schloss+beschlagmarkt 12/2012

James Bond bei Roto in Bad Mergentheim? Das nicht, aber wie der fiktive Geheimagent in seinem aktuellen Film wird auch Roto auf die Probe gestellt. Denn der Bauzulieferer rechnet 2013 marktbedingt mit ausgeprägtem Gegenwind. Die Gruppe sieht sich jedoch gut gerüstet und glaubt daher, ihren bisherigen Erfolgskurs fortsetzen zu können. Das und mehr gab es auf dem (00)7. internationalen Fachpressetag am Stammsitz der Roto-Division Dach- und Solartechnologie zu berichten.

Die Kaba Gruppe bestätigt ihre mittelfristigen Ziele für das Geschäftsjahr 2014/2015 bezüglich Wachstum und Profitabilität: Steigerung der EBITDA-Marge von gegenwärtig 16 % auf 18 % bei einem organischen Wachstum von 5 % bis 6 %.

„Der erstmalige Sprung über die Grenze von einer Milliarde Euro Umsatz zeigt, dass wir unser Ende 2010 gestartetes Wachstumsprogramm Dorma 2020 erfolgreich fortsetzen“, sagte Thomas P. Wagner, Vorsitzenderder Dorma Geschäftsführung, im Rahmen der Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2011/2012 in Ennepetal. So verzeichnete die Gruppe in fast allen Märkten und in nahezu allen Produktbereichen Zuwächse.

Das eigentümergeführte Familien-Unternehmen HOPPE feierte am 5. November dieses Jahres 60. Geburtstag. Am 5. November 1952 von Friedrich Hoppe in Heiligenhaus gegründet, ist HOPPE heute ein international tätiges Unternehmen mit Sitz in Müstair / Schweiz mit derzeit rund 2 600 Mitarbeitern.

Mit einem traditionellen Spatenstich feierte Burg kürzlich den Auftakt für den Bau einer neuen Produktionshalle in Hagen. Damit verlagert der Schließsystemhersteller seine Fertigung vom Standort in Wetter (Ruhr) ins benachbarte Hagen. Zum Jahreswechsel 2013/14 soll die Fertigung am neuen Standort starten.

... übernimmt zum 1. Dezember 2012 die Gesamtverantwortung für den weltweiten Vertrieb von Tür-, Fenster- und Sicherheitssystemen von Geze und die Geschäftsführung von Geze Service.

... hat am 1. November 2012 die Führung als Chief Executive Officer (CEO) bei Assa Abloy (Schweiz) AG übernommen.

Der Vorstand der Unternehmensvereinigung Schlüsselregion e. V. wurde im November dieses Jahres auf der Jahreshauptversammlung wieder für zwei Jahre im Amt bestätigt.

"Der Erfolg unserer Fachhandelspartner ist unser höchstes Ziel. Dafür steigern wir auch den Wert des Unternehmens nachhaltig." Mit diesem Statement gibt Nordwest Vorstandsvorsitzender Jürgen Eversberg die Richtung der kommenden Jahre für den Einkaufs- und Marketingverband in Hagen vor.

Der technische Großhändler für Industriebedarf und Baubeschläge, die CA Brill GmbH, Nordhorn, präsentierte kürzlich ihr Leistungsspektrum auf der Maschinenbau Messe FMB in Bad Salzuflen und der "WindEnergy" Messe in Husum.

Im Kalener der EBH AG, Wuppertal markiert der Herbst eine wichtige Jahreszeit: Traditionell fällt in dieser Jahreszeit der Startschuss für verschiedene Aus- und Weiterbildungsprogramme der Kooperation.

Das Paderborner Fachhandelsunternehmen Ullner & Ullner gründet einen zweiten Unternehmensstandort und verlagert im ersten Schritt seine Sparte Edelstahl und NE-Metalle dorthin. Hierzu wurde ein 10.000 qm großes Grundstück von der Stadt Paderborn erworben. Baubeginn war bereits Mitte Oktober dieses Jahres. Die Bezugsfertigkeit ist nach Angaben des Unternehmens für Mai 2013 geplant.

Das Institut für Sicherungssysteme, ISS, 2009 als Forschungsinstitut der Uni Wuppertal in Velbert ins Leben gerufen, zog kürzlich im Rahmen seiner Veranstaltung "Mit Sicherheit in die Zukunft" unter anderem eine Bilanz zur ersten Aufbauphase.

Am 28. September 2012 stellten sich elf von ursprünglich 15 gestarteten Teilnehmern der mündlichen Abschlussprüfung des 12. Lehrganges "Fachberater im Außendienst".

Das Vereinigte Königreich – als größter Inselstaat Europas – ist eine Union aus England und den ehemals unabhängigen Einzelstaaten Wales und Schottland sowie dem Gebiet Nordirland. Umgangssprachlich wird das Vereinigte Königreich vielfach aber auch mit England gleichgesetzt. Dies kann gerade bei der Betrachtung von Statistiken zu Irritationen führen. Die in diesem Artikel genannten Zahlen beziehen sich immer auf das eingangs definierte Staatsgebiet.

Im Rahmen des Branchentreffs "Celler Werktag" von Heinze am 6. November wurde auf der abendlichen Gala im Anschluss festlich verkündet, welche Hersteller in 21 verschiedenen Produktbereichen zu den Lieblingen der Architekten zählen.

Die Athmer oHG, international führender Hersteller von Türdichtungen, lobt im komenden Jahr erneut einen Lyrikpreis aus.

Die Vereinigung der Europäischen Verbände der Holzindustrie im Baubereih (Femib) hat vor kurzem eine Studienreise in die Schweiz organisiert.

Michael Schumacher wird ab 2013 Markenbotschafter der Hörmann-Gruppe.

Passend zum Tag des Einbruchschutzes am 28.10.2012 startete die "Netzwerk-Straßenbahn" bei strahlendem Sonnenschein zu ihrer Jungfernfahrt.

Wir leben in einer Welt, in der die meisten Lebensmittel und Getränke für die meisten Menschen erschwinglich sind. Dafür, dass dies in der Vergangenheit nicht immer der Fall war, spricht eine ganze Auswahl von abschließbaren Lebensmittelbehältnissen, wie z. B. Zucker- oder Teedosen im Bestand des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums.

Wie bereits in der November-Ausgabe kurz berichtet, hat ABUS Pfaffenhain ein neues Wendeschlüsselsystem "Bravus" vorgestellt.

Wenn Verbraucher in Deutschland im Internet nach Fensterinformationen suchen, bevorzugen sie die Internetseiten von Fachhändlern (49 %), Fensterherstellern (48 %) und Handwerkern (42 %). Mit klarem Abstand folgen Baumärkte (29 %) und Produzenten von Fensterkomponenten (24 %). So lautet eine zentrale Erkenntnis einer repräsentativen Mehrländer-Umfrage des forsa-Instituts für die Roto Frank AG.

Im Verlag von "schloss+beschlag-markt" sowie "bauelement+technik" ist die 2. Ausgabe des "bauelement+technik-Jahrbuch" erschienen.

Er ist schnell, ausgesprochen leise, verfügt über eine große Ausstellungsweite und lässt sich problemlos nachjustieren: Der neue Kettenantrieb "axxent drive DK" von Siegenia Aubi.

Den neuen "AS plus"-Zylinder von Basi gibt es in verschieden schließender und gleich schließender Ausführung.

Am Vortag des Deutschen Baugewerbetages 2012, der am 8. November in Berlin stattfand, zeigte sich der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, Dr. Hans-Hartwig Loewenstein, optimistisch, was die weitere konjunkturelle Entwicklung der deutschen Bauwirtschaft angeht.

Auch 2013 bestehen gute Chancen für eine moderate Fortsetzung des Aufschwungs im Baubereich. Es bleibe jedoch wegen der weltwirtschaftlichen Risiken eine Art "Hängepartie" allerdings auf sehr auskömmlichem Niveau. So lautete das Fazit der Referenten auf den Baukonkunktur-Meetings der Heinze Marktforschung in Düsseldorf, Hannover, Karlsruhe und Würzburg.