Detlef Timm (l.) hat die VFF-Präsidentschaft an Helmut Meeth übergeben, bleibt aber als Vize-Präsident dem Verband erhalten. Quelle: Redaktion/kosi

Bauelemente

11. September 2020 | Teilen auf:

VFF-Präsidentschaft übergeben

Im Hotel Vulcano Lindenhof zu Wittlich hat am Donnerstag (10. September) eine der ersten Live-Veranstaltungen der Fensterbranche seit Corona stattgefunden: die offizielle Staffelstabübergabe der VFF-Präsidentschaft von Detlef Timm an Helmut Meeth, der auf seine markige Art die Fragen der Fachpresse beantwortete.

Der Fensterhersteller aus Wittlich (oder „Window Valley“, wie Meeth es nennt) hat sich zum Ziel gesetzt, die Mitgliederzahl zu steigern, besonders unter den Fensterbaubetrieben. Dafür soll das Marketing angekurbelt werden und der Jahreskongress, der 2021 in Berlin stattfinden soll, deutlich an Attraktivität gewinnen, um Begehrlichkeit zu wecken.

Detlef Timm bleibt als Vize-Präsident in VFF-Führungsspitze und unterstützt Helmut Meeth in seinem neuen Amt. Auch bleibt er dem technischen Ausschuss im Verband erhalten.

Mehr Informationen zur Veranstaltung und was der neue Präsident plant, lesen Sie in der Ausgabe 6/20 der Bauelement & Technik.