bauelement+technik 06/2016

Editorial: Wissen steigert Umsatz

BAU2017
Spüren Sie es auch schon? Das leichte Beben, die steigende Geschäftigkeit, die so typisch ist vor einer großen Messe–die Vorbereitungen für die BAU2017 laufen schon fast auf Hochtouren. Während die einen noch an ihrem Messestandfeilen, bereiten andere werbewirksame Maßnahmen vor, damit möglichst viele Besucher den Weg zu ihrem und nicht zu einem anderen Stand finden. Dabei ist jetztschon klar, dass kaum  ein Besucher alle Aussteller aufsuchen kann, die er sich auf die Listegesetzt hat.

Aktuell:

  • Das bauelement+technik-Jahrbuch 2016/2017 ist erschienen
  • VFF-Merkblatt zu Toleranzen im Fenster-, Türen-und Fassadenbau

Aktuell:

  • Schüco übernimmt Möbelbeschlagsparte Von Union Knopf
  • Berner Torantriebe hat Supeero Systeme GmbH übernommen
  • EDE-Branchentreff Total 2016 im Zeichen des digitalen Wandels
  • Brandschutznorm EN16034 gilt seit dem 1. November

Aktuell:

  • Geiger Antriebstechnik präsentiert Smart Home-Showroom
  • AFG-Aktionäre ebnen Weg zur Übernahme der Looser Holding
  • VBH legt den Katalog „Innentür Technik“ neu auf
  • „Vertiefungsseminar Türen“ des PfB wieder erfolgreich

Aktuell:

  • Aumüller Aumatic unterstützt Planer durch BIM-Objects
  • Remmers aktualisiert Firmennamen und Corporate Design

Titel: Frischluft rein – Mief raus

Aufgrund der Ausweitung von Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) und Co. Ist in den letzten Jahren der Bedarf an Lüftungsmöglichkeiten gestiegen. Lösungen dafür gibt es mittlerweile viele.

Unternehmen + Märkte: Gut gedämmt und recycelt

GWG
Auf ein Doppel in puncto Nachhaltigkeit setzt derzeit die Gemeinnützige Wohnungs-Genossenschaft Neuss (GWG) bei der Renovierung der Gebäude an der Bismarck-und Stauffenbergstraße: Ziel der Gesamtmaßnahme ist es, den Heizwärmebedarf der 1961 erbauten Häuser von derzeit durchschnittlich 250 auf etwa 80 Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr zu reduzieren. Erreicht werden soll dies durch ein Gesamtmaßnahmenpaket bestehend aus Dämmungsmaßnahmen im Fassaden-, Dach-und Kellerbereich und nicht zuletzt durch den Einbau des neuen Fenstersystems „Kömmerling 88 plus“ des Kunststoffprofilherstellers Profine.

Unternehmen + Märkte: „Wo man was bewegen kann, wollen wir was bewegen“

Rehau
Will man „Wissenswertes über Erlangen“ erfahren, darf –anders als in dem Neue Deutsche Welle-Hit von 1982 –ein Hinweis auf den Kunststoffspezialisten Rehau nicht fehlen.

Unternehmen + Märkte: „Die Augen des Hauses“ findet Timm sexy

VFF
In den „goldenen Saal“ des Schöneberger Rathauses hatte Detlef Timm geladen, um seine ersten Eindrücke nach 100 Tagen im Amt als Präsident des Verbandes Fenster und Fassade (VFF) mitzuteilen.

Unternehmen + Märkte: Von der Erkenntnis zur Umsetzung

Ift Rosenheim
Mit gemischten Reaktionen sind die Fenstertage des Ift Rosenheim Mitte Oktober zu Ende gegangen. Von den 29 Vorträgen in elf Themenblöcken sind nicht alle positiv bewertet worden – teilweise wurde Kritik laut, teilweise war die Enttäuschung der Teilnehmer deutlich zu spüren.

Unternehmen + Märkte: Trommeln lohnt sich

Soudal
Die Marke Soudal werde im deutschen Markt immer besser wahrgenommen, sagte Harald Lüdtke, Geschäftsführer von Soudal Deutschland, im Herbst auf einer Pressekonferenz am Stammsitz des Unternehmens in Turnhout/Belgien.

Unternehmen + Märkte: Konzentration am Folienmarkt

Continental
Will Continental sich unabhängiger von Aufträgen der Automobilindustrie machen? Das wäre eine Erklärung für die Übernahme von Hornschuch.

Unternehmen + Märkte: Durch Zukauf den Zukauf stärken

Hörmann
Hörmann übernimmt Schlotterer Rollcom und stärkt damit die Tochter Alukon, die seit drei Jahren zum Steinhagener Konzerngehört.

Unternehmen + Märkte: Sonnenlichtmanager kreiert Wohlfühlatmosphäre

Warema
Der Spezialist für Sonnenschutztechnik Warema ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit fast 419 Millionen Euro Jahresumsatz. Aber dennoch ist und bleibt der Sonnenlichtmanager ein Familienunternehmen, das auch entsprechende Werte pflegt.

Unternehmen + Märkte: Europäischer Fenstermarkt wächst erneut

Der europäische Fenstermarkt wird im Jahr 2016 zum zweiten Mal in Folge wachsen: Mit 3,6 Prozent gegenüber 1,8 Prozent Wachstum gestaltet sich laut der Marktforschung Interconnection Consulting, Wien/Österreich, das mengenmäßige Wachstum in Osteuropa dynamischer als in Westeuropa.

Unternehmen + Märkte: Stärker auf Marketing und Vertrieb konzentrieren

BPH
Zwischen Industrie 4.0 und Wettbewerbsdruck – wie begegnet die Fensterbranche den aktuellen Herausforderungen? Das war der Diskussionsstoff, dem sich die gut160 Teilnehmer beim Holz-/Holz-Alufenster-Kongress des Bundesverband Pro Holzfenster (BPH) im Sauerland widmeten.

Unternehmen + Märkte: Mehrwert und Verlässlichkeit

Felina
Was muss ein relativ kleines Unternehmen tun, um sich in einem stagnierenden und auch sonst schwierigen Markt zu behaupten? Die eigenen Stärken ausspielen, auf Differenzierung achten und richtige Industriepartner finden. Auf diesen Dreiklang schwört jedenfalls der oberösterreichische Fenster-und Türenbauer Felina.

Unternehmen + Märkte: Tradition trifft Innovation

Selve
Mit anwenderfreundlichen Produkten hat Selve sich am Rollladen-und Sonnenschutzmarkt einen Namen gemacht.1866 legte Ernst Selve den Grundstein für das heute national wie international agierende Unternehmen. Im September wurde ein großes Jubiläumsfest gefeiert.

Kurz gemeldet:

  • Simu seit 25 Jahren in Deutschland
  • Inoutic stellt Software online
  • Positive Bilanz beim FTA in Erfurt

Persönliches:

  • Heiden-Gasteiner leitet Gaulhofer
  • Abletshauser neuer Präsident des BVRS
  • Dekkers beim EDE Vertriebsleiter
  • Twiehaus im Vertrieb bei Tremco Illbruck
  • Langner bei Renolit Verkaufsleiter Fassade
  • Götz Geschäftsführer der VBH Deutschland

TECHNIK + WISSEN: Aluminium-Fensterabdeckungen für Küstenwohnungen

Hunter Douglas
Ein wahrer Blickfänger wurde mit dem Harsuf-Projekt kürzlich in Ga'ash, Israel, in der Nähe von Tel Aviv, fertiggestellt. Harsuf besteht aus einer Vielzahl von Luxusresidenzen, stellt ein einzigartiges Wohnprojekt dar und ist direkt am Strand gelegen.

TECHNIK + WISSEN: Der kritische Anschluss

Protektor
Laibungsanschlüsse - die Übergänge vom Wärmedämmverbundsystem beziehungsweise Putz zu den Fenstern - von technisch und optisch dauerhaft hoher Qualität sind für Handwerker eine heikle Aufgabe. Ein gut isoliertes Haus ist heute fast immer mit moderner Fassadendämmung versehen, um Wärmeverlusten vorzubeugen. So können deutliche Energieeinsparungen erzielt werden.

TECHNIK + WISSEN: Für eine rauchfreie Optik

Sonax
Durch Nikotindunst vergilbte Tür- und Fensterkunststoffrahmen sind vielen Menschen ein Graus. Es sieht nicht nur unappetitlich aus, sondern lässt sich auch schwer beheben. Sonax verspricht, mit Spezialprodukten Abhilfe leisten zu können. 

 

TECHNIK + WISSEN: Fenstermontage – Ortstermin an einer Pilotbaustelle

Schlotterer Rollcom
In einem Stadtteil von Reutlingen entsteht ein neues Gewerbegebäude mit angegliedertem Wohntrakt. Für den Laien ist das eine normale Baustelle, der Fachmann jedoch bleibt stehen. Es sind die Statikkonsolen in den Fensteröffnungen, die Aufsehen erregen. Das Produkt von Schlotterer Rollcom ist seit dem letzten Jahr auf dem Markt und die Ausstattung des Neubaus gehörte zu einem der vielen Pilotprojekte.

TECHNIK + WISSEN: Die hohe Kunst der Dichtung

Pinta Elements
Als Dichtung zwischen Fensterrahmen und Mauerwerk werden Fugendichtbänder eingesetzt. Sie basieren auf Acrylat-imprägniertem Polyurethan-Schaumstoff, kurz PUR. Wie vielfältig die Anforderungen an diese Dichtungen sind, beschreibt Johannes Hysky, Manager Process + Technology von Pinta Elements. Eine der wichtigsten Funktionen von Dichtungsbändern ist der Ausgleich der Toleranzen und Unebenheiten, welche zwischen Fensterrahmen und Mauerwerk bestehen.

BAUBESCHLAG-MAGAZIN: Umfrage zur Rauchwarnmelderpflicht

Mit dem Beginn des kommenden Jahres gilt für Nordrhein-Westfalen die Rauchwarnmelderpflicht in privat genutzten Wohngebäuden. Allerdings wissen das viele Bürger nicht, wie eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts mafo.de im Auftrag des Sicherheitstechnikherstellers Abus in NRW zeigt.

BAUBESCHLAG-MAGAZIN: Ein Blick auf die Zukunft des Bauens

BAU 2017
In 17 Hallen und somit auf gut 185 000 Quadratmetern Fläche präsentieren sich vom 16. bis zum 21. Januar 2017 in der Messe München wieder über 2 000 Aussteller anlässlich der Weltleitmesse des Bauens – der BAU 2017. 

BAUBESCHLAG-MAGAZIN: Paketbox im Apartimentum

Renz
Spätestens seit Xing-Gründer Lars Hinrichs mit dem Hamburger Apartimentum den Wohnungsmarkt revolutioniert hat, ist Smart Home in aller Munde. Hinter der schmucken Gründerzeitfassade verbergen sich zahllose technische Extras vom eigenen LTE-Netz im Haus, über schlüssellose Türschlösser bis hin zu ferngesteuerten Badewannen – und nun auch eine intelligente Brief- und Paketkastenanlage aus dem Hause Renz.

BAUBESCHLAG-MAGAZIN: Schneller Aufbau digitaler Geschäftsprozesse

Fernholz & Gördes und Nordwest
Ein wichtiger Baustein für die Zukunft eines kleinen oder mittleren Fachhandels ist in der Regel eine passgenaue Unternehmenssoftware. Der Hagener Werkzeughandel Fernholz & Gördes stellte sich neu auf und setzte dabei auf „eNVenta smart & easy“ von Nordwest. 

BAUBESCHLAG-MAGAZIN: Kooperation in Stahl

Nordwest und European Steel Group Krakau
Der Nordwest-Geschäftsbereich Stahl ist eine Kooperation mit dem polnischen Stahleinkaufsverbund European Steel Group Krakau eingegangen.

GESEHEN + BERICHTET:

- Hörmann Sponsor beim Biathlon
- Selve sammelte für guten Zweck
- Profine und Wichterich feierten
- Undercover-Einsatz bei Internorm

PRODUKTE:

- Neuer Spielraum für Architekten
- Dübel-Familie bekommt Zuwachs
- Samtige Oberfläche für Fensterprofile
- Barrierefreie Absenkdichtung

PRODUKTE:

- Bewährter Beschlag mit neuen Details
- Lasur für helle Holzhaustüren mit Sonnenschutzfaktor
- Universalbeschlag für Parallel- und Kippschiebesysteme
- Warme Kante-Abstandshalter mit geringerem Psi-Wert

MESSEN + TERMINE: Fassaden-Fortbildung im Nichtwohnungsbau für Architekten

Uni Kassel
Im ersten Teil der Fortbildung „Fassadensystem, Belichtungs- und Beleuchtungssystem bei Nichtwohngebäuden“ des Zentrums für umweltbewusstes Bauen der Uni Kassel geht es um die Fassadensysteme, im zweiten Teil um deren Beleuchtung.

WIRTSCHAFT + BAU: Aufschwung am Bau hält weiter an

Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines aktuellen Zahlenbildes mitteilt, meldeten die Betriebe des Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr Beschäftigten im August einen Anstieg des Umsatzes im Vergleich zum Vorjahresmonat von nominal 12,4 Prozent.

WIRTSCHAFT + BAU: Das Jahr der Superlative

Pünktlich vor den Planungsgesprächen für 2017 versorgten die Marktforscher von Heinze die Baubranche mit validen Daten und Prognosen zur Baukonjunktur in Deutschland. Rund 150 Gäste verfolgten die Vorträge, in denen die Entwicklung der Branche aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet wurde.

WIRTSCHAFT + BAU: Das gespaltene Land

Der Bericht „Wohnungs- und Immobilienmärkte in Deutschland“ vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung zeigt die schwierige Wohnsituation in Deutschland auf. Während der Wohnungsbau in Großstädten und deren Umland mit der wachsenden Nachfrage noch nicht Schritt hält und preisgünstige Wohnungen fehlen, ist das Wohnungsangebot in Regionen abseits der Ballungsräume weitaus größer als die Nachfrage.

WIRTSCHAFT + BAU: Entwarnung für Entsorgungssituation

„Die konfuse Entsorgungssituation von Dämmmaterialien aus dem Abriss ist gelöst und wird sich in den kommenden Wochen entspannen“…

WIRTSCHAFT + BAU: Wohnungsbaupolitik bleibt eine„offene Baustelle“ der Regierung

Die Wohnungsbaupolitik ist eine „offene Baustelle“. Darin sind sich sieben führende Organisationen und Verbände der Bau- und Immobilienbranche einig.