Der VFF sagt alle bis Ende Mai 2020 geplanten Veranstaltungen ab, damit auch den Jahreskongress Inside in Düsseldorf. (Im Bild Präsident Detlef Timm auf dem letztjährigen Jahreskongress in Bad Homburg). Foto: Redaktion/kosi

Bauelemente

16. March 2020 | Teilen auf:

VFF sagt alle Veranstaltungen bis Ende Mai ab

Der Verband Fenster+Fassade sagt alle Veranstaltungen, die bis Ende Mai 2020 vorgesehen waren, ab. Das haben das Präsidium und die Geschäftsführung des VFF beschlossen. Zu den abgesagten Veranstaltungen zählen im Besonderen der diesjährige Jahreskongress in Düsseldorf und der Parlamentarische Abend in Berlin. Für beide Veranstaltungen soll es in diesem Jahr auch keinen Ausweichtermin geben. Der nächste Jahreskongress „Inside 2021“ wird am 9. und 10. Juni 2021 in Berlin stattfinden, teilte der Verband mit.
Für die VFF Fachtagungen Statistik und Markt sowie Normung und Technik werden neue Termine abgestimmt. Angesichts der notwendigen medizinischen, politischen und gesellschaftlichen Entscheidungen im Umgang mit der Corona-Pandemie sei dieser Schritt unumgänglich - so die einstimmige Entscheidung des VFF-Präsidiums mit Präsident Detlef Timm an der Spitze. „Damit schaffen wir die für unsere Mitglieder notwendige Klarheit in dieser schwierigen Situation“, erläuterte VFF-Geschäftsführer Frank Lange diese Entscheidung. „Falls in der dynamischen derzeitigen Entwicklung weitere Entscheidungen notwendig werden, informieren wir Sie umgehend.“