schloss+beschlagmarkt 05/2015

Editorial:Mechanik digital übersetzen

Die Innosecure hat endlich ihren Rhythmus gefunden. Alle zwei Jahre findet sie nun statt. Ihre Premiere im Mai 2012 mit 200 Teilnehmern war aufgrund der Security im gleichen Jahr etwas unglücklich gewählt. Das Gros des Auditoriums bat daher um Verlegung. Daher folgte die 2. Auflage bereits im September 2013 mit gleicher Besucherzahl.

 

Beratung ist Kernkompetenz

Hettich Unternehmensgruppe ist mit der Entwicklung im Fachhandel nicht zufrieden
kosi. - Entspannt und selbstsicher zeigte sich die Führungsspitze der Hettich Unternehmensgruppe auf der Bilanz-Pressekonferenz Ende März in Kirchlengern. Zwar ist das Jahr 2014 nicht ganz so gut verlaufen wie ein Jahr zuvor erwartet, doch ein Grund zur Betrübnis ist das Ergebnis offensichtlich nicht. Unzufrieden blickt der Vorsitzende der Geschäftsleitung, Dr. Andreas Hettich, dagegen auf den Fachhandel, der tendenziell Marktanteile verliert. In Zeiten des wachsenden Online-Handels macht er aus Sicht des Firmenchefs eine spannende Zeit durch. Die Umstände dieser Zeit erläuterte er im Gespräch mit der Redaktion.

Ganz im Sinne der Gründerväter

Wilka Schließtechnik feiert 150-jähriges Firmenbestehen
Ein Schloss- und Zylinderhersteller, der sich seit 150 Jahren im Markt behauptet, muss ebenso innovativ wie beständig sein. Die Wilka Schließtechnik mit Sitz in Velbert, dem Mekka der deutschen Schloss-, Beschlag- und Zylinderindustrie, blickt im Juni auf ihr 150-jähriges Firmenbestehen zurück. Dieses Jubiläum wird dem Anlass entsprechend festlich begangen.

Mehrwert bieten

Online-Auftritt www.fenster-tueren-technik.de Mitte Mai neu
Aufgeräumter und mit einem deutlichen Mehrwert für unsere Leser wird sich unser neuer Online-Auftritt unter www.fenster-tueren-technik.de ab Mitte Mai dieses Jahres präsentieren. Der Relaunch unserer Internetpräsenz basiert auf einer Leserbefragung, die wir in Zusammenarbeit mit dem Mannheimer Marktforschungsinstitut Tele-Research durchgeführt haben.

Alexander Gaibler ...

...feierte jetzt ein Jubiläum: Bereits seit 25 Jahren ist er als zuverlässiger und kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen rund um Fensterbeschläge und Sicherheits-Tür-Verriegelungen für Winkhaus in Süddeutschland unterwegs.

Wertewandel

Innosecure wagte spannenden und visionären Blick in die Zukunft
cfk.- Mit einer Vielzahl an Vorträgen und Workshops, dazu Ausstellung und Postersessions, informierte der Kongress "Innosecure" im Forum Niederberg in Velbert über Innovationen in den Sicherheitstechnologien. Über 150 Teilnehmer hatten sich angemeldet, allerdings "haben einige kurzfristig wohl wegen des Bahnstreiks abgesagt", war Maren Wiedleroither vom Veranstalter Mesago dennoch mit dem Zuspruch zufrieden. Auch Prof. Dr.-Ing. Kai-Dietrich Wolf, Vorsitzender des Komitees der "Innosecure", sprach von einer "insgesamt positiven Resonanz." Dabei waren es nicht allein die Vorträge, die den Zuspruch der Teilnehmern fanden, auch die vielen Gespräche am Rande waren ein wichtiger Austausch des Fachpublikums.

Die kleinen Wows

Unterhaltsamer und lehrreicher 3. PVH-Kongress in Köln
cfk.- Etwas provokant war der Titel des 3. PVH-Kongresses, der über 200 Teilnehmer aus der Branche nach Köln lockte. "Tiger oder Bettvorleger" plädierte für mehr Dynamik und Engagement, um sich auf dem Markt zu behaupten. Denn "was gestern innovativ und erfolgreich war, kann heute in den Untergang führen", mahnte Moderator Tom Hegermann.

Partnerverbund auf Augenhöhe

"Haus für Sicherheit" ist weiter auf Wachstumskurs
cfk.- Kühn Sicherheit startete 1972 in Hildesheim als "One Man Show", als "Garagen-Unternehmen", wie Stefan Kühn die Unternehmensgründung seines Vaters Walter skizziert. Mittlerweile ist daraus etwas Großes gewachsen. Nicht nur, dass Kühn Sicherheit längst mehrere Filialen betreibt, unter dem Label "Haus für Sicherheit" konnte das Unternehmen Dutzende Partner in einer starken Gemeinschaft bündeln.

Pinnwand: Mit Smart Home auf Sendung

Derzeit ist Somfy wieder mit TV-Werbespots zur Hausautomation auf Sendung. Im Vorabendprogramm von ARD und ZDF sowie auf Sky, sport1 und RTL, soll dem Zuschauer das Smart Home so vertraut werden wie das Smartphone.

Pinnwand: 112 Projekte und 70 Unternehmen

Insgesamt 112 Projekte sind für den Aktionstag "Meine Schlüsselregion - Ein Tag für deine Stadt" eingereicht worden und sollen am 19. Juni mit Hilfe der über 70 am Aktionstag beteiligten Unternehmen umgesetzt werden.

Pinnwand: Zutritt zu historischen Pavillons

Wo einst Kranke Heilung suchten, residieren heute namhafte internationale Institutionen in eleganten Büros. Einen Steinwurf von der Sagrada Familia entfernt liegt das - aus architektonischer Sicht nicht minder interessante - Recinto histórico del Hospital de la Santa Creu i Sant Pau in Barcelona.

Pinnwand: Ehrenamt nachhaltig stärken

Mit 52 500 EUR förderte die Hettich Unternehmensgruppe im Jahr 2014 Projekte, für die sich die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ehrenamtlich engagieren. Auch im Jahr 2015 wird diese Aktion in Deutschland fortgeführt.

Pinnwand: G7-Gipfel im Schloss gesichert

Vor kurzem wurde das Fünf-Sterne-Superior-Hotel Schloss Elmau Retreat - Luxury Suites & Spa in Krün bei Garmisch-Partenkirchen eröffnet. Besondere Ehre wird der Dépendance des Traditionshotels Schloss Elmau gleich zum Start zuteil...

Kundenbindung zählt

"Alles aus einer Hand" zielt auf Komplettierung der Sortimente ab
mf.- "Wir bieten unseren Kunden alles aus einer Hand" - Dieser zugegebenermaßen etwas "abgenutzte" Slogan wird nach wie vor gerne angeführt, wenn es um Kundenbindung geht. Beim Gang durch die Schloss- und Beschlagmessehallen auf der diesjährigen Münchener Bau schien das Thema aktueller denn je. Meist ist aus Sicht der Industrie mit 'alles aus einer Hand' die Ausweitung bzw. Komplettierung der Sortimente gemeint, um Kunden mehr zu bieten.

Einwirkzeit notwendig

Dr. Dirk Salz über die Wirksamkeit von antimikrobiellen Griffen
cfk.- Gesundheit ist wichtig, auf die Gesundheit zu achten, liegt im Trend. Dazu zählt auch die Hygiene. So haben diverse Hersteller Griffe im Angebot, die diesem Trend gerecht werden sollen. Da gibt es antibakteriell und antimikrobiell, da wird mit verschiedenen Metallen oder Beschichtungen gearbeitet. Doch wo sind die Unterschiede? Was bringen die einzelnen Beschichtungen tatsächlich? Die Redaktion fragte beim Fraunhofer Institut nach.

Realistisch geprüft

Beschlaghersteller Glutz entwickelte gemeinsam mit Berner Fachhochschule
Die Energieeffizienz der Gebäude ist eines der großen Themen unserer Zeit: Innovative Produkte und Lösungen sind in Bauwirtschaft und Zuliefererindustrie gefragt. Im Bereich Schließsysteme stellt Glutz eine Innovation vor: Gefördert durch die Kommission für Technologie und Innovation (KTI) entwickelte das Unternehmen im Rahmen eines Forschungsprojekts mit der Berner Fachhochschule BFH einen Beschlag für mechanische und mechatronische Schließsysteme.

Der Druck von Osten

Fenster aus Polen dominieren Importmarkt
Eine repräsentative Befragung von Fensterproduzenten aus Polen, Österreich, Tschechien und weiteren Lieferländern hat das Marktforschungsunternehmen B+L aus Bonn im Auftrag des Verbandes Fenster + Fassade (VFF) Anfang dieses Jahres durchgeführt. Untersucht

Baugenehmigungen nach Bundesländern

Unsere Grafik zeigt die Zahlen der Baugenehmigungen für die Errichtung von Wohngebäuden (Ein- und Mehrfamilienhäuser) in den einzelnen Bundesländern (a) für den Zeitraum Januar 2015. In Prozent (b) die Veränderung gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Der Fenstermarkt in Europa

Die Tendenz ist leicht rückläufig
Der Fenstermarkt in Europa und den wichtigsten angrenzenden Ländern ist 2014 um insgesamt 0,7 % im Vergleich zum Vorjahr gesunken - von 127,1 Mio. Fenstereinheiten (FE) in 2013 auf rund 126,1 Mio. FE in 2014.

China baut und baut und baut

Im Reich der Mitte floriert das Baugewerbe wie sonst nirgends
In China wird immer mehr gebaut. Rund 13,4 Mrd. qm Gebäude befanden sich 2013 im Bauzustand. Das zeigen laut dem Statistikportal "Statista" Zahlen des chinesischen Statistikamtes. Im Jahr 2012 waren es 11,7 Mrd. qm und somit 1,7 Mrd. qm weniger.

Der Mehrwert von BIM

Wachsendes Interesse am digitalen Planen
In vielen Nachbarländern Deutschlands gehört BIM (Building Information Modeling) längst zum Standard und ist Basis für öffentliche Aufträge. Um international mitzuhalten, regt sich nun auch hierzulande immer mehr in Sachen BIM. Doch der Nachholbedarf ist groß, wie der Oldenburger Bautag zeigte.