schloss+beschlagmarkt 04/2010

2009, das war für HOPPE unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten das schwierigste Jahr in der nunmehr 57-jährigen Unternehmens-Geschichte. Dafür habe man sich „unterm Strich sehr respektabel geschlagen“, bilanzieren Wolf Hoppe, Alleinvorstand HOPPE AG, Gunthard Dönges, verantwortlicher Vermarktung in der HOPPE-Gruppe, Rainer Schratz, Verantwortlicher Vermarktung in der HOPPE AG, und Michael Woyciechowski, Teamverantwortlicher Werbung in der HOPPE AG, im Gespräch mit der Redaktion.  

Die SimonsVoss AG mit Sitz in Unterföhring hat in 2009 trotz des schwierigen Marktumfeldes schwarze Zahlen geschrieben und ihren Umsatz gegenüber 2008 um 2% auf 37,3 Mio. EUR gesteigert.

Wie der „Trierischer Volksfreund“ kürzlich meldete, wird die Siegenia-Aubi KG, Wilnsdorf, bis Ende 2011 ihr Werk in Reinsfeld schließen und die Produktion komplett an den Standort Hermeskeil verlagern. Bereits im November 2009 hatte es Meldungen aus den Standorten gegeben

Die 2000 gegründete scoop Beschläge GmbH mit Sitz in Fridolfing/Bayern will im Markt der Tür- und Fenstergriffe mit „inneren“ Werten punkten. Wir haben uns vor Ort ein Bild davon gemacht, was sich hinter dieser Geschäfts-Philosophie verbirgt.

Evva mit Sitz in Wien ist seit kurzem auch mit einer eigenen Niederlassung in Velbert, Deutschland vertreten. Die „Evva Sicherheitsschlösser GmbH“, Ende 2009 gegründet, ist die neueste Erweiterung innerhalb der Gruppe.

Rund dreihundert Mitarbeiter des Fachhandels besuchten Anfang März die Händlertage von Winkhaus. Sie erwartete in Telgte und in Meiningen ein umfangreiches Programm. Im Vordergrund der Händlertage, die Winkhaus in dieser Form erstmalig durchführte, standen dabei die Präsentation der Neuheiten im Messevorfeld der fensterbau / frontale sowie Werksführungen in der modernisierten Produktion.

ist am 28. Februar 2010 im Alter von 77 Jahren verstorben. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Roto Frank AG gehörte u. a. zu den Wegbereitern der frühen Internationalisierung des Bauzulieferers.

ist neben Novoferm CEO Rainer Schackmann, Geschäftsführer für die neu gegründete Novoferm Vertriebs GmbH.

Trotz eines schwierigen gesamtwirtschaftlichen Umfeldes schloss das E/D/E auch das Geschäftsjahr 2009 in Deutschland und Europa gut ab. Mit 4,1 Milliarden Euro wiederholte das Wuppertaler Familienunternehmen sein weitbestes Umsatzergebnis in der Firmengeschichte aus dem Jahr 2007. Nachdem jedoch fünf Jahre in Folge ein zweistelliges Wachstum verbucht werden konnte, musste nun ein Rückgang um 11,2 % gegenüber dem Vorjahr (rund 4,6 Milliarden Euro) festgehalten werden.

Seit Anfang des Jahres ist Klaus Heinzel im Vorstand der Nordwest Handel AG aktiv und dort für den Bereich Bau-Handwerk-Industrie, BHI, sowie Europa verantwortlich. Wir sprachen mit ihm und Rüdiger Bäcker über die Pläne und Aktivitäten des Einkaufsverbundes und fragten unter anderem nach, was Nordwest zurzeit im Segment Baubeschlag für seine Händler tut.

Rund 56 500 Fachbesucher (63 000 Fachbesucher in 2008) aus 124 Ländern informierten sich vier Tage lang auf der Internationale Eisenwarenmesse in Köln über die Neuheiten in den Bereichen „Tools“, „Industrial Supply“, „Fastening & Fittings“, „Locks & Fittings“ sowie „Home Improvement“.

„schloss-und-beschlagmarkt-online“, das Nachrichtenportal der Baubeschlag und Sicherheitstechnikbranche, ist aktuell mit einer komplett neuen Homepage und crossmedialen Inhalten verfügbar. Neben der grafischen Neugestaltung wurden dabei zahlreiche neue Angebote integriert.

Die gemaba, Leverkusen, hat ihre aktualisierte 28. Baumarkt-Strukturuntersuchung vorgelegt. Danach gab es zum 1. Januar 2010 insgesamt 2 421 Baumärkte mit einer Verkaufsfläche von mehr als 1 000 m2 (2009: 2 428 Märkte). Weiterhin ansteigend ist die Angebotsfläche.

Neues Code-Schloss

Burg hat sein Sortiment nun mit einem neuen Zahlencode-Schloss erweitert.

Entwurf von Chipperfield

Das David Chipperfield überhaupt dazu kam, ein Türklinkenprogramm entwerfen zu wollen, wurzelt in dem Wunsch, Gebäude mit Beschlägen auszustatten.

Für große Fenstertüren

Moderne Architektur setzt auf großflächige Fensterelemente, die hohen Ansprüchen an Design, Sicherheit, Komfort und Energieeffizienz gerecht werden.

von Dr Ulrich Morgenroth

Als jemand, der ursprünglich als Außenstehender und quasi durch Zufall mit dem Thema Schloss- und Beschlag in Berührung gekommen ist, finde ich es immer wieder faszinierend, wie die großen historischen Entwicklungen und Strömungen ihre Spuren in diesem sehr speziellen Themenfeld hinterlassen.

Lösung gegen Wärmebrücken

Beck + Heun wartet mit zwei Neuheiten auf: Die Wärmedämmblocksysteme "Thermo-FBA" und "Thermo-EAE" sind speziell zur Lösung der Wärmebrücken-Problematik um den Fensterbank- und Estrichanschluss entwickelt worden.

Deutschland baut weiterhin zu wenig

Die Finanzkrise hat den Wohnungsneubau in vielen Ländern gründlich durchgerüttelt, doch Deutschland behält im sechsten Jahr in Folge in Europa den letzten Tabellenplatz.

„Der Umsatz im Bauhauptgewerbe lag in 2009 bei 82,2 Mrd. EUR. Das entspricht einem Rückgang von 4 %. Trotz des Einbruchs im Wirtschaftsbau um 9 % ist dieser die umsatzstärkste Sparte geblieben, gefolgt vom öffentlichen Bau, der ein Plus von 3,4 % verzeichnet. Schlusslicht ist der Wohnungsbau mit minus 4,8 %.“ Dieses Fazit zur Baukonjunktur 2009 zog Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes anlässlich der Frühjahrspressekonferenz seines Verbandes.

Gold und Silber für die Azubis der Schulte-Schlagbaum AG beim NRW Planspiel "Markt & Wettbewerb" 2009/2010.

Nach wie vor können viele Kinder in Südafrika nicht in die Grundschule aufgenommen werden, weil sie die offizielle Landessprache Englisch nur unzureichend beherrschen.

Heimspiel für Weckbacher: Das Sicherheitstechnik-Handelsunternehmen stattet den U-Turm in Dortmund mit einem moderenn Zutrittskonzept für Flexibilität und Sicherheit aus.