Interkey hat bekannt gegeben, dass die auf Anfang September verschobene Interkey-Jahrestagung 2020 aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden kann und ersatzlos ausfallen muss. Bild: Interkey

Fachhandel

29. May 2020 | Teilen auf:

Verschobene Interkey-Jahrestagung 2020 komplett abgesagt

Die auf Anfang September verschobene Interkey Jahrestagung 2020 wird aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden kann und fällt ersatzlos aus. Das hat die Interkey bekannt gegeben.
Thomas Pinger, 1. Vorsitzender von Interkey teilte den Mitgliedern, Fördermitgliedern und Partnern des Fachverbandes mit, dass sich die Hoffnung, die Interkey Jahrestagung 2020 zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr durchführen zu können, leider nicht erfüllt habe. "Trotz einer mittlerweile verbesserten Gesundheits- und Sicherheitslage und kontinuierlicher Lockerungen der Beschränkungen im öffentlichen Leben ist eine angemessene Durchführung der Jahrestagung sowohl verbands-, als auch hotelseitig nicht zu gewährleisten. Die Sicherheit und Gesundheit der Mitglieder, Fördermitglieder und Partner hat für uns immer Vorrang vor allen anderen Dingen“, so Pinger. Im Namen des Fachverbandes und des Geschäftsstellen-Teams bedankt er sich den Hauptsponsoren Silca und Rottner Security sowie bei allen Referenten, Ausstellern und Tagungsteilnehmern, die bereits ihre Teilnahme zugesagt hatten. Er wünscht allen, dass sie auch weiterhin die Herausforderungen dieser besonderen aktuellen Umstände gut und positiv meistern und freut sich auf ein Wiedersehen auf der nächsten Interkey Jahrestagung.
Es werden alle bisher getätigten Reservierungen und Buchungen von Zimmern, Ausstellungsständen und Tagungspunkten storniert, teilte die Interkey mit.