schloss+beschlagmarkt 02/2011

Für EVVA, Wien, reicht es in Zukunft nicht mehr aus, das Thema Sicherheit passiv in die Welt hinauszutragen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. Privathaushalte und Unternehmen müssen aus Sicht des österreichischen Sicherheitstechnik-Herstellers aktiv mit eingebunden werden. Das Unternehmen setzt deshalb gemeinsam mit seinen Partnern und Fachhändlern auf eine neue dialogorientierte Kommunikationsstrategie. Die Redaktion sprach zu diesem Thema mit Alexandra Nagy, Leiterin der Unternehmenskommunikation.

Seit 1921 – und damit in 2011 seit 90 Jahren – entwickelt und produziert die Niederhoff & Dellenbusch GmbH aus Heiligenhaus unter dem Markennamen Deni Schlösser und Beschläge, Verschlusslösungen sowie Stanz- und Gussteile in Lohnfertigung für Handel und Industrie. Pünktlich zum runden Geburtstag sprachen wir mit Geschäftsführer Volker Kirchberg über die weiteren Pläne des Unternehmens.

Einen weiteren Schritt in seiner internationalen Strategie in Südostasien machte Geze in Singapur mit der Eröffnung einer Vertriebsrepräsentanz im Geschäftsviertel Bukit Batok im Westen des Inselstaates. Im Beisein des Ständigen Vertreters und Wirtschaftsreferenten der Deutschen Botschaft in Singapur und fast einhundert weiteren Gästen, darunter viele Kunden und Medienvertreter, wurden die neuen Vertriebsbüros und der Showroom feierlich eröffnet.

Die Mayer & Co. Beschläge GmbH, Maco, mit Stammsitz in Salzburg soll auch in Zukunft ein Familienunternehmen bleiben. Um den Unternehmenserfolg langfristig auch im Interesse der Kunden zu konsolidieren, wurden die Führungsstrukturen des Familienunternehmens von eine rinhabergeführten in eine managementgeführte Unternehmensorganisation umgewandelt.

... tritt auf eigenen Wunsch nach fünf Geschäftsjahren als CEO der Kaba Gruppe zurück. Der Verwaltungsrat hat Riet Cadonau – aktuell CEO bei Ascom – zu seinem Nachfolger bestimmt. Der Wechsel erfolgt zu Beginn des nächsten Geschäftsjahres am 1. Juli 2011.

...ist seit 1. Januar 2011 neuer Geschäftsführer der Geze GmbH mit Sitz in Leonberg und wird zukünftig für die Leitung des Bereichs Entwicklung zuständig sein.

... wurde mit Beginn des Jahres 2011 neben Geschäftsführer Detlev Schröder zum neuen Geschäftsführer für den Bereich Technik der Prüm Garant Türengruppe ernannt.

ist Ende letzten Jahres im Alter von 61 Jahren verstorben. Rainer Jüttner war Mitgesellschafter und Geschäftsführer des Baubeschlag-Großhandels Jüttner, Uhl & Co. mit Sitz in Stuttgart.

Ein regelrechter Besucheransturm hat der BAU 2011, Weltleitmesse für Architektur, Materialien, Systeme, erneut Rekordwerte beschert. An den sechs Messetagen strömten rund 238 000 Besucher auf das Gelände der Neuen Messe München – das entspricht einem Plus von etwa 12 % gegenüber der letzten Veranstaltung im Jahr 2009.

Die „Fenestration China“, die Anfang November 2010 in Peking stattfand, bildet für die VBH AG, Korntal-Münchingen, den Auftakt für die intensive Bearbeitung des chinesischen Marktes. Gemeinsam mit vier führenden Herstellern hat der Handelskonzern eine dem chinesischen Markt angepasste Strategie entwickelt.

Das im Handel mit Beschlägen und Werkzeugen für die Holz verarbeitende Branche, in der Sicherheitstechnik und im Bereich Werkraumeinrichtungen tätige Unternehmen mit Hauptsitz in Zürich-Kloten/Schweiz hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2010 mit 250 Mitarbeitern um 3,1 % auf einen neuen Rekord von 142,6 Mio. CHF – umgerechnet rund 109,5 Mio. EUR – gesteigert.

Bis die alle zwei Jahre stattfindende internationale Leitmesse für Möbelfertigung und Innenausbau, interzum, Köln, ihre Tore für die Fachbesucher öffnet, gehen noch gut drei Monate ins Land. Doch schon jetzt zeigt sich die Messe mit dem Zuspruch außerordentlich zufrieden.

Für den BSD-Ehrenvorsitzende, Karl Boos steht fest, dass sich nur Unternehmen am Markt behaupten können, die sich durch stetig auf dem Laufenden halten und den aktuellen Stand der Technik abbilden. Nur so könne es gelingen, sich von den „Schwarzen Schafen“ positiv abzuheben und die Reputation der Branche hoch zu halten. Ein Grund, warum der Bundesverband für Sicherungstechnik (BSD), Düsseldorf, Schulungs-Maßnahmen wie jüngst in Rhede bei Abus weiter ausbauen will.

Vom 15. bis 16. März 2011 trifft sich die deutsche Brandschutzbranche zur 1. Feuer-Trutz in Nürnberg. Die neu ins Leben gerufene Fachmesse mit Kongress widmet sich dem baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz.

Nach einem starken Einbruch in 2009 hat sich der europäische Markt für Fenster und Fassaden im letzten Jahr stabilisiert. Er wuchs 2010 um 0,4 % auf 125,8 Mio. Fenstereinheiten. In 2009 war er infolge der Wirtschafts- und Finanzkrise um 22,4 % eingebrochen.

Eine Gelegenheit, sich über die neuestenTrends zu informieren, bietet alle drei Jahre die Euroshop als weltweite Leitmesse für den gesamten Investitionsbedarf des Handels an, die dieses Jahr vom 26. Februar bis 2. März 2011 in Düsseldorf stattfindet.

Interessante Impulse, neue Vertriebskonzepte, innovative Marketingideen und Sonderaktionen stehen im Mittelpunkt der Warenbörse der Nordwest Handel AG, Hagen, die am 24. Februar 2011 in den Messehallen in Köln stattfindet.

Zum 26. Mal hat unsere Schwesterzeitschrift „baustoffmarkt“ eine Übersicht der führenden deutschen Baumarktketten zusammengestellt und gibt Antwort auf die aktuelle Entwicklung der DIY-Branche.

26. Hitliste der Baumärkte

Zur Erläuterung: Das Zahlenmaterial per 1. Januar 2011 umfasst alle Aktivitätender deutschen Baumarkt-Ketten.

Der Bauelemente-Hersteller Hörmann hat jüngst seine Werbeverträge für die Qualifikationsspiele von 16 Nationalmannschaften verlängert.

Auf 40 beziehungsweise 25 Jahre Unternehmenszugehörigkeit beim weltweit tätigen Beschlaghersteller Hettich konnten 32 Jubilare im Jahr 2010 zurückblicken. Viel Lob und Anerkennung spendete die Geschäftsleitung anlässlich der Jahresjubilarfeier für insgesamt 890 Jahre Unternehmensverbundenheit.

Das E/D/E kürte zum zweiten Mal die besten Auszubildenden des Jahres aus über 1000 Mitgliedsfirmen im Produktionsverbindungshandel.

Der Gewinner des 15. „baustoffmarkt-Oskar“ heißt in diesem Jahr ACO. Die Geschäftsführer Peter Fröhlich, Rainer Mohr und Thomas Bannas nahmen die begehrte Trophäe aus den Händen von Verleger Frank Wohlfarth und "baustoffmarkt"-Chefredakteur Uwe Hennig entgegen.

Im Rahmen des Förderprogramms RegioCluster.NRW 2008 „Schließen, Sichern & Beschlag“ erweitert das Prüfinstitut Velbert (PIV) seine Prüfmöglichkeiten mit einem neuen Anbau und neuem Equipment. Ziel des Projekts ist, das bislang auf mechanische Prüfungen fokussierte Prüfinstitut um einen Elektronik/Mechatronik-Bereich zu erweitern. Mit dieser Erweiterung will das PIV den laufenden technologischen Wandel zu mechatronischen Schließsystemen begleiten.

von Dr. Ulrich Morgenroth Die altertümlichste Form von Sicherungsmechanismen, die im Museum vorgestellt wird, ist der ägyptische Stoßriegelverschluss.

Die Tradition, mit renommierten Entwerfern zusammenzuarbeiten, bleibt bei FSB weiterhin bestehen. Als letzter im Bunde hat Stararchitekt David Chipperfield ein durchgängiges Griffprogramm für den Hersteller entworfen.

Simonswerk bietet unter der Produktmarke „Baka Protect“ mit der Serie 2000 (zweidimensionale Verstellung) und der Serie 4000 (dreidimensionale Verstellung) optimierte Bandlösungen für alle Holzhaustüren an.

Ab Februar 2011 kommt mit dem Genius Hx eine funkvernetzte Version des erfolgreichen Rauchwarnmelders von Hekatron auf den Markt.

Die zum Patent angemeldete neue Schlossmechanik von Glutz vereint die beiden Philosophien „rein schlüsselbedient“ und „rein drückerbedient“. Dadurch gestaltet sich das Verriegeln und Öffnen des neuen Sicherheitsschlosses „Mint Combi“ laut Herstellerangaben kinderleicht.

Ab Januar 2011 führt Winkhaus das neue Wendeschlüsselsystem „keyTecX-tra“ in den Markt ein.

„SECUREconnect 100“ soll eine einfache und wirtschaftliche Anbindung von Haus- und Objekttüren an Strom- und Datenquellen, wie z. B. Sprechanlagen und Zutrittskontrollen ermöglichen.

Beispielsweise für die sterile Nutzung von Räumlichkeiten in Arztpraxen und Krankenhäusern ermöglicht der automatische Türantrieb Porteo von Dorma mit Hilfe eines an der Wand angebrachten Impulsgebers „Magic Switch“ das berührungslose Öffnen und Schließen einer einflügeligen Innentür.

Renson stellt vier neue Typen von Lüftungsgittern vor: 452V, 431WK2 und 421WK2 sowie 446/150. Typ 452V, ein Lüftungsgitter für Wandeinbau mit Lamellen in V-Form, garantierteinen visuellen Sichtschutz sowie nach Angaben des Unternehmens eine ausgezeichnete Wasserdichtigkeit von Klasse A bis 1,5 m/s gemäß HEVAC.

Der Trend zu immer größeren Fenstern erfordert neben der Haltekraft des Antriebs am Verschlusspunkt zusätzliche Verriegelungseinheiten, um die in der DIN EN 14351-1 definierten Leistungsklassen, vor allem der Windbelastung, Schlagregendichtheit und Luftdichtheit, zu gewährleisten.

Das deutsche Bauhauptgewerbe hat den Anschluss an den gesamtwirtschaftlichen Aufschwung noch nicht geschafft. Diese Auffassung vertrat in Berlin der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie Herbert Bodner (Foto) in der Jahresauftaktpressekonferenz des Verbandes.

Die deutsche Bauwirtschaft kann nach einem erfreulichem Jahr 2010 auf weitere zwei gute Jahre hoffen. Nach knapp 3 % Wachstum im vergangenen Jahr dürften die Bauinvestitionen 2011 um 2 % und 2012 um eineinhalb Prozent zunehmen. Das sagte Branchenexperte Erich Gluch vom ifo Institut für Wirtschaftsforschung im Vorfeld der BAU in München.