Fischer finanziert zweite Professur

Prof. Klaus Fischer
Prof. Klaus Fischer finanziert eine Professur in Wien. Foto: Fischer

Eine zweite Professur finanziert nun Fischer, Waldachtal. Für vier Jahre wird die Stiftungsprofessur „Biobasiertes Konstruieren“ an der Wiener Universität für Bodenkultur eingerichtet. Erforscht werden im neuen Lehrstuhl nach Unternehmensangaben Tragsysteme und Bauwerke auf Basis von Formen in der Natur. „Eine wesentliche Voraussetzung menschlichen Lebens ist ein nachhaltiger Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen“, erklärt Prof. Klaus Fischer, Inhaber der Unternehmensgruppe Fischer. „Wir wissen aber immer noch zu wenig über die technischen Möglichkeiten, die sich aus der ökologischen und ökonomischen Nutzung vieler Wertstoffe realisieren lassen.“ Um in diesem Bereich die Forschung auszubauen, erfolgt nun die Stiftung. Die interdisziplinäre Professur soll die Bereiche des konstruktiven Entwerfens, der kreativen Gestaltung von Bauwerken und ressourcenschonendes Bauen abdecken.

Bereits 2015 finanzierte Fischer an der Universität Stuttgart die Professur „Innovative Verstärkungsmethoden mit Befestigungen“. Sie wurde im Oktober 2016 durch den Wissenschaftler Akanshu Sharma besetzt.

Anzeigen



Print-Abo schloss+beschlagmarkt

Jahresabonnement schloss+beschlagmarkt-Print

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement schloss+beschlagmarkt verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen