Besucher der ARGE-Konferenz
Über 60 Delegierte aus zehn Ländern konnte Hans Weissenböck, Chairman der ARGE, zur zweitägigen 66. ARGE-Konferenz in Rotterdam am 13. September begrüßen. Foto: ARGE

ARGE-Konferenz zeigt Gestaltungsmöglichkeiten auf

Über 60 Delegierte aus zehn Ländern konnte Hans Weissenböck, Chairman der ARGE, zur zweitägigen 66. ARGE-Konferenz in Rotterdam am 13. September begrüßen. Gastgeber in diesem Jahr war die niederländische Algemene branchenvereniging VHS. Auf besonders großes Interesse stießen dabei die Entwicklungen im Normungsbereich für den Baubeschlag, in dem sich derzeit neue Gestaltungsmöglichkeiten abzeichnen. Ein Gastvortrag zum Thema 3D-Druck informierte die Teilnehmer über moderne Produktionsverfahren, die weit über das Prototyping hinausgehen.

Am zweiten Tag berichtete Achim Kieker, Generalsekretär der ARGE, über die sich ändernden Rahmenbedingungen der EPDs. Stefan Zintgraf, CTO Assa Abloy D/A/CH, fasste die Ergebnisse der Workinggroup Master Key Systems im Lichte der Datenschutzgrundverordnung zusammen. Der mit Spannung erwartete Vortrag von Professor Jan Peter Balkenende, ehemaliger Premierminister der Niederlande, kam beim Publikum sehr gut an. Die mit zahlreichen Anekdoten gespickte Rede zeigte auf unterhaltsame Weise, dass Unternehmertum und Nachhaltigkeit nicht im Widerspruch stehen müssen.

Den Abschluss der Konferenz bildeten die Regularien des Jahrestreffens. Im nächsten Jahr wird der Fachverband Schloss- und Beschlagindustrie Gastgeber der ARGE-Konferenz sein, die in Bonn stattfinden wird.   

Print-Abo schloss+beschlagmarkt

Jahresabonnement schloss+beschlagmarkt-Print

Kompetenz schwarz auf weiß!

Mit dem klassischen Jahresabonnement schloss+beschlagmarkt verpassen Sie kein Heft.

weiterlesen

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen