das Unternehmen begleitet nach eigenen Angaben den Bauherrn von Anfang an, ein intelligentes Haus ganz nach seinen Bedürfnissen zu bauen. Im Vergleich zu anderen Anbietern von Smart Homes oder auch konventionellen Gebäuden setzt Smartest Home, mit Sitz im Gate Garching bei München und Sitz in Zürich, auf einen durchgängigen Prozess: Von der Beratung über die Konzeption und Ausführungsplanung (Elektro- und Gebäudesystemtechnik) erhält der Kunde auf Wunsch den komplett installierten und verdrahteten Elektroschaltschrank anschlussfertig an die Baustelle.
Das Unternehmen arbeite Hand in Hand mit dem Elektriker vor Ort und dem Architekten oder Bauunternehmer zusammen. Der Schaltschrank werde individuell für jeden Kunden abgestimmt und installiert und vor Ort an die Baustelle geliefert, so dass der Elektriker ihn nur noch anschließen müsse und keinerlei Schulung im Bereich Smart Home bedarf.
Der Bau des Schaltschranks sei das Ergebnis des digitalen Bauens. Sämtliche Daten, die mit dem Kunden in der Konzeption und Ausführungsplanung erarbeitet und festgelegt wurden, fließen den Angaben zufolge in die Programmierung und in den Schaltschrank ein. Durch die Vorfertigung werden der komplexe Prozess der Elektroninstallation und der Gebäudesystemtechnik vereinfacht.
Smartest Home arbeitet nach eigenen Angaben herstellerunabhängig und setzt bei der Vernetzung auf offene Industriestandards.

 

 

Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

PREMIUM-Abo schloss+beschlagmarkt

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen

Print-Abo bauelement+technik

Print Abonnement bauelement+technik

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement bauelement+technik verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen