bauelement+technik 06/2012

Editorial: Rücken- oder Gegenwind für die Branche?

Ein für die Branche überwiegend gutes Jahr – besonders nach dem Superjahr 2011 – neigt sich dem Ende zu. Und so mehren sich die Stimmen, die bereits einen Blick voraus auf das Jahr 2013 wagen.

Der Verband Fenster + Fassade (VFF) kritisiert in einem Schreiben an die Europäische Kommission Exportsubventionen für Fenster und Türen aus Polen.

Dieter Roxlau (Foto), Hauptgeschäftsführer des Fachverbands Tischler NRW, hat Ende Oktober während der Herbst-Mitgliederversammlung in Dortmund die Ergebnisse einer aktuellen Konjunkturumfrage vorgestellt.

Der Fensterabsatz in Deutschland steigt 2012 nach aktuellen Einschätzungen um rund 3,4 %.

Laut einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmens Kreutzer Fischer & Partner, Wien, stagniert der Umsatz von Türbeschlägen in Österreich bei rund 25,6 Mio. EUR.

Die Wuppertaler Verbundgruppe E/D/E wird das Geschäftsjahr 2012 erfolgreich abschließen.

Die Vereinigung der Europäischen Verbände der Holzindustrie im Baubereich (Femib) hat vor kurzem eine Studienreise in die Schweiz organisiert.

Die 40. Auflage der Rosenheimer Fenstertage stand Mitte Oktober im Zeichen neuer Aufgaben und Strategien für die Branche. Die Botschaft: Die Grenzen der Energieeffizienz sind erreicht. Die Vision: Multifunktionale, leicht bedienbare Fenster, die Energie gewinnen, statt sparen.

Nach dem Gewinn des Innovationswettbewerbs der VBH "Hauseingänge der Zukunft", arbeitet der Haustüren-Spezialist Trendtüren intensiv an der Umsetzung einer multifunktionalen Haustüre. Wir haben das Unternehmen besucht und mit Geschäftsführer Richard Burger über seine Vorstellungen und Pläne gesprochen.

Etwa 170 Fensterhersteller, Zulieferer, Planer und Partner kamen Mitte September zum 9. Kongress des Bundesverbandes Pro-Holzfenster (BPH) nach Zeulenroda in Thüringen - ein neuer Teilnehmerrekord. Die Erwartungen in der Branche sind groß.

Hatte sich Thomas P. Wagner, Vorsitzender der Dorma Geschäftsführung, auf der letztjährigen Bilanzpressekonferenz zunächst nur zuversichtlich gezeigt, im Geschäftsjahr 2011 / 2012 erstmals die Umsatzmilliarde zu übertreffen, konnte er nun nach Ablauf des Geschäftsjahres das Erreichen dieses Zieles auf der Bilanzpressekonferenz Ende Oktober persönlich verkünden.

Baubeschlag-Händler der EBH haben am Stammsitz des Verbands Tischler NRW in Dortmund über dessen neue Marketingoffensive für handwerklich gefertigte Fenster diskutiert. Über das weit verzweigte Händlernetz will der regionale Tischlerverband Fensterbaubetriebe im gesamten Bundesgebiet vom Nutzen der Aktion überzeugen.

Der Fenster- und Türenhersteller Söba, Bad Schmiedeberg, hat seinen Betrieb erheblich erweitert. Eine neue, um 1 000 m2 erweiterte Produktionshalle sowie die um 3 000 m2 ausgebauten Lagerflächen ermöglichen es dem Unternehmen nach eigener Aussage, gezielt in die Teilautomatisierung der Fertigung für Energie-Effizienz-Fenster zu investieren.

Mit 28 verschiedenen Seminarthemen an bundesweit 12 Veranstaltungsorten startet die Akademie von profine für die Partner der Marken KBE, Kömmerling und Trocal in die nächste Saison.

Novoferm, Systemanbieter für Türen, Tore, Zargen und Antriebe stellt seinen Handelspartnern neue, umfassende Verkaufsförderungsmaßnahmen zur Verfügung.

In der neuen Broschüre "Intelligenter Wohnen auf Knopfdruck" informiert die Siegenia-Aubi Gruppe auf 32 Seiten über ihre Lösungen zur Gebäudeautomation.

Der erfolgreiche Start der Fachakademie 2012 hat den Profilhersteller Inoutic, Bogen, dazu veranlasst, sein Fortbildungsprogramm für 2013 zu erweitern.

Mit einer umfangreichen Werbekampagne will der Fachverband Tischler Schreiner Deutschland dem Trend zu sinkenden Bewerberzahlen für eine Ausbildung im Tischlerhandwerk entgegenwirken.

Andreas Engelhardt (52) hat zum 1. Oktober 2012 den Vorsitz der Schüco Geschäftsleitung übernommen.

Seit dem 1. Oktober 2012 zeichnet Lars Albrecht als Bereichsleiter für die Vertriebsgebiete Deutschland, Österreich und Slowenien beim Profilgeber Gealan, Oberkotzau, verantwortlich.

Gerhard Bickmann, CFO der profine GmbH, hat seinen Ende September 2012 ausgelaufenen Vertrag nicht verlängert.

Klaus-D. Vehling, Geschäftsführer der Hautau GmbH, Helpsen, hat am 2. Oktober 2012 sein 40-jähriges Betriebsjubiläum begangen.

Ab Januar 2013 übernimmt Dr. Manfred Gaulhofer als Vertreter der Eigentümerfamilie die alleinige Geschäftsführung beim Fenster- und Türenhersteller Gaulhofer.

In der Welt der Bauelemente nimmt die Produktbreite und -tiefe immer weiter zu. Komplexität, die beherrscht werden will – sowohl in der Präsentation und Verkauf als auch in der Abwicklung. Wir trafen uns zu diesem Thema im neuen Bauzentrum der Swertz-Fachhandelsgruppe mit Gerd Janßen, Swertz-Verkaufsleiter, und Maren Düerkop, Verkaufsleitung/CRM-Managerin bei der Hörmann KG, Steinhagen.

Weil bestehende Produktnormen an die Bauproduktenverordnung angepasst werden müssen, ist bei deren Verabschiedung derzeit ein gewisser Stillstand eingetreten. Doch es gibt Ausnahmen. Das ift-Rosenheim fasst die wichtigsten Änderungen zusammen.

Um kurze Lieferzeiten zu gewährleisten, hat der Fenster- und Türenhersteller Franz Jäger, Biblis, eine Reihe von Prozessverbesserungen vorgenommen. Zwei neue Anlagen fließen in die Prozesskette ein.

Im Herbst fand die Fachtagung Automation, die erstmalig in Zusammenarbeit mit dem ZVEI durchgeführt wurde, im Hautau PIZ statt. Rund 80 Teilnehmer aus der Fenster- und Fassadenbranche sowie der Beschlag- und Automationsindustrie folgten der Einladung des VFF.

Architektur, die bewusst viel Lichteinfall will, plant großformatige Lichtöffnungen und setzt immer schwergewichtigere Elemente im Baukörper um. Denn trotz großer Fensterfronten soll der Heizenergieverlust so gering wie möglich bleiben. Der Beschlägehersteller Maco führt dazu den Dreh- und Dreh-Kipp-Beschlag „Multi Power“ ein.

Die Security Essen ist traditionell der Treffpunkt für Lösungen rund um das Thema Sicherheit: Über 39 000 Fachbesucher aus 115 Ländern informierten sich im Herbst auf der 20. Weltmesse für Sicherheits- und Brandschutztechnik bei 1 086 Ausstellern aus 40 Nationen. Vier Tage lang präsentierten Unternehmen und Institutionen in der Messe Essen ihre Neuheiten. Auch die Redaktion war vor Ort und berichtet über die Trends im Umfeld der Sicherheitstechnik.

Venezuelas Präsident Hugo Chávez hat zwei neue Kunststoffextrusionswerke zur Fensterproduktion des Unternehmen Petrocasa frei gegeben. Dort sollen zukünftig mehr als eine Million Kunststofffenster jährlich produziert werden.

Dem Firmenevent der Franz Jäger GmbH, Biblis, Hersteller von Fenstern und Haustüren, hat ein parallel ausgetragenes Reitturnier besonderen Glanz verliehen.

Walter Fenster + Türen, Kassel, hat sein 75-jähriges Bestehen gefeiert. Zu den 600 Gästen zählten Kunden und Lieferanten des nach eigener Aussage regional stark verankerten, mittelständischen Unternehmens sowie Regionalgrößen aus Gesellschaft, Kultur, Sport und Politik.

Wolfgang Grauthoff, geschäftsführender Gesellschafter der Grauthoff Türengruppe, hat während einer besonderen Benefiz-Gala im Jüdischen Museum Berlin mit rund 150 Gästen eine seltene Auszeichnung entgegen genommen.

Internorm kündigt als eine von drei „Herbstinnovationen“ das neue Kunststoff- bzw. Kunststoff / Alu-Fenstersystem „KF 410“ an. Das Systempunktet laut Unternehmen mit Bestwerten in allen Leistungsbereichen – von der Dämmung über die Bautiefe bis hin zu Sicherheit und Design.

„Schüco AWS 112.IC“ (Aluminium Window System, 112 mm Bautiefe, Insulation Cover) ist laut Hersteller das weltweit erste Fenstersystem aus Aluminium, das den strengen Passivhaus-Zertifizierungskriterien des Passivhaus Instituts in Darmstadt entspricht.

heroal hat sein Angebot um das Rolltor „RD 75“ ergänzt. Bei einer Deckbreite von 75 Millimetern und einer maximalen lichten Breite von sechs Metern und lichter Höhe von fünf Metern beträgt die maximale Fläche 16 Quadratmeter.

profine, Pirmasens, hat seine zur fensterbau/frontale 2012 vorgestellte Technologie "pro-Energy-Tec" im Markt eingeführt.

Mit ihren völlig verdeckt liegenden Drehpunkten wird die Bandseite "Titan axxent 34" von Siegenia-Aubi dem Trend zu schmalen Ansichtsbreiten und hohem Lichteinfall gerecht.

Hörmann bietet mit dem "Roll-Matic" ein Außen-Rolltor an, das als Lösung für Situationen entwickelt wurde, in denen kein Garagen-Sectionaltor angebracht werden kann und man für die Montage nach außen ausweichen muss.

Das Premiumsegment im deutschen Wohnbau ist seit Jahren ein kleines, aber durch starkes Wachstum geprägtes Marktumfeld. In einer neuen Studie haben die Marktforscher der B + L GmbH, Bonn, detailliert den Markt für hochwertige Immobilien analysiert.

Das ifo Institut für Wirtschaftsforschung bewertet 2012 als ein Jahr der Stagnation für die Baunachfrage in Deutschland. Ab 2013 soll es wieder aufwärts gehen.

Der Wohnungsmarkt in Deutschland hält mit dem Älterwerden der Bevölkerung nicht Schritt.

Der Aufwärtstrend beim Wohnungsneubau in Deutschland hält an: Im Juni 2012 planten saisonbereinigt 32 % der von der KfW im Rahmen ihres Wohneigentumsprogramms geförderten Kreditnehmer den Neubau oder Erwerb eines neu gebauten Eigenheims - das sind 1,6 Prozentpunkte mehr als im Mai und 1,4 Prozentpunkte mehr als im Vorjahresmonat.

Mit dem neuen Parallelabstellschiebe-Beschlag "duoPort PAS" von Winkhaus lassen sich laut Hersteller Fenstertüren sowohl schieben als auch um einen umlaufenden Spalt bis etwa 6 mm öffnen.

Die Sparte Türen/Zargen von Westag & Getalit betont mit der neuen Türenserie "Decoline" die Merkmale Funktionalität, Widerstandsfähigkeit und leichte Reinigung zu vereinen.

Vom 7. bis 9. März 2013 öffnet die bereits dritte Ausgabe der Fachmesse "fensterbau/frontale india" ihre Tore.