Die VdS-Brandschutztage fallen aufgrund des Corona-Virus‘ alle aus, die begleitenden Fachtagungen finden jedoch wie geplant statt. Foto: VdS

Beschlag- und Sicherheitstechnik

12. June 2020 | Teilen auf:

VdS-Brandschutztage abgesagt

Die VdS-Brandschutztage fallen aufgrund des Corona-Virus‘ alle aus, erstmals in der neunjährigen Historie der Veranstaltungsreihe. Ursprünglich waren die Tage für den 2. und 3. Dezember geplant. Die große Unsicherheit über den weiteren Verlauf der Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen, von der das VdS-Bildungszentrum als Veranstalter ebenso betroffen ist wie die Besucher und Aussteller, hätten zu diesem Entschluss geführt, heißt es auf der VdS-Homepage.
Die begleitenden Fachtagungen der VdS-Brandschutztage finden dennoch wie geplant statt. Sie werden jedoch diesmal nicht von dem gewohnten umfangreichen Rahmenprogramm aus großer, internationaler Fachmesse, Themenforen und Live-Demonstrationen flankiert. Dabei legt das VdS-Bildungszentrum nach eigenen Angaben großen Wert auf die Sicherheit der Teilnehmer und Referenten und halte alle behördlichen Auflagen ein. Aufgrund der möglichen Reisebeschränkungen wird die sonst alle zwei Jahre als zweitägige, internationale Veranstaltung ausgerichtete VdS-Fachtagung „Feuerlöschanlagen“ dieses Jahr nur eintägig und ohne Simultan-Übersetzung stattfinden.
Für die Aussteller entwickelt das VdS-Bildungszentrum zurzeit digitale Angebote, auf denen sie sich mit ihren Lösungen und Innovationen präsentieren können. Weitere Informationen sollen Interessierte in Kürze auf der VdS-Homepage finden können.