baustoffmarkt-Oskar 2017
Holger Externbrink (l.), Geschäftsführer RM Handelsmedien, und Verleger Frank Wohlfarth überreichten den baustoffmarkt-Oskar an Isover-Chef Michael Wörtler. Foto: Redaktion

Isover gewinnt 18. baustoffmarkt-Oskar

Als einer von drei Nominierten nahm der Vorstandsvorsitzende der Saint-Gobain Isover G+H, Michael Wörtler, am 19. Januar den 18. baustoffmarkt-Oskar aus den Händen von Verleger Frank Wohlfarth und Holger Externbrink, Geschäftsführer RM Handelsmedien, entgegen. Im Anschluss würdigte BDB-Präsident Stefan Thurn den Preisträger in seiner Laudatio vor mehr als 300 Gästen im Münchener Hilton Park. Mit dem Preis wird alle zwei Jahre im Rahmen der BAU ein Baustoffhersteller im Namen des deutschen Bau-Fachhandels ausgezeichnet. Neben Isover gehörten Ardex und Hörmann zu den nominierten Unternehmen.

Die baustoffmarkt-Oskar-Wahl wird seit 1982 durchgeführt und basiert auf einer repräsentativen Querschnittsbefragung, die unter anderem Fragen nach den unverzichtbaren Kernkompetenzen eines Herstellers, den wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Geschäftspartnerschaft und den Komponenten einer verlässlichen Vertriebspolitik stellt. Der baustoffmarkt-Oskar wird als Musterbeispiel für eine funktionierende Handel-Hersteller-Beziehung „auf Augenhöhe“ gesehen und gilt in der Baustoffbranche als „Preis der Preise“.



Print-Abo schloss+beschlagmarkt

Jahresabonnement schloss+beschlagmarkt-Print

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement schloss+beschlagmarkt verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen