bauelement+technik 06/2014

Editorial:„Umparken imKopf“

An dem der deutschen Bauwirtschaft von den Instituten attestierten stabilen Wachstumspfad meldete der Vorstandsvorsitzende der Roto Frank AG, Dr. Eckhard Keill, während des 9. Internationalen Fachpressetages Anfang November in Venedig „erhebliche Zweifel“ an (siehe auch Interview Seite 10).

Nordbau lockte an fünf Tagen in die Holstenhallen

Die 59. Ausgabe der Nordbau in den Holstenhallen von Neumünster verzeichnete mit insgesamt 67.100 Besuchern zwar einen etwas geringeren Ansturm als im Vorjahr (70.400), doch Messechef Wolfgerd Jansch war dennoch zufrieden mit der Resonanz, zumal die "größte Kompaktmesse des Bauens im nördlichen Europa" auf Wunsch vieler Aussteller erstmals nur fünf statt sonst sechs Tage dauerte.

Polen steigert den Export von Fenstern und Türen

Wie es in einem Newsletter aus dem polnischen Wirtschaftsministerium heißt, nahm der polnische Tür- und Fensterexport im 1. Vierteljahr 2014 im Vergleich zum 1. Quartal 2013 um fast 18 % zu.

"Windays" im März 2015 im schweizerischen Biel

Am 19. und 20. März wird das Kongresshaus in Biel wieder Schauplatz der "Windays". Die Veranstaltung "Windays" ist eine bedeutende Fachtagung der Fenster- und Fassadenbranche in der Schweiz.

Veranstaltungsreihe für Architekten und Planer

Das Thema Gebäudezertifizierung gewinnt weiter an Bedeutung für Architektur, Bauherren und Handwerk.

Zwei neue Messehallen für BAU 2019 avisiert

Zu den Informationsgesprächen im Vorfeld der Münchener BAU (19. bis 24. Januar 2015) begrüßten die Messeverantwortlichen mehr als 100 Journalisten und 150 Aussteller aus aller Welt.

Weiß & Sohn feiern 80 Jahre Firmenhistorie

Die Glaserei-Fensterbau Weiß & Sohn aus dem pfälzischen Billigheim blickt auf 80 Jahre Firmenhistorie zurück, ebenso wie auf eine 45 Jahre andauernde Partnerschaft mit der Profine-Marke Kömmerling.

Westag & Getalit verzeichnet Umsatz- und Ergebniszuwachs

Die Westag & Getalit AG konnte ihren Umsatz innerhalb der ersten neun Monate des Jahres im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum (168,6 Mio. EUR) um 1,2 % auf 170,6 Mio. EUR steigern.

Geschäftsvolumen von Nordwest in ersten neun Monaten gestiegen

Eine Steigerung um 6,6 % gegenüber dem Vorjahresniveau auf 1,56 Mrd. EUR verzeichnet das Geschäftsvolumen bei Nordwest.

Positive Marktentwicklung auf der "glasstec 2014" spürbar

Nach schwierigen Zeiten für weite Teile der Glasbranche waren auf der "glasstec 2014" deutliche Signale für eine positive Marktentwicklung spürbar.

Geiger integrierte langjährigen Partner Unger in Firmengruppe

Der Anbieter von Sonnenschutzantrieben Gerhard Geiger, Bietigheim-Bissingen, bündelte jetzt die Vertriebsaktivitäten und integrierte seinen langjährigen Handelspartner Unger in die Firmengruppe.

Nach erfolgreicher Premiere lädt die R+T Turkey nun für 2015 ein

Vom 12. bis 15. November 2015 lädt die R+T Turkey wieder an den Bosporus ein, um die Trends der türkischen Baubranche zu entdecken.

Europäische Holzindustrie auf Studienreise in den Niederlanden

FEMIB - die Vereinigung der Europäischen Verbände der Holzindustrie im Baubereich - führte eine Studienreise in die Niederlande durch, bei der über 25 Teilnehmer aus ganz Europa Einblicke in die dortige Holzindustrie erhielten und Kontakte knüpften.

Das Einkaufen der Zukunft schon heute ausprobieren

Knauber in Pulheim eröffnet jetzt einen "Innovation Store". Auf 240 qm Fläche, so Dr. Nektarios Bakakis, Geschäftsführer der Knauber Freizeit GmbH, werde die Frage erörtert, wie der Kunde in Zukunft einkaufe. 

Juchheim-Börner feiert 35 Jahre Partnerschaft mit Kömmerling

Auf 35 Jahre Partnerschaft blickte die Juchheim-Börner GmbH aus Fulda und die Profine Gruppe mit ihrer Marke Kömmerling jetzt zurück.

Die Verbraucher aktiv aus "Widerstands-Kurs" bringen

Während des 9. Internationalen Roto-Fachpressetages fiel auch der Startschuss zu einer vernetzten Einbruchschutz-Kampagne. Über Hintergründe und Inhalte der Initivative sowie über die wirtschaftliche Entwicklung des Bauzulieferers sprach die Redaktion mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Eckhard Keill.

Im "grünen Mäntelchen" auf Wachstumskurs

Langsames und kontinuierliches Wachstum pflegt Schlotterer. Der österreichische Hersteller von Sonnenschutzsystemen plant dazu nicht nur die Schaffung einer neuen Produktionslinie, auch neue Märkte hat das Unternehmen im Visier. Die Fühler sollen intensiver in Deutschland ausgestreckt werden.

Bauelementezentrum feierlich eröffnet

Nahezu märchenhaft mutet der Aufstieg des ponischen Fensterherstellers Drutex und seines Gründers und heutigen Vorstandsvorsitzenden Leszek Gierszewski an. Vor knapp 30 Jahren als Hersteller von Drahtzäunen an den Markt gegangen, eröffnete Drutex jetzt ein Europäisches Bauelementezentrum.

Innovation, verankert in der Unternehmens-Philosophie

Vor ziemlich genau einem Jahr lagerte Fensterhersteller Veka die Bereiche Technologie und Innovation aus und gründete dazu die Veka Technologie Service GmbH und Co. KG (VTS). "Da werden Visionen entwickelt", verspricht Jürgen Herbe, Werbeleiter bei Veka. Acht Mitarbeiter sind es, die sich, in einem vielleicht 500 m Luftlinie vom Veka-Firmensitz in Sendenhorst entfernt liegenden Gebäude, einzig und allein um Produktentwicklung kümmern.

Die Jubiläumsmesse kann kommen

"Istanbul á hos geldiniz", (Herzlich willkommen in Istanbul), hieß es zur internationalen Pressekonferenz im Vorfeld der Leitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz, der R + T 2015 in Stuttgart. Die beteiligten Branchen gaben sich im Vorfeld optimistisch. So habe die Torbranche in den ersten sechs Monaten dieses Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Umsatzplus von 6,6 %.

Noch Luft nach oben

Die Verbundgruppe EDE, Wuppertal, ist mit dem bisherigen Verlauf des Geschäftsjahres zufrieden, auch wenn nach acht Monaten noch nicht alle ehrgeizigen Umsatzziele erreicht werden konnten. Das belegen die Zahlen, die der Vorsitzende der Geschäftsführung, Dr. Andreas Trautwein, zum Herbstpressegespräch in der Wuppertaler Junior Uni präsentierte.

Die Macht der emotionalen Bildsprache

Mit einer neuen, emotional aufgeladenen Bildsprache und einem weiterentwickelten Kommunikationsansatz will der österreichische Türenhersteller Jeld-Wen jetzt seine Kunden erreichen. Der Türenmarkt in Deutschland kann auf eine äußerst positive Entwicklung zurückblicken.

Fenster- und Türenbranche erwartet moderates Wachstum

Der Fensterabsatz des laufenden Jahres kann laut der jüngsten Studie der vier führenden Branchenverbände, die in Zusammenarbeit mit den Marktforschern von Heinze erstellt wurde, mit einem Plus von rund 2,7 % abgeschlossen werden.

Dr. Florian Hesse steigt zum Jahresende bei Fuhr aus

Dr. Florian Hesse verlässt nach elf Jahren zum Jahresende die Carl Fuhr GmbH in Heiligenhaus.

Dr. Winfried Heusler bekommt Professur an der Hochschule

Dr. Winfried Heusler, Senior Vice President bei der Schüco International KG und Experte für Gebäudehüllen, ist neuer Honorarprofessor an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur der Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

Christian Mettlach will mit Kommunikation Wicona ausbauen

Seit August hat Christian Mettlach die Leitung für die internationale Kommunikation des Aluminium-Systemhauses Wicona mit seinem Schwerpunkt in Deutschland, Österreich und Schweiz (D/A/CH) übernommen.

Roger Lehner Verkaufsleiter für Ladenfronten und Fassaden

Roger Lehner hat die Verkaufsleitung in dem expandierenden Geschäftsfeld Ladenfronten und Fassaden bei Hawa übernommen. 

Markus Sander legt Vorstandsmandat nieder

Markus Sander, seit Juli 2007 im Vorstand der Westag & Getalit AG, wird sein Vorstandsmandat zum 31.12.2014 niederlegen. 

Mensch und Maschine in einem sozialen Netzwerk

Mit 950 Teilnehmern erfreuten sich die 42. Rosenheimer Fenstertage eines guten Zuspruchs. Dabei waren es neben den Fachvorträgen, die diesmal sehr stark den Bereich Architektur berührten, vor allem auch die Gespräche miteinander, die die Gäste nach Oberbayern lockten. Unter dem Motto "praktisch - innovativ - international" hatte das ift wieder einen bunten Themenstrauß zusammengestellt.

ift baut Technologiezentrum auf über 3.000 qm in Rosenheim

Das ift Rosenheim ist in den letzten 10 Jahren kontinuierlich gewachsen und braucht nun mehr Platz. Deshalb wird bis Mitte 2016 am Rosenheimer Autobahnanschluss ein Technologiezentrum errichtet.

Neues ift-Label zeichnet die Qualität von Unternehmen aus

Das neu entwickelte "ift-Unternehmenslabel" bietet eine einfache und differenzierte Bewertung der Unternehmen im Hinblick auf vorhandene ift-Produktzertifizierungen und ift-Managementsysteme und kann von Herstellern werblich eingesetzt werden.

Wichtigere Themen als das Jubiläum

Unter dem Titel "Vom 'Jetzt' zum 'Morgen' - gut gerüstet in die Zukunft" hatte der Bundesverband Pro Holzfenster, der sich vor 20 Jahren gründete, nach Zeulenroda geladen. Gut 170 Teilnehmer waren der Einladung zu lehrreichen und auch unterhaltsamen Stunden gefolgt. Zum unterhaltsamen Teil trug vor allen Dingen der Kabarettist Klaus Karl-Kraus bei, meisterhafter Rhetoriker und Kommunikationsprofi, der in seinem Beitrag unter anderem konstatierte: "Du kannst nur begeistern, wenn Du selbst begeistert bist."

Klemmschutz für Kinderfinger

Nicht selten quetschen sich Kinder ihre Finger beim Umgang mit Türen. Küffner hat jetzt barrierefreie Türen im Programm, die genau das verhindern sollen. Laut Hersteller reduzieren spezielle Fingerschutzdichtungen das Verletzungsrisiko deutlich.

Hochkarätige Referenten und intensive Diskussionen

Praxisnahe Vorträge und ein vielseitiges Workshop-Programm lockten über 120 Teilnehmer und 24 Aussteller zu den Hessischen Fenstertagen nach Bad Wildungen. Dennoch blieb Zeit, um sich mit Kollegen über die anstehenden Herausforderungen im Fensterbau auszutauschen.

Marktoffensive mit klaren Zielen

Die Aussage ist eindeutig. "Wirtschaftlich", so Thomas P. Wagner, CEO der Dorma Gruppe, Ennepetal, "wollen wir unter die Top 3 dieser Branche auf der Welt." Da scheint das Unternehmen auf einem guten Weg zu sein, denn es ist weiterhin auf Wachstumskurs. Währungsbereinigt stehen für das Geschäftsjahr 2013/14 vorläufig 7,3 % Plus. In konkreten Zahlen sind das 1.060 Mio. EUR gegenüber 1.032 Mio. EUR im Vorjahr.

Alles aus einer Hand mit Baukastensystem

Nach einem Superjahr 2013 zeigt sich die Assa Abloy Gruppe zum Messeauftritt in Essen auch mit den ersten neuen Monaten des Jahres 2014 zufrieden. Ein Ziel des Unternehmens lautet, Grundlagen zu schaffen, die nachhaltiges Bauen im Sinne unkomplizierten Komponenten-Managements stützen.

Einfache und individuelle Lösungen im Trend

"Unübertroffene Angebotsqualität, Internationalität und Beteiligung" waren für Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, die besonders erfreulichen Eckpfeiler der "Security 2014". Zu ihrem 40-jährigen Bestehen kamen rund 40.000 Fachbesucher in die Hallen, um die Innovationen von über 1.000 Herstellern aus rund 40 Nationen in mehr als 40 verschiedenen Marktsegmenten genau unter die Lupe zu nehmen.

Wachstum hält auch dank Rauchwarnmelder an

Eine nahezu rekordverdächtige Umsatzsteigerung von über 30 % gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum konnte Hekatron im ersten Halbjahr 2014 verzeichnen. Angesichts der zu erwartenden Marktentwicklung stehen die Zeichen beim Sulzburger Spezialisten für Brandschutz weiter auf Wachstum. Für das Jahr 2014 strebt Hekatron einen Gesamtumsatz von mehr als 160 Millionen Euro an, gegenüber 2013 eine Steigerung um mehr als 50 %.

"Bosse als Lehrer"

Im Rahmen der Aktion "Bosse als Lehrer" war der Bad Langensalzaer Unternehmer Bernhard Helbing jetzt in der Regelschule Heyerode.

Den Fuhrpark erweitert

Der Rollladen- und Torspezialist Lakal setzt in der Logistik auf die Flexibilität eines eigenen Fuhrparks.

Schallbox beim Heavy Metal

Neue Marketing-Wege schlug jetzt der Hersteller Baltic Fenster & Türen aus Langenhorn ein.

Zum Top-Lieferanten gekürt

In puncto Marktbedeutung mit den Bereichen Marktbearbeitung, Bekanntheit und Verarbeiter-Akzeptanz erhielt Hörmann Bestnoten. Innovationskraft, Produktqualität und Schulungsangebot wurden ebenfalls mit "sehr gut" bewertet.

Blenden ermöglichen schnellen Austausch von Garagentoren

Spezielle Renovierungslösungen für Garagentore bietet jetzt Teckentrup an. Damit lässt sich nach Angaben des Herstellers das neue Tor auch bei ungünstigen Platzverhältnissen problemlos einbauen.

Neue Hebe-Schiebetür passend zum Fenstersystem

Nachdem Fenster- und Türenhersteller Ventana zu Jahresbeginn "Gealan S 9000" als Fenstersystem eingeführt hat, werden nun auch die ersten Hebe-Schiebe-Türen im System "S 9000" produziert.

Komfort-Beschlag erleichtert das Öffnen des Fensters

Der österreichische Beschlaghersteller Maco beantwortet aktuelle Anforderungen nach alters- und behindertengerechtem Wohnraum mit alltagsunterstützenden Lösungen, die dank ihres Bedienkomforts allen Nutzern zugutekommen - unabhängig von körperlichem Befinden und Alter.

Mobiles Glashebegerät für den Gebrauch auf Baustellen

Ein mobiles Glashebegerät speziell für die Glasmontage in oberen Etagen stellte jetzt die Firma K. Schulten, Emsbüren, vor.

Dämmschwelle mit Lastabtrag für Fenster- und Türelemente

Mit der Dämmschwelle "SLDS" stellt Foppe einen Problemlöser für bodengängige Fenster- und Türelemente vor.

Komplettsteuerung mit Bi-Secur App

Mit der neuen "Bi-Secur" App von Hörmann können Endkunden nun nicht mehr nur Haustüren, Garagen-, Industrie- und Einfahrtstore ohne Sichtkontakt aus dem Gebäude heraus bedienen und kontrollieren, sondern per Smartphone und Tablet von jedem Ort der Welt aus.

Schiebe-Anlage mit extragroßer Glasfläche

Mit der "Pocket Door" von Unilux können u. a. schwellenlose Öffnungen von bis zu 9 m Breite und über 25 qm Glasfläche verwirklicht werden - ohne störende Flügel.

Fensterprofilsystem erzielt Uf-Wert 0,85

In Kombination mit dem neuen Multifunktionsrahmen und einem zusätzlichen Dämmblock erzielt Inoutic beim Fensterprofilsystem "Eforte" einen Rahmendämmwert von 0,85 W/m2K - das wurde jetzt von einem notivizierten Prüfinstitut bestätigt.

Türbeschlag reagiert ohne direkte Berührung

Einen neuen Türbeschlag hat SimonsVoss entwickelt, u. a. für die Bedürfnisse im Hospitality- und Seniorenwohnheimsbereich.

Fenstergriff-Schloss mit integrierter Alarmfunktion

Mit dem Fenstergriff-Schloss "FO400A" erweitert der Sicherheitsexperte Abus sein Portfolio an VdS-anerkannten Zusatzversicherungen mit integriertem Alarm.

Schlüsselloses Schließsystem "TSE" startet in drei Linien

Elektronischen Komfort an jeder Tür verspricht Burg-Wächter mit seinem Schließsystem "TSE". Zur "TSE"-Family gehören heute drei Linien: das "TSE Home 4000", "Business 5000" und "System 6000" mit diversen Identmedien.

Hebeschiebetür mit 50 mm Rahmenbreite

Als konsequente Weiterentwicklung des "Slimline"-Fenstersystems bietet Becker 360 mit der innovativen Hebeschiebetür "Slimline 3S" die nach eigener Aussage weltweit erste Hebeschiebetür mit einer äußeren Rahmenbreite von lediglich 50 mm an.

Anti-Panik-Verriegelung mit vielen Zylindern kombinierbar

Die Anti-Panik-Verriegelung "panic Lock AP3" stellte jetzt Winkhaus vor. Sie soll Freiräume bei der Auswahl der gewünschten Schließzylinder schaffen, weil sie kombinierbar mit einer Vielzahl von Profilzylindern sein soll.

Lüftungssystem für Profilserie "System 76" eingeführt

Mit dem "Regel-air 76" hat Profine ein im Markt bewährtes Lüftungssystem für die Anschlagdichtungsversion seines "System 76" aufgenommen und an die spezifischen technischen Anfoderungen der Profilserie angepasst.

Fensterband als zweite Entwässerungsebene

Mit dem "Omega Fensterband 200" aus wetterbeständigem Butylkautschuk bietet Isocell - der österreichische Spezialist für Einblasdämmstoffe und Luftdichtheitssysteme - eine ebenso zuverlässige wie einfach auszuführende zweite Entwässerungsebene für den Fensterstock.

Sonderschau mit dem Titel "Eco-Design" - Für Mensch + Umwelt"

Die Welt steht vor gigantischen Herausforderungen, um für die Menschen, Tiere und Pflanzen von heute und morgen eine lebensfähige Umwelt zu erhalten.

Baubranche in guter Verfassung

Immer häufiger ist wieder von einer nachlassenden Bauwirtschaft zu hören und zu lesen. Erich Gluch vom Ifo Institut hat die derzeitige Situation in Deutschland und Europa analysiert und gewährt einen Ausblick bis zum Jahr 2016.

Robuste Konjunktur in der Bauwirtschaft

Verhalten optimistisch sehen die Experten der Heinze Marktforschung auf das nächste Jahr - obwohl die Auftragsbestände zurzeit leicht rückläufig sind. Ihr Fazit lautet: "Die Chancen bleiben, aber fallen geringer aus als erwartet."

Flächenverbrauch weiterhin auf hohem Niveau

Die Inanspruchnahme von Flächen für neue Siedlungen, Gewerbe und Verkehrsinfrastruktur in Deutschland hat sich verringert.

Geschäftslage lässt vor allem im gewerblichen Bau nach

Einen nachlassenden Trend zeigt erstmalig in disem Jahr die Umfrage des Zentralverbandes Deutsches Baugewerbe (ZDB) zur Geschäftslage.