Tür-Sprechanlage Axiom von Siedle
Bei leicht steigendem Durchschnittspreis haben sich die Herstellerumsätze mit Tür-Sprechanlagen im vergangenen Jahr in Österreich um 2,3 Prozent gegenüber Vorjahr auf 18,6 Millionen Euro erhöht. Foto: Siedle
11.02.2019 Türen/Tore

Mehr Umsatz mit Tür-Sprechanlagen in Österreich

Bei leicht steigendem Durchschnittspreis haben sich die Herstellerumsätze mit Tür-Sprechanlagen im vergangenen Jahr in Österreich um 2,3 Prozent gegenüber Vorjahr auf 18,6 Millionen Euro erhöht. Die Wachstumsbeiträge kamen sowohl aus dem Privatkunden- als auch aus dem Objektgeschäft, wie aktuelle Daten einer Marktstudie zu Tür-Sprechanlagen in Österreich von Branchenradar.com Marktanalyse zeigen. Bereits das zweite Jahr in Folge wuchsen Anlagen mit konventioneller Übertragungstechnik rascher als der Gesamtmarkt. Dennoch entfielen 90 Prozent der Erlöse auf Tür-Sprechanlagen mit Bus-Technik. Hinsichtlich der Kommunikationsart habe sich der Markt indessen wenig in Bewegung gezeigt. Der Marktanteil von Videoanlagen stagnierte wertmäßig bei 54 Prozent.

Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


PREMIUM-Abo Schloss + Beschlagmarkt

PREMIUM-Abo Schloss + Beschlagmarkt

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen

Print-Abo Bauelement & Technik

Print Abonnement Bauelement & Technik

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement Bauelement & Technik verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen