bauelement+technik 05/2019

Editorial: Veränderungen stehen an

 

News: Kurz gemeldet:

Anstatt einem Oberflächen-Faltblatt, der Design-Broschüre und dem Flyer mit Herstellerinformationen hat der Türhersteller Lebo nun einen Gesamtkatalog herausgebracht.

Die im westfälischen Unna ansässige H. Hüttenbrauck Türen GmbH übernimmt mit allen 85 Arbeitsplätzen den insolventen Türenhersteller Noblesse KG aus Hagenbach bei Landau in der Pfalz.

Die Silent Gliss Fabrics & Components GmbH hat ihren Standort von Weil am Rhein nach Bad Bellingen verlegt. Auch die zuvor in Lörrach ansässige Vertriebsgesellschaft Silent Gliss GmbH ist dorthin gezogen.


News: Wechsel zu Schüco

Blaurock

 

News: Sesterhenn ist neuer Premium-Partner

Rewindo

News: Innentüren-Norm: Keine Harmonisierung

 

News: Weißlack-Türen: Mosel Türen verdoppelt Produktionskapazität

 

News: Für Fensterfachbetriebe: Rehau unterstützt beim Online-Auftritt

 

News: Weiterbildung: Hörmann-Initiative für Fachhandel

 

News: Kooperation: Hans Timm Fensterbau geht Partnerschaft mit Idalabs ein

 

News: Wachstum: Arbonia steigert Umsatz und Profitabilität

 

News: Zusammenarbeit: Ventana und Deceuninck

 

News: Teilübernahme: Alu Pro kauft Ensinger-Sparte

 

Titelthema: In Szenarien denken

Smarte Bauelemente
Deutschland erlebt seit einiger Zeit einen wahren Hype bei Smart Home. Anwendungen, die das Leben zu Hause auf Knopfdruck im Smartphone und völlig automatisch komfortabler und sicherer machen, werden in allen Medien präsentiert. Smarte Geräte erleichtern unseren Alltag auf allen Ebenen – so die Werbung und die Theorie. Doch wie smart ist unser Wohnalltag wirklich, beziehungsweise wie intelligent unterstützt könnte er sein, und was macht Bauelemente und Dinge des täglichen Lebens wirklich smart?
(Smart Home Initiative Deutschland, Hermann Asal GmbH, Schüco, Gira, Elero, Novoferm, Kiwi, Somfy, Velux, Warema, Delta Dore)

 

Unternehmen & Märkte: Holz-Handwerksbetriebe müssen wachsende Ansprüche erfüllen

Erstmals hat ein Holzgroßhändler eine repräsentative Anzahl von Handwerksbetrieben befragt. Die Becher Holzhandlung aus Wiesbaden, die unter anderem Türen von Jeld-Wen, Westag & Getalit sowie Prüm und Garant führt, hat mehr als 1 100 Handwerksbetriebe in der Holzverarbeitung zu ihren Herausforderungen und Nöten befragt.

 

Unternehmen & Märkte: Der europäische Fenstermarkt

Während der Umsatz des Fenstermarktes in Westeuropa im letzten Jahr um zwei Prozent gestiegen ist, stagniert der osteuropäische Markt aufgrund der Krise der Bauindustrie in Russland und der Ukraine.

 

Unternehmen & Märkte: Fenstermacher mit Weitblick

50 Jahre Hewe
Die Hewe-Fensterbau GmbH aus dem nordhessischen Diemelstadt zählt nach eigenen Angaben zu den Pionieren im Kunststofffensterbau. 1969 entschloss sich der Firmengründer und gelernte Stellmacher Heinz Wetekam zur Aufnahme der Kunststofffensterproduktion und vereinbarte mit Kömmerling aus Pirmasens einen Lizenzvertrag. Diesen als Ein-Mann-Betrieb überhaupt zu bekommen, war selbst in den Kindertagen des Kunststofffensters unüblich und nicht nur wegen der Neuartigkeit des Produktes, sondern auch wegen der vereinbarten Mindestabnahmemengen an Fensterprofilen ein hohes Risiko.

 

Unternehmen & Märkte: Zukunftsmotor Fachhandel

Eurobaustoff
Nachdem die Geschäftsführung die letzte Gesellschafterversammlung am Tegernsee genutzt hatte, um die Gesellschafter mit einem Weckruf über die Herausforderungen für den Fachhandel zu informieren, galt es nun unter der Überschrift „Wir haben Zukunft“ die Teilnehmer auf der diesjährigen Versammlung darauf einzustimmen, sich diesen Herausforderungen gemeinsam mit dem nötigen Selbstbewusstsein zu stellen.

 

Unternehmen & Märkte: Erfolgreich integriert

Seit fast einem Jahr gehört Baltic Fenster in Langenhorn nun zur EGE-Unternehmensgruppe in Verl. Die Übernahme löste das Traditionsunternehmen aus Schleswig-Holstein mit rund 110 Mitarbeitern zum 1. August 2018 aus der Insolvenz und legte den Grundstein für zukünftiges Wachstum. EGE stärkt damit seine Kernkompetenz auf dem Gebiet der Kunststofffenster und erweitert sein Portfolio um ein weiteres Profilsystem. Zufrieden blicken die Geschäftsführer Jörg Brachmann und Dr. Markus Pauli auf das erste Jahr nach der Integration.

 

Unternehmen & Märkte: Bauelemente für Energie-Wohn-Park

Einen Spitzenauftrag hat jetzt der zertifizierte Salamander Fensterfachbetrieb Wikka Fenster + Türen Systeme im Energie-Wohn-Park Biblis ausgeführt. Für das Prestigeprojekt der MKM Bau-Projekte GmbH lieferte die eigentümergeführte Salamander Industrie-Produkte GmbH das energiesparende Fenstersystem „blu-Evolution: 82“ an den Fensterhersteller zur weiteren Verarbeitung und professionellen Montage.

 

Unternehmen & Märkte: Stärken ausbauen

Die Stärke des Spezialtürenherstellers Schörghuber besteht nach eigenen Angaben darin,
unterschiedliche Funktionen wie beispielsweise Brand-, Rauch-, Schall-, Einbruch- und Strahlenschutz
kundenspezifisch in einem Türelement zu kombinieren. Doch die Tochter der Hörmann-Gruppe macht
nicht nur mit innovativen Produkten Schlagzeilen. Auch im Unternehmen selbst verändert sich einiges.
Dazu haben wir den Schörghuber-Geschäftsführer Jürgen Ruppel interviewt.

 

Unternehmen & Märkte: Fenster für die Zukunft

Rosenheimer Fenstertage 2019
Fenster für die Zukunft lautet übersetzt der Titel der 47. Rosenheimer Fenstertage des Instituts für Fenstertechnik (Ift) mit dem Zusatz: smart, praxisorientiert, klimafreundlich.

 

Unternehmen & Märkte: Alulux bleibt Alulux

Die französische Stella Group hat die ehemalige CRH-Plattform Shutters & Awnings (CRH S&A) übernommen und damit auch den deutschen Rollladen-, Raffstore- und Garagentorhersteller Alulux. Die Redaktion sprach mit Alulux-Geschäftsführer Colin Reoch und Gesamtvertriebsleiter und Prokurist Gregor Biermann über die Transaktion, ihre Folgen und die damit verbundene Hoffnung.

 

Unternehmen & Märkte: Fenster von morgen

Roto
Zukunft der Branche Die Ende Juni auf dem 1. Wiener Fensterkongress geführte Diskussion über „das Fenster der Zukunft“ hat zum Nachdenken angeregt. Rund 150 Teilnehmer haben zwei Tage in Österreichs Hauptstadt über Fachthemen des internationalen Fensterbaus diskutiert. Der Grund dafür liegt auch darin, weil der Druck osteuropäischer Hersteller westeuropäische Anbieter zu Reaktionen zwingt. Eine Entwicklung, die sonst so vielleicht nicht erfolgt wäre?

 

Unternehmen & Märkte: Erfolg und Investitionen

Einen Umsatz von 1,67 Milliarden Euro hat die Schüco Gruppe im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftet. Im Vergleich zu 2017 (1,575 Milliarden Euro) ist damit eine deutliche Umsatzsteigerung von rund sechs Prozent zu vermelden. Parallel laufen die Arbeiten am großen Umbau der Firmenzentrale in Bielefeld.

 

Unternehmen & Märkte: Entwicklung zum Spezialisten

Ständige Weiterentwicklungen und Verbesserungen sind das, was Selve nach eigenen Angaben antreibt. Um Kundenwünsche optimal umsetzen und bedienen zu können, wurde beim Lüdenscheider Familienunternehmen schon vieles bewegt: Das Spektrum reicht von innovativen Produkten mit intelligenten Features bis hin zur Lean-Fertigung. „Wir waren noch nie so gut wie heute“, unterstreicht Geschäftsführer Andreas Böck: „Das wollen wir im Markt noch deutlicher herausarbeiten und erkennbarer machen.“ Wie sich das Unternehmen strategisch dafür ausrichtet, erläutert er im Interview.


Unternehmen & Märkte: Die Schnellsten werden

Zu den Veränderungen bei Gutmann Bausysteme hat das Unternehmen jetzt eine Zwischenbilanz gezogen. Mit Wirkung zum 1. Januar 2018 ist die Gutmann Bausysteme GmbH als gesellschaftlich selbstständiger Teil der Gutmann Gruppe ins Leben gerufen worden.

 

Unternehmen & Märkte: Fachhändler tragen zu gutem Ruf bei

Seit 25 Jahren besteht nun der Fensterhersteller Oknoplast. Vergleicht man die 25 Jahre mit dem Lebensalter eines Menschen, hat die Unternehmensgruppe – bestehend aus Oknoplast, WnD und Aluhaus – noch viel vor sich. Wie der Firmenchef Mikołaj Placek und sein Vertriebsleiter Tomasz Radecki die Lage sehen, zeigt das Bauelement & Technik-Kurz-Interview.

 

Unternehmen & Märkte: Kurz gemeldet: Fotowettbewerb gewonnen

Markilux

 

Unternehmen & Märkte: Kurz gemeldet: Nachhaltige Kataloge

Athmer

 

Unternehmen & Märkte: Kurz gemeldet: Fenster bestehen Hurrikan-Test

Air-lux

 

Persönliches

Warema
- Christian Steinberg
- Harald Freund

Weru
- Stefan Löbich
- Jörg Holzgrefe

Roma
- Roland Uffinger
- Heiner Basener
- Friedemann Auer
- Markus Reiter

Hilzinger
- Christian Bandle
- Helmut Hilzinger
- Dirk Sommer
- Jens Wichmann
- Sven Fritsch
- Harald Schmidt
- Marco Basler

Ensinger
- Klaus Ensinger
- Dr. Roland Reber
- Dr. Oliver Frey

Schmidt
- Kai Schürmann
- Maria Schmidt
- Meinolf Funkenmeier

Sunflex
- Holger Rosenbaum

Oknoplast
- Jens Maszlanka

Wicona
- Florian Vogel
- Oliver Haberkorn

 

Technik & Wissen: Alles im Rahmen

Thermische Trennung
Wie die thermische Trennung in Metallfenstern, -türen und fassaden optimiert werden kann, erläutert im hier folgenden Fachbeitrag der Kunststoffspezialist Ensinger.

 

Technik & Wissen: Zertifizierung für angriffhemmende Bauteile

Das Institut für Fenstertechnik, Rosenheim, hat Fenster- und Türsysteme sowie weitere angriffhemmende Bauprodukte von Heroal mit der Zertifizierung und Überwachung für angriff- und einbruchhemmende Bauteile in bauaufsichtlich nicht geregelten Bereichen ausgezeichnet. Als Systemnehmer können Heroal-Fachpartner dieser Zertifizierung beitreten.

 

Technik & Wissen: Oberfläche und Nullfuge

Türtechnik
Nachdem Rehau bereits Anfang des Jahres den ersten Türenhersteller für die Nutzung der Nullfugen- Technologie gewinnen konnte, setzt nun die Firma DRE, ein polnischer Hersteller von Innentüren, als weiteres Unternehmen auf die hochwertige Verarbeitungsmethode. Darüber hinaus nutzt DRE die polymeren Oberflächen aus der Kollektion, um die Türen auf ein neues Designlevel zu heben.

 

Technik & Wissen: Schallschutz bei Treppen sicher planen

Schöck

 

Technik & Wissen: Hintergrundwissen zum Thema DIN-Maße bei Türen

Jeld-Wen
Kolumne - Innentüren sind ein sehr komplexes Bauelement, das aufgrund seiner Beweglichkeit sowie seiner diversen Funktionen eine Sonderstellung im Innenausbau einnimmt. Spätestens wenn Ihre Kunden sich im Falle einer Wohnungsrenovierung oder bei einem Neubau mit dem Thema Innentüren beschäftigen, stellen viele fest, dass Innentüren in ihrer Bandbreite sehr komplex sind. Wenn es dann an die Abstimmung und Planung geht, sich mit den Kunden über die Position der „beweglichen Öffnung in der Wand“ Gedanken macht, spielen plötzlich Nutzungsgewohnheiten, Begehkomfort, Barrierefreiheit und vieles mehr eine Rolle.

 

Technik & Wissen: Fenster als Staubsauger

Sauber - Seltener als üblich die Fenster putzen und trotzdem durch saubere Scheiben ins Freie gucken? Und zusätzlich noch eine bessere Raumluft genießen? Was für viele Menschen wie eine Utopie klingt, will Bayerwald mit „Active Coating“ in die Realität umsetzen.

 

Technik & Wissen: Mehr Barrierefreiheit mit "richtigen" Fenstern und Türen

Barrierefreies Bauen betrifft in Deutschland über 7,8 Millionen schwerbehinderte Menschen, eine Vielzahl von Senioren sowie Menschen mit temporären Einschränkungen, beispielsweise nach einem Unfall. Hier gibt es Hinweise zur besseren Planung und Ausschreibung auf Basis eines Forschungsprojekts des Ift Rosenheim.

 

Technik & Wissen: Kornhaus mit Brandschutzglas

Objektbericht
Denkmalgeschützte Gebäude und massive Brandschutzwände sowie Fluchttreppen aus
Stahl passen optisch nicht gut zusammen. Wie dennoch optimaler Brand- und Rauchschutz funktioniert
und noch dazu sehr attraktiv aussieht, bewiesen die Freiberger bei der Sanierung des historischen
Kornhauses in der Schillerstraße, dem ältesten Gebäude der Stadt.

 

Smarte Gebäude: Viel auf wenig Raum

Tiny-Smart-Haus
Smartes Wohnen auf 25 Quadratmetern – das verspricht das Wohnglück-Smarthaus, das die Bausparkasse Schwäbisch Hall in diesem Sommer auf Tour durch 17 Städte schickt und das jeweils drei Tage bei einer genossenschaftlichen Bank Station macht. In dem modernen Wohncontainer sollen drei Trends vereint werden: Tiny House, Smart Home und Nachhaltigkeit. Dafür wurden viele verschiedene Hersteller mit ins Boot geholt. Die Redaktion war dabei, als der moderne Wohncontainer in Essen Station gemacht hat.

 

Smarte Gebäude: Smart-Home-Party als Vertriebsweg

Wesmartify
Kann man hochwertige Smart-Home-Technik bei Wohnzimmer-Partys verkaufen – wie Tupperware? Das Start-up Wesmartify sagt: Ja, das funktioniert sogar sehr gut. Wir haben mit dem Geschäftsführer Ralf Klar über das Vertriebsmodell gesprochen.

 

Smarte Gebäude: Intelligente textile Oberflächen

Forschungsprojekt
Das Grundprinzip intelligenter Wohnumgebungen ist es, technische Systeme überall dort im Haus zu installieren, wo sie gebraucht werden. Allerdings sind nicht immer die dafür notwendigen Strom- und Kommunikationsanschlüsse vorhanden. Im neuen Projekt „Con-Text“ entwickelt ein Konsortium unter Koordination des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) eine nutzerfreundliche und intuitive Technologie für smarte Textiloberflächen, die Wände und Böden im Wohnbereich für die kabelbasierte Stromversorgung und Kommunikation nutzbar macht. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Projekt mit rund 2,9 Millionen Euro.

 

Smarte Gebäude: ABI Research Market Update 2019: Bluetooth-Geräte-Anzahl im Smart Home wächst

 

Baubeschlag-Magazin: Gebäude nachträglich sichern

Nachrüstung
Anfang April wurde die Polizeiliche Kriminalstatistik 2018 präsentiert. In Deutschland sank die Zahl der Straftaten im vergangenen Jahr nochmals. Auch bei den Wohnungseinbrüchen gab es einen deutlichen Rückgang. Mit 97.504 Fällen wurde sogar ein historischer Tiefstand erreicht – minus 16,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Trotz veränderter Fahndungsmethoden bleibt die Aufklärungsquote der Polizei mit mageren 18,1 Prozent allerdings sehr gering. Für den Rückgang der Einbrüche gibt es laut Ansicht der Experten mehrere Gründe.
(Abus, BKS, HOPPE, Deni)

 

Baubeschlag-Magazin: Gegen alle Widerstände

150 Jahre Knobloch
Das Traditionsunternehmen Knobloch ist nach eigenen Angaben Deutschlands ältester Briefkastenhersteller. Trotz seines 150-jährigen Bestehens, das das Unternehmen in diesem Jahr feiert, sieht es sich keineswegs als angestaubt an, sondern bezeichnet sich selbst mit einem Augenzwinkern als „Briefkastenfirma“. Diese arbeitet bereits in der 5. Generation als Familienbetrieb im sächsischen Döbeln, knapp 50 Kilometer von Chemnitz entfernt.


Baubeschlag-Magazin: Start-up mit Tradition

Sicherheitstechnik
Das Unternehmen Burg ist fast 130 Jahre alt – und hat die Zukunft der Branche fest im Blick. Die Redaktion war am Traditionsstandort in Wetter-Volmarstein und sprach mit Andreas Lüling, Bereichsleiter Innovation, über die Digitalisierung der Sicherheit, Unternehmenswerte und den Durchbruch der Elektronik.


Produkte:

Hanno
Auf Wind und Wetter geprüft

Joma
Jalousiekästen nach Maß

Lamilux
Der Luxuszugang zur Dachterrasse

Remmers
Der Öl-Effekt für Holz-Alu-Bauteile

Hans Timm Fensterbau
Varianten in RC 4

Wellhöfer Treppen
Stabiler hoch hinaus

Weru
Schlanker Allrounder mit inneren Werten

Wingburg
Geschlossen in der Wand

 

Messen & Termine

Fachtagung "Fenster im Baudenkmal" von Pax

Veranstaltungen
- Salzburger Sicherheitstage
- Ausbildung zum Smart-Home-Berater

Messen im September, Oktober und November

 

Gesehen & berichtet

EGE-Unternehmensgruppe
Elf neue Auzubildende

Profine
Auszubildende begrüßt

Remmers
Mehr als drei Dutzend Berufseinsteiger

Veka
Neuer Azubi-Rekord

 

Wirtschaft & Bau: Millionen für marode Sportanlagen

Öffentliche Gebäude
Ein drängendes Thema, dem sich auch die diesjährige Nordbau widmet, ist die Sanierung von Sportstätten. Der Sanierungsbedarf ist hoch, nun stehen neue Förderprogramme.

 

Wirtschaft & Bau: Digitales Bauen bei Mehrheit auf der Agenda

PwC

 

Wirtschaft & Bau: Eigenheimsegment wächst laut Studie solide weiter

Bau-Info-Consult

 

ENDE