bauelement+technik 04/2016

Editorial: Den Unterschied ausmachen

„Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere“, lautet ein Ausspruch von Alexander Graham Bell, der oft Trost spenden soll. Dabei wird oft vergessen, dass das Zitat so nicht komplett ist. Ferner merkte der Erfinder an, dass wir „meist so lange mit Bedauern auf die geschlossene Tür sehen, dass wir die, die sich für uns geöffnet hat, nicht sehen.“ – was uns darauf aufmerksam machen soll, dass wir zu sehr an der Vergangenheit hängen, statt vorwärts zu blicken.

Aktuell: Fenstertechnik Wessel zieht Insolvenzantrag zurück

Ende April hatte das im ostwestfälischen Bad Salzuflen ansässige Unternehmen Gustav Wessel GmbH & Co. KG die Einleitung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Jetzt hat der Spezialist für Holz- und Holz-Alu-Fenster, der rund 40 Mitarbeiter beschäftigt, den aus wirtschaftlichen Gründen gestellten Antrag zurückziehen können.

Aktuell: Am „Day One“ präsentierte Dorma + Kaba das neue Logo

Seit September 2015 sind Dorma und Kaba in der Dorma + Kaba Gruppe vereint. Mit dem 1. Juli, dem von Unternehmensseite propagierten „Day One“, startet die Gruppe in das erste gemeinsame neue Geschäftsjahr.

Aktuell: Architekten in Deutschland haben Einfluss auf Bauelementauswahl

Der Einfluss von Architekten auf Entscheidungen im Bauprozess fällt in Europa unterschiedlich aus. Während die deutschen Planer bis in die Ausführungsphase hinein mitbestimmen, was verbaut werden soll, schwindet der Einfluss der Architekten vielerorts nach den ersten Entwürfen.

Aktuell: Gut besuchte VFF-Fachtagung zum Thema Normung und Technik

Die VFF-Fachtagung Normung und Technik konnte jetzt rund 75 Teilnehmer begrüßen und wurde somit zu einer mehr als gut besuchten Veranstaltung am Frankfurter Flughafen.

Aktuell: Kurz gemeldet

Zum 23. Mal wurden die TOP 100 ausgezeichnet

Um 7,8 Prozent ist der Gesamtumsatz im Markt der elektronischen Sicherungstechnik in Deutschland im Jahr 2015 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

Nach der Erweiterung der kostenlosen Planungssoftware „WIC3D“ hat Wicona nun auch die 3D-Kalkulations- und Konstruktionssoftware „WICTOP“ aktualisiert.

Für sein dynamisches Wachstum ist der Aluminiumsystementwickler Aluprof, Bielitz/Polen, jetzt mit dem „Polnischen Geparden“ als am drittschnellsten wachsendes Unternehmen Polens ausgezeichnet worden.

Eine intensivere Zusammenarbeit haben jetzt UL, weltweit führendes Unternehmen der Sicherheitswissenschaften, und das Ift Rosenheim als international tätige Forschungs-, Prüf- und Zertifizierungsstellemiteinander vereinbart.

Aktuell: Fachverbände gründen Unternehmen für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

In Sachen Arbeitsschutz bündeln jetzt die Fachverbände des Tischler- und Schreinerhandwerks aus Baden-Württemberg, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen sowie des Bundesverbands Modell- und Formenbau die Kräfte in einem eigenen Unternehmen, der SIAM Gesellschaft für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz mbh.

Aktuell: Ift Rosenheim stellt auf der Glasstec Neues aus der Forschung vor

Die internationale Glasbranche trifft sich vom 20. bis 23. September in Düsseldorf zur Glasstec. Das Ift Rosenheim stellt im Kompetenzcenter Glas + Fassade in Halle 11 Neues aus der Forschung vor, zum Beispiel …

Aktuell: Rekordinteresse an polnischen Fenstern in Deutschland

Fast zwei Millionen Fenster mit einem Gesamtwert von 400 Millionen Euro wurden gemäß der Studie Fenstermarkt in Polen 2015 von der polnischen Marktforschungsagentur CAB im Jahr 2015 aus Polen nach Deutschland exportiert.

Aktuell: Über 1000 Aussteller werden zur Security Essen erwartet

Über 1 000 Aussteller aus 41 Ländern werden vom 27. Bis 30. September auf der Security Essen erwartet. In den sechs Bereichen IT-Security, mechanische Sicherungstechnik, elektronische Sicherungstechnik, Dienstleistungen, Brandschutz sowie Freigeländesicherung zeigen sie den State-of-the-Art der zivilen Sicherheit.

Aktuell: Schüco baut Innovations- und Technologiezentrum in Bielefeld

Rund 75 Millionen Euro will Schüco bis 2020 am Standort Bielefeld investieren. Mit einem groß angelegten Neubau- und Sanierungsprogramm sollen die baulichen Voraussetzungen für weiteres Wachstum geschaffen werden.

Aktuell: Pro-Holzfenster stellte bei der "Woche der Umwelt" aus

Um nachhaltiges Wirtschaften ging es bei der „Woche der Umwelt“ im Juni auf Schloss Bellevue
in Berlin.

Aktuell: IFN-Holding AG mit Umsatzplus gut gerüstet für die Zukunft

Die sechs Unternehmen Internorm, Schlotterer, GIG, Topic, Kastrup und HSF des Internationalen Fensternetzwerks IFN-Holding AG haben für das Geschäftsjahr 2015 einen konsolidierten Umsatz von 433 Millionen Euro verzeichnet. Damit konnte das IFN die Betriebsleistung um sechsProzent steigern.

Aktuell: Warema blickt auf eine stabile Entwicklung

Auf eine stabile Entwicklung im vergangenen Geschäftsjahr blickt die Warema Gruppe, Marktheidenfeld, zurück. Der nach eigenen Angaben führende Sonnenlichtmanager generierte 2015 weltweit Umsätze in Höhe von rund 419 Millionen Euro (+3,7 Prozent).

Titel: Auf dem Weg zum Möbelstück

Das Schattendasein, das Innentüren lange führten, ist vorbei. Zunehmend wird Wert auf ein ansprechendes Aussehen gelegt. Doch trotz aller optischen Bedürfnisse darf es an Funktionalität nicht mangeln.

Unternehmen und Märkte: Ensinger feiert 50-jähriges Bestehen

In einer Garage startete Wilfried Ensinger 1966 sein eigenes Unternehmen. Heute – 50 Jahre später – ist das kunststoffverarbeitende Familienunternehmen ein Global Player und in allen wichtigen Wirtschaftsregionen mit Fertigungsstandorten und Vertriebsniederlassungen vertreten.

Unternehmen und Märkte: Service über den Fachhandel bis auf die Baustelle

Zur Designtür „Q45“, der Entwicklung des Innentürenmarktes und der Unterstützung von Fachhandel und Verarbeiter durch Jeld-Wen bezieht Gerhard Menzel, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing beim Türhersteller, Stellung.

Unternehmen und Märkte: Stimmung und Emotionen zeigen – nicht Türen

Vor zwei Jahren hat die Grauthoff Gruppe den im Premiumsegment tätigen
Innentürenhersteller Bartels übernommen. Nun gibt es passend zum Anspruch der Kunden
eine rund 1 000 Quadratmeter große Ausstellung, die mehr zeigt als nur Türen.

Produkte: Exklusive Türen in individuellem Design

Mit neuen Designvarianten und zahlreichen Gestaltungsideen hat Com Tür sein Programm erweitert. Elementare Bestandteile der neuen Produktkonzepte sind die individuell einsetzbaren Zargensysteme „Intra“ und „Flat“.

Produkte: Neue Holz-Nebenraumtüren kurzfristig verfügbar

Die neu aufgelegten Holz-Nebenraumtüren der Edition „TOP-T“ von Real zeichnen sich nun durch ein verdoppeltes Lagerprogramm aus.

Produkte: Leiser Schließvorgang mittels Magnetschloss

Ein hohes Maß an Raumkomfort verspricht jetzt Siegenia KFV mit dem neuen Magnetschloss „111“, das in Anlehnung an DIN 18251-1 jetzt auch für gefälzte Innentüren aus Holz nutzbar ist.

Produkte: Türoberflächen in Abstimmung mit der Umgebung

Neu im Sortiment von Lebo ist die „CPL Weiß 9016“ (Foto links), die sich aufgund ihres Farbtons zur Abstimmung zu Steckdosen, Elektronikschaltern und Fensterrahmen anbietet, die immer häufiger in Weiß 9016 eingesetzt werden.

Produkte: Standardschutzprofil für Türen mit aufgesetzten Bändern

Türen mit aufgesetzten Bändern gibt es in vielen unterschiedlichen Variationen und Einbausituationen. Trotz dieser Vielfalt hat Athmer für Glas-, Metall- und Kunststofftüren jeweils ein Standardschutzprofil entwickelt, das sich flexibel an alle gängigen Bandsysteme anpassen lassen soll.

Produkte: Optionaler und unsichtbarer Feuchteschutz für Holzzargen

Holzzargen können bei Schörghuber optional mit einem bauseitig unsichtbaren Feuchteschutz ausgestattet werden, um diese langfristig vor Schäden am Material zu schützen. Dabei wird…

Unternehmen + Märkte: Technologiezentrum bei Tür- und Tortagen eröffnet

Das Herz des neuen Technologiezentrums ist der Brandschutzprüfstand. Bislang war es dem Prüfzentrum in Nürnberg vorbehalten, die Brandschutzprüfungen durchzuführen, was für Kunden einen erhöhten Aufwand bedeutete. „Jetzt muss der Kunde nur noch einen Probekörper bauen“, erklärt Judith Durst, die neben Julia Eisert und Matthias Fröhleke die Bauleitung für das neue Technologiezentrum hat…

Unternehmen + Märkte: Ein Plus für Händler und Endkunden

Sein 70-jähriges Bestehen feiert Entrematic, besser bekannt unter dem Produktnamen „Normstahl“. Europaweit wurde der Slogan „Normstahl Garagentore. Die Tore mit dem +“ ausgerufen. Zu diesem Plus an Komfort, Vielfalt, Sicherheit und Leistung beantwortete Geschäftsführer Thomas Polonyi Fragen.

Unternehmen + Märkte: Leise, aber bestimmt den Markt überzeugen

Der Tür-, Tor- und Zaunhersteller Wiśniowski gilt als ein Neuling auf dem deutschen Markt. Doch in Polen gibt es das Unternehmen bereits seit 25 Jahren. Die Redaktion sprach mit Michał Drąg, Verkaufsdirektor Deutschland/Österreich, über die Pläne für Deutschland.

Unternehmen + Märkte: Über das Profil hinaus

Am Veka-Stand auf der Fensterbau/Frontale wurde eines deutlich: Das Unternehmen beschränkt sich nicht nur auf Profile, sondern weitet das Angebot unter anderem im Dienstleistungsbereich immer weiter aus. Bei einem Besuch am Stammsitz in Sendenhorst hat die Redaktion nachgefragt, wohin die Reise gehen soll.

Unternehmen und Märkte: Bewegender VFF Jahreskongress

Zum letzten Mal begrüßte Bernhard Helbing als Präsident des Verbandes Fenster+Fassade (VFF) Anfang Juni die Teilnehmer des Jahreskongresses Inside. Warum in diesem Jahr mit 170 Teilnehmern rund 30 Personen weniger erschienen waren als im Vorjahr, kann nur vermutet werden.

Unternehmen + Märkte: Situatives Führen

Ein guter Vorgesetzter zu sein, ist nicht so einfach, wie mancher denken mag. Exzellentes Fachwissen allein befähigt noch lange nicht zur Führungskraft. Was noch dazu gehört, beschreibt Trainer und Berater Reiner Voss in einem Gastbeitrag.

Unternehmen + Märkte: Stück für Stück die Welt erobern

Mit einer beeindruckenden Präsentation in Danzig hat Oknoplast sein neues Fenster „Grande Classic“ der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Die Redaktion sprach dort mit dem Präsidenten der Unternehmensgruppe, Mikolaj Placek, und dem Managing Director Grzegorz Rutkowski über die Pläne, neue Märkte zu erschließen.

Unternehmen + Märkte: Hinterfragen als stetige Aufgabe

In der Beschlagsbranche ist Jan Gerd Borgmann als Querdenker im positiven Sinne bekannt. Der Baupart-Geschäftsführer eröffnete in Bottrop vor drei Jahren das Kompetenzzentrum Tür und Tor und vor zehn Jahren den ersten Fixmarkt – beides mit einen bis heute andauernden Erfolg.

Unternehmen + Märkte: Neue Führungscrew an Bord

Das Unternehmen Dpi Türdesign aus Wesel hat jetzt eine Doppelspitze. Dominik an der Heiden, Gründer und Inhaber von Dpi, hat seine Firma verkauft.

Kurz gemeldet: Verpuffung bei Schlotterer

Die durch eine Verpuffung beschädigte Beschichtungsanlage bei Schlotterer, Adnet/Österreich, lief knapp drei Tage nach dem Unfall wieder…

Kurz gemeldet: Holzhandel mit gutem 1. Quartal

Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel, Berlin, ist mit dem bisherigen Verlauf des Jahres zufrieden…

Kurz gemeldet: Haustürfüllungen entwickeln sich solide

Das Jahr 2015 ist für die Hersteller von Haustürfüllungen insgesamt solide und zufriedenstellend verlaufen…

Kurz gemeldet: Veranstaltung von GU für Architekten

Seine Veranstaltungsreihe für Architekten zum Thema barrierefreies Bauen setzt GU mit weiteren Seminaren am 20. Oktober in Stuttgart und am 24. November in Hamburg fort…

Persönliches: Weru Group, Baubeschlag Union, Renz, Käuferle, Lakal, VFF, Roto, Gaulhofer

Dr. Frank Fleissner, Dieter Kratsch, Lars Wettern, Daniel Nuding, Gerald Geschiegl, Moritz Bechler, Rainer Kohn, Detlef Timm

Technik + Wissen: Aluminium Recycling nimmt zu

Die von über 170 Unternehmen getragene Initiative Aluminium und Umwelt im Fenster- und Fassadenbau (AUF) hat 2015 den Anteil an Aluminiumschrotten, die in einem geschlossenen Wertstoffkreislauf wiederverwertet werden, deutlich ausgebaut.

Technik + Wissen: Weltneuheit birgt Ideen für weitere Produkte

Es ist zwar selten, aber auch heutzutage wird die Branche schon noch durch revolutionäre oder spektakuläre Neuheiten überrascht. Jüngstes Beispiel dürften die außenliegendenSonnenschutzrollos von Blinos sein, die werkzeuglos montiert werden.

Technik + Wissen: Dichte Fenstermontage im Altbau

Verbindungsstellen und Anschlüsse sind bekanntlich die Schwachstellen in Sachen Abdichtung. Wie man diese Problemstellen gut lösen kann, zeigt das Beispiel einer Teilsanierung bei Neumünster.

Technik + Wissen: Klassisches Holzfenster mit moderner Technik

Um bei der Sanierung von Altbauten den Charme der Architektur zu erhalten, bedarf es einer besonderen Sensibilität. Kunststofffenster aus Massenproduktion wären hier ein Stilbruch und würden wie Fremdkörper wirken.

Technik + Wissen: Erfolgreiche Symbiose

Was können ein Anbieter von Fertighäusern und ein Systemgeber gemeinsam haben? Im Falle von Kampa und Aluplast ist das ein hoher Anspruch an Energieeffizienz. Darum setzt der Fertighaushersteller auf ein Produkt des Fensterherstellers.

Baubeschlag-Magazin: Nordwest operativ erfolgreich

Von einem operativ erfolgreichem Jahr berichteten die Vorstände der Nordwest Handel AG, Hagen, Bernhard Dressler und Jörg Simon, anlässlich der wohl letzten Bilanzpressekonferenz der AG in Hohensyburg. Die kommende Veranstaltung soll am neuen Unternehmenssitz in Dortmund, der planmäßig im Herbst fertig wird, durchgeführt werden.

Baubeschlag-Magazin: Investitionen in Entwicklung zeigt sich rentabel

Das belgische Familienunternehmen Renson, das von Paul Renson in vierter Generation geführt wird, hat in den letzten Jahren regelmäßig ein zweistelliges Umsatzwachstum erzielt.

Baubeschlag-Magazin: Funktionale Vielfalt verdeckt realisieren

Verdeckt liegende Türbänder geben den Trend vor. Die Beschlagtechnik soll von außen möglichst unsichtbar sein, und zwar auch dann, wenn die Ansprüche an die Funktion steigen.

Baubeschlag-Magazin: Kernthema bleibt die Exklusivmarke

Dieter Kratsch ist neuer Vorsitzender der Baubeschlag-Union. Der 56-Jährige alleinvertretende Geschäftsführer der Firma Plegge-Bauer, Kaiserslautern, gehört dem Aufsichtsrat der B.U. seit 2005 an.

Baubeschlag-Magazin: Frischer Wind – aber kein neues Klima

Der Weg zum HOPPE-Werk im hessischen Bromskirchen fällt idyllisch aus. Statt nur über die Autobahn, führt der Weg zum Ziel gut eine halbe Stunde über kurvenreiche Landstraßen durch eine bewaldete Hügellandschaft.

Baubeschlag-Magazin: Sicherheit weiter gedacht

Umfassende Lösungen für Notausgangsverschlüsse gemäß DIN EN 179 / 1125 bieten FSB und SSF. In qualitativer und funktionaler Hinsicht geht man damit auf „Nummer Sicher“.

Gesehen und berichtet:

Unilux erneuert seinen Fuhrpark

Erstes Smart Home-Haus errichtet

Sunflex 30 Jahre in der Branche

45 Jahre Parnterschaft

Produkte:

Raumerlebnis mit Panorama-Aussichten

Erweitertes Sortiment an Glasbruchmeldern

Neues Design bietet sogar Schutz vor Vandalismus

PVC-Winkel für Montage in der Dämmebene

Produkte:

Streichbare Fensterfolie mit sehr hoher Elastizität

Kompaktes Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung

Sortiment an Aluvorsatzschalen erweitert

Lüftung sensorgesteuert oder manuell und individuell

Messen + Termine: Nordbau rechnet wieder mit über 65000 Besuchern in Neumünster

Die Nordbau ist eine der bedeutendsten Fachmessen rund um Bauen und Kommunaltechnik in Nordeuropa. Seit 1956 bietet sie dem Fachpublikum ebenso wie privaten und öffentlichen Bauherren eine Vielzahl bauspezifischer Informationen und fördert Kommunikation und Synergieeffekte.

Wirtschaft + Bau: Der Osten holt auf

Ein enormer Aufholprozess bei der Wohneigentumsquote ist in den ostdeutschen Bundesländern zu verzeichnen, wie eine Analyse des Immobilienforschungsinstituts Empirica in Zusammenarbeit mit LBS Research zeigt.

Wirtschaft + Bau: Die Karten liegen auf dem Tisch

„Bund, Länder und Kommunen haben ihre politischen ‚Wohnungsbau Hausaufgaben‘ noch längst nicht gemacht. Das rächt sich jetzt.“, sagte Michael Neitzel am 9. Juni auf dem 8. Wohnungsbau-Tag in Berlin, der unter dem Motto „Instrumente für den Wohnungsbau“ stand.

Wirtschaft + Bau: Aufgehellte Stimmung bei Architekten

Freischaffenden Architekten geht es so gut wie lange nicht mehr. Das zeigen zumindest die aktuellen Erhebungswerte des Ifo Geschäftsklimaindexes.

Wirtschaft + Bau: Aus den Bundesländern

Rheinland-Pfalz: Das rheinland-pfälzische Bauhauptgewerbe hat im April mehr Aufträge, aber niedrigere Umsätze als im Vormonat.

Berlin/Brandenburg: Mehr Umsatz und Auftragseingänge haben sowohl das Berliner Bauhauptgewerbe als auch das Brandenburgische im Aprilverbucht.

Nordrhein-Westfalen: Die Produktion im nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbe
ist im April um 0,6 Prozent höher ausgefallen als ein Jahr zuvor.

Saarland: Die Nachfrage nach Wohnraum ist in den ersten vier Monaten im Saarland deutlich gestiegen.

Hessen: Laut statistischen Landesamt sind die baugewerblichen Umsätze im April gegenüber dem Vorjahresmonat um 5,3 Prozent auf knapp 311,8 Millionen Euro gestiegen.

Wirtschaft + Bau: Porenbeton ist beliebtester Baustoff

Ziegel, Porenbeton und Kalksandstein gehören immer noch zu den Baustoffen, die im Wohnungsbau am meisten verarbeitet werden. Doch laut des Marktforschungsinstituts von Bau-Info-Consult gibt es eine gewisse Dynamik: 2015 hat sich beim Mauerwerk Stagnation gezeigt, während die Kalksandsteinproduktion gedieh.

Wirtschaft + Bau: Umsatz und Auftragseingang steigen deutschlandweit

Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist der saison-, arbeitstäglich und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im April um 18,2 Prozent höher ausgefallen.