R+T Turkey
Die R+T Turkey verzeichnete zwar einen Besucherrückgang, aber auch mehr Internationalität. Foto: Messe Stuttgart

R+T Turkey festigte Position als internationale Plattform der Industrie

Rund 5.000 Besucher kamen zur dritten Auflage der R+T Turkey, internationale Fachmesse für Rollladen, Türe/Toren und Sonnenschutz, vom 1. bis 4. März nach Istanbul. Das waren zwar gut 2.000 Besucher weniger als zwei Jahre zuvor, die wohl der aktuellen allgemeinen Situation in der Türkei geschuldet sind. Doch mit 36 Prozent an Ausstellern aus dem Ausland (2015: 29 Prozent) hat sie ihre Stellung als internationale Plattform der Industrie gefestigt.

„Dass die Auswirkungen der aktuellen Situation in der Türkei auch für uns spürbar sein werden, damit war zu rechnen. Die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts bleibt aus unserer Sicht aber langfristig bestehen. In den nächsten beiden Jahren liegen unsere Bestrebungen darin, die R+T Turkey in ihrem Angebot noch attraktiver zu machen und für die Besucher noch mehr Themen anzubieten“, sagt Ulrich Kromer, Sprecher der Geschäftsführung der Messe Stuttgart.
 
A. Cahit Dinçer, Vizepräsident des türkischen Verbands für Markisen und industrielle Textilien (TBÜD) betont: „Aus jeder Krise erwächst eine Chance. Der Markt wird seinen Weg finden. Wir sind sicher, dass in diesem Zug auch die Bedeutung von Messen weiter steigen wird. Für unsere Mitglieder werden daher die Qualitätssicherung und die Ausbildung von Nachwuchs in den nächsten Jahren bestimmende Themen sein.“

Bei 104 Ausstellern insgesamt stieg die Zahl der Aussteller aus dem Ausland im Vergleich zur Vorveranstaltung um sieben Prozent. Neben 66 türkischen Ausstellern und einem deutschen Gemeinschaftsstand stellten Unternehmen aus Belgien, Italien, China, Korea und der Ukraine aus.

Die R+T Turkey hat sich sowohl bei Ausstellern als auch Besuchern, trotz der schwierigen aktuellen Lage, etabliert: Über die Hälfte der Besucher (55 Prozent) hat die R+T Turkey zum wiederholten Mal besucht und 88 Prozent haben die nächste Veranstaltung 2019 bereits eingeplant. Die Besucher schätzen den Einfluss der Messe für die Branche als sehr wichtig ein: 81 Prozent sind sicher, dass die Bedeutung der Veranstaltung für die Branche steigen wird.



Print-Abo schloss+beschlagmarkt

Jahresabonnement schloss+beschlagmarkt-Print

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement schloss+beschlagmarkt verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen