Dubai
Auf den beiden größten Baumessen der Golfstaaten, eine davon in Dubai/VAE, sind noch Ausstellungsplätze für deutsche Unternehmen frei. Foto: Ahmad Ardity/Pixabay

Noch freie Flächen auf BIG 5-Messen

Auf den beiden größten Baumessen der Golfstaaten sind noch Ausstellungsplätze für deutsche Unternehmen frei. Auf der BIG 5 SAUDI in Jeddah/Saudi-Arabien im März 2018 werden circa 25 bis 30 deutsche Firmen auf dem deutschen Gemeinschaftsstand teilnehmen. Der deutsche Gruppenstand wird vom Bundeswirtschaftsministerium bereits zum fünften Mal gefördert, weil Saudi-Arabien für die deutschen Exporteure von besonderer Bedeutung ist. Nach einer Abwärtsbewegung in den letzten zwei bis drei Jahren hat die saudische Bauwirtschaft wieder angezogen. 

Eine große Veranstaltung in der MENA Region ist die BIG 5 in Dubai/VAE im November 2017. Mit gut 3.000 Ausstellern, 80.000 Fachbesuchern und einem ausgebuchten World Trade Center Messegelände bietet diese Veranstaltung den Teilnehmern die bedeutendste Plattform für hochkarätige Kontakte. Mit vier deutschen Bundesland-Gruppenständen (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Sachsen) und individuellen Ausstellern ist Deutschland mit über 100 Firmen vertreten. Dies ist die bislang größte deutsche Beteiligung in den Golfstaaten. Die November Veranstaltung ist fast ausgebucht, die Landesbeteiligungen sind seit dem Frühjahr komplett. Es sollen aber noch einzelne Standflächen im Angebot sein. 

Anzeigen



Print-Abo schloss+beschlagmarkt

Jahresabonnement schloss+beschlagmarkt-Print

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement schloss+beschlagmarkt verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen