BAU Congress China
Integraler Bestandteil der Fenestration BAU China ist der BAU Congress China (BCC).

Fenestration BAU China startet im November

Vom 7. bis 10. November 2017 findet erstmals die Fenestration BAU China (FBC) auf dem Gelände des Shanghai New International Exhibition Centre (SNIEC) in Shanghai/China statt (Wir berichteten: www.fenster-tueren-technik.de/aktuell/tuerentore/detail/119823-fenestration-china-als-bau-ableger-in-shanghai/). In acht Hallen präsentieren nationale und internationale Unternehmen, unter anderem Hörmann, Hueck, Kin Long und Roto Frank, qualitativ hochwertige Lösungen rund um die Themenblöcke Baustoffe, Bau IT, Fassaden, Fenster, Gebäude Automation, Gebäudetechnologie und Türen. Integraler Bestandteil der Veranstaltung bleibt der BAU Congress China (BCC). Mit den Schwerpunktthemen – „Tomorrow´s Urban Design“, „Future Building System“ und „Projects for China“ ergänzt der Kongress laut Veranstalter Messe München das Ausstellungsportfolio und bietet praxisorientierte Lösungen, die auf die Besonderheiten des chinesischen Baumarktes zugeschnitten sind. Gemeinsam sollen die FBC mit Bauprodukt- und Systemherstellern und der BCC mit dem Wissen der Referenten eine Plattform bilden, auf der die wichtigsten Themen der chinesischen Bauwirtschaft, wie Bauqualität, Energieeffizienz, Nachhaltigkeit sowie Stadterneuerung und Modernisierung, abgebildet werden. Diese Kombination aus vorhandener Technologie und dazugehörigem Wissen ermögliche es, neben einer bedarfsorientierten Kundenansprache auch zielgerichtet auf die Bedürfnisse der Bauindustrie in China einzugehen.

Anzeigen



Print-Abo schloss+beschlagmarkt

Jahresabonnement schloss+beschlagmarkt-Print

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement schloss+beschlagmarkt verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen