schloss+beschlagmarkt 09/2016

Editorial: Mit Sicherheit gute Stimmung

Sicherheit ist ein begehrtes Gut. Selten war die Nachfrage nach Möglichkeiten des Schutzes für Heim und Hof so hoch wie derzeit – und sie steigt weiter. Allein im Jahr 2015 ist der Gesamtumsatz im Markt der elektronischen Sicherungstechnik in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 7,8 Prozent gestiegen. Die rund 3,71 Milliarden Euro markieren einen neuen Bestwert, der voraussichtlich dieses Jahr noch übertroffen wird.

Aktuelles + Online: „Schwarze Schafe“ in Haft

Am Niederrhein im Kreis Kleve wurde vor kurzem bei zwei Schlüsseldienstbetreibern die Staatsanwaltschaft aktiv. Ein einschlägig vorbestrafter Mann aus Geldern sowie ein Mann aus Weeze stehen nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Kleve als Köpfe hinter einem Dickicht aus bundesweiten Firmenverflechtungen verschiedener Schlüsseldienste.

Aktuelles + Online: Der Tresormarkt boomt

Hohe Einbruchzahlen sowie das „Schreckgespenst" Negativzins lassen laut Hersteller Burg-Wächter derzeit den Markt für Tresore boomen. „Wir registrieren ein deutlich zweistelliges Plus“, bestätigt Dietmar Schake, Vertriebsleiter bei Burg- Wächter. Immer mehr Menschen beschäftigen sich laut Unternehmen mit dem Thema.

Aktuelles + Online: Neuer Beruf: E-Commerce-Kaufmann

Demnächst wir es einen neuen Ausbildungsberuf geben: Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce. Das Antragsgespräch für den neuen Ausbildungsberuf findet derzeit im Bundeswirtschaftsministerium statt. Der Handelsverband Deutschland (HDE) hatte im Vorfeld bereits ein Konzept für den neuen Ausbildungsberuf und einen aufbauenden Fortbildungsberuf vorgelegt.

Aktuelles + Online: Korrektur zur Assa

Abloy-Meldung
In der letzten Ausgabe vom schloss+beschlagmarkt hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen: Bei der Meldung über die Umsatzzahlen zum 2. Quartal der Assa Abloy Gruppe auf Seite 6 muss es wie folgt heißen: ...

Aktuelles + Online: Ab Januar neue Abonnement-Preise

Um weiterhin ein hochwertiges Print- und digitales Informationsangebot bieten zu können, erhöhen sich die Abonnement- Preise ab Januar 2017.

Aktuelles + Online: Smart Home-Tagung

Die Fachtagung und Ausstellung Smart Home 2016 findet am 12. und 13. September im H4 Hotel Hannover-Messe statt. Im Fokus der deutschsprachigen Veranstaltung des Vereins Smart Home Initiative Deutschland stehen in diesem Jahr die Themen Realisierung smarten Wohnraums durch die Wohnungs- und Bauwirtschaft sowie Smart Home-Basisinfrastruktur für die Wohnungswirtschaft.

Aktuelles + Online: Branche meldet Produktionszuwachs

Der Wert der in Deutschland produzierten Schlösser und Beschläge liegt laut statistischem Bundesamt im 1. Quartal 2016 mit insgesamt rund 1,84 Milliarden Euro gut 1,5 Prozent über dem Vorjahresquartal. Bei Schlössern und Beschlägen für Gebäude sind Produktionszuwächse von vier Prozent auf 682,3 Millionen Euro zu verzeichnen.

Industrie: Vom Produkt zur Dienstleistung

Bereits im April dieses Jahres verkündete Hekatron, den Bereich der Dienstleistungen von fünf auf 25 Prozent bis 2020 steigern zu wollen. „Wir gehen hier eher evolutionär als revolutionär vor“, erklärt Andreas Seltmann, Geschäftsleiter Marketing und Mitglied der Geschäftsleitung, der Redaktion bei einem Besuch in Sulzburg.

Industrie: Umfrage zur Sicherheit

Von 1 800 Eigentümern baut über die Hälfte auf den Fachhandel
Gemeinsam mit dem Verband Wohneigentum NRW führte der Sicherheitsspezialist Abus im Frühjahr eine Umfrage unter 1 800 Verbandsmitgliedern zum Thema Einbruchsicherheit durch. Das Ergebnis der bundesweiten Befragung unter Hauseigentümern zum Thema Sicherheit wurde jetzt im Einbruchschutz-Dossier 2016 vorgestellt.

Industrie: „In der Liga spielen nur wenige“

Wittkopp setzt auf Qualität, Service und Kundennähe
160 Jahre alt wird im kommenden Jahr der Velberter Hersteller von Hochsicherheitsschlössern Carl Wittkopp. In Zeiten weiter steigender Einbruchzahlen und sinkender Zinsen bei den Banken setzen viele Menschen auf Tresore. Und vorrangig für sie stellt Wittkopp Schlösser her, das Geschäft sollte also brummen.

Industrie: Bleibt alles anders?

Bei Wilka hat ein Generationenwechsel stattgefunden
Die ersten 100 Tage nach der Staffelstabübergabe vom Vater zum Sohn sind vorüber. Seit Anfang Mai dieses Jahres ist Robert Schlieper alleiniger Geschäftsführer von Wilka. Die Redaktion hat sich mit ihm über seine bisherigen Erfahrungen unterhalten.

Persönliches:

Michael Zeis verstärkt seit dem 1. September das deutsche Vertriebsteam von Salto.

Markus Schlögl ist seit Juni wieder bei Stanley Security Deutschland als Key Account Manager SATS (Stanley Advanced Technology Solutions) für besonders herausfordernde Sicherheitssysteme zuständig.

Michael Schmidt leitet seit 1. August das vom EDE, Wuppertal, im neuen Geschäftsbereich Daten & Services gebündelte Datenmanagement.

Thomas Reinert hat bei SFS Intec am 1. August seine Tätigkeit als Key Account Manager für die Region Norddeutschland und als Leiter der Objektabteilung aufgenommen.

Thomas Urban unterstützt ab sofort als Geschäftsführer die Leitung der VdS Schadenverhütung GmbH, Köln, und damit Dr. Robert Reinermann. Urban leitet bereits seit 2008 den Bereich Security im Haus.

Sonderveröffentlichung zur Security Essen: Innovationen rund um Sicherheit

Ihre Position als internationale Leitmesse bestätigt die vom 27. bis 30. September stattfindende Security Essen. Mehr als 1 000 Aussteller aus gut 40 Nationen werden wieder die neuesten Entwicklungen rund um die zivile Sicherheit präsentieren.

Sonderveröffentlichung zur Security Essen: „Ein Angebot der Spitzenklasse“

Die Redaktion stellte im Vorfeld der Messe einige Fragen an Sabina Großkreuz, Geschäftsbereichsleiterin Marketing der Messe Essen GmbH.

Sonderveröffentlichung zur Security Essen: Aufgeteilt in sechs Themenfelder

Hersteller und Interessenten werden auf der Weltleitmesse passgenau zusammengebracht. In zahlreichen Bereichen finden sich aktuelle Trends sowie – im Dialog mit der Branche – die neuesten Topthemen. Über 100 Fachvorträge und Live-Demonstrationen veranschaulichen die neuesten Entwicklungen. Zudem ordert knapp ein Viertel der Fachbesucher (24 Prozent) bereits auf der Messe.

Sonderveröffentlichung zur Security Essen: Zuhause sicher fühlen – Wendeschlüsselsystem Vela von ABUS

Auf der Security 2016 präsentiert ABUS sein neues Wendeschlüsselsystem Vela, das insbesondere für Eigenheimbesitzer und den Wohnungsbau entwickelt wurde. Im Zylinderinneren und am Schlüssel schützt das innovative Inspect System zuverlässig vor Zylinder- und Schlüsselmanipulation.

Sonderveröffentlichung zur Security Essen: Neue Produkte, technische Innovationen und eine Jubiläumspublikation

Von innovativer Mechanik bis zur App – DOM präsentiert auf der Fachmesse Security eine Reihe neuer Sicherheitslösungen für Händler und Verbraucher

Sonderveröffentlichung zur Security Essen: dorma+kaba auf der Security Essen 2016: Umfassendes Produktportfolio aus einer Hand

Auf der Messe Security Essen 2016 präsentiert sich dorma+kaba erstmals mit seinem neuen Brand und dem gemeinsamen Portfolio. Unter dem Motto „Smarter access means security“/„Smarter Zutritt bedeutet Sicherheit“ zeigt der Sicherheitskonzern dorma+kaba umfassende, innovative Produkte, Lösungen und Services für Zutrittsmanagement für unterschiedlichste Anforderungen, Branchen und Unternehmensgrößen.

Sonderveröffentlichung zur Security Essen: M-Systeme von FSB – Zutrittsmanagement individuell + flexibel

FSB Franz Schneider Brakel
Einfache Handhabung und flexible Ausbaufähigkeit stehen im Mittelpunkt der M-Systemlösungen sowie der im Rahmen der security essen 2016 präsentierten Innovation M500.

Sonderveröffentlichung zur Security Essen: Als ob man direkt vor der Zentrale stünde

HEKATRON Remote – der neue Standard
Mit HEKATRON Remote Mobile bietet Hekatron Errichtern und Betreibern einen perfekt zugeschnittenen Dienst für den ortsunabhängigen, gesicherten Zugriff auf das Bedienfeld von Brandmelderzentralen Integral IP mit mobilen Endgeräten. Über das virtuelle Bedienfeld auf dem Display ihres Endgeräts können sie sich an ihrem jeweiligen Standort den Zustand der BMA anzeigen lassen und sie bedienen, als ob sie direkt vor der Zentrale stünden.

Sonderveröffentlichung zur Security Essen: Neue Produktentwicklungen für den europäischen Markt

LINK GmbH
Unter dem Motto „Individuelle Produkt- und Systemlösungen aus einer Hand“ präsentiert die LINK GmbH auf der Security 2016 neueste Produktentwicklungen für die Sicherheitstechnik der Zukunft.

Sonderveröffentlichung zur Security Essen: Mobiler Zutritt

SALTO Systems
SALTO präsentiert auf der security in Essen seine vielseitigen Zutrittslösungen wieder in der Zutrittshalle 10/11 – dieses Jahr auf über 270 Quadratmetern. Der Fokus liegt auf der Einbindung von Smartphones in mobile Zutrittssysteme sowie den Systemlösungen der XS4 Plattform. Mobile Zutrittslösungen sind heute bereits verfügbar und keine Zukunftsmusik. SALTO zeigt das an seinem Stand anhand von drei unterschiedlichen Technologien, die nahtlos in die XS4 Systemplattform integriert sind.

Sonderveröffentlichung zur Security Essen: Neues aus der schlüssellosen Welt

SimonsVoss
SimonsVoss präsentiert seine jüngsten Innovation auf der Security 2016 – in Halle 11, Stand 11C12.

Die schlüssellose Welt ist längst Realität – und SimonsVoss ist einer ihrer wichtigsten Pioniere. Mit intelligenten Features, elegantem Design – und mit ihrer ausgereiften und dabei leicht handhabbaren Technologie haben die digitalen Schließ- und Zutrittssysteme von SimonsVoss die Welt erobert.

Sonderveröffentlichung zur Security Essen: WILKA – Elektronische Zutrittslösungen

WILKA Schließtechnik
Einfach nur „easy“ So tritt die WILKA Schließtechnik GmbH mit Standort in Velbert mit Ihren Elektronischen Zutrittskontrollen auf den Markt – und der Name ist Programm. Die modularen Zylinder sind mit unterschiedlichen Softwarelösungen erhältlich und so individuell konfigurierbar. Neu in diesem Jahr ist das System easy- Card. Die softwarefreie Version des easy 2.0 ermöglicht einen problemlosen Einstieg in die elektronischen Zutrittslösungen bei WILKA.

Sonderveröffentlichung zur Security Essen: Winkhaus auf der Security 2016: Lösungen, die begeistern

Mit intelligenten und ideenreichen Lösungen will Winkhaus auf der Security vom 27. bis 30. September 2016 das Messepublikum in Essen begeistern. Am Stand 10B04 in Halle 10 liegt der Fokus auf praxisorientierten Programmerweiterungen sowohl in der mechanischen als auch der elektronischen Zutrittsorganisation.

Handel + Dienstleistung: Unsere Zielgruppe in Essen

Einschätzung der Security von FVSB-Geschäftsführer Stephan Schmidt
Die Bedeutung der Security Essen für die Branche ist sehr hoch, denn wir haben als zentralen Messeplatz für diesen Bereich die Eisenwarenmesse verloren. Hier ersetzt für Schließtechnik und Sicherheit die Security diesen Bereich mehr als gut. Und das bei Zuwachs an Ausstellern, Besuchern und Bereichen, die bestens zu uns passen: Brandschutz, Gebäudemanagement und Gebäudeüberwachung.

Handel + Dienstleistung:

  • Neues System für Zutrittskontrolle
  • Produkte mit dem Plus
  • Platzsparende Design Line
  • Kompetenz in der Gebäudevernetzung
  • Neue Wege in der Darstellung

Handel + Dienstleistung:

  • Thema nachrüstbare Sicherheit
  • Inspiration für Zutrittslösungen
  • Diskussionen über Zutrittskontrollen
  • Hohen praktischen Nutzen versprochen

Handel + Dienstleistung:

  • Kombischlüssel für die Zutrittssysteme
  • Doppelter Schließkomfort
  • Zutrittskontrolle im Fokus
  • Fluchttüre mit Komfort

Handel + Dienstleistung

  • Fast dreifache Größe
  • Test auf Dauerfunktion
  • Baukasten erweitert
  • Schlüssellose Welt

Handel + Dienstleistung:

  • Zwei Flügel mit Antrieb
  • Mechanische Fenstersicherung
  • Elektromechanischer Schwenkgriff
  • Einsteigersegment bis Objektbereich
  • Neue kombinierbare Display-Tastatur
  • Sechs Sterne für Deutschland

Handel + Dienstleistung: Geballtes Wissen auf die leichte Art

Neuerscheinung „Türbeschläge und ihr Biotop“ von Gernot Guth
Schon der Titel lässt es vermuten: Gernot Guth (Foto), Autor des neu in unserem Verlag Fachtechnik erschienenen Fachbuchs „Türbeschläge und ihr Biotop“ (siehe Buchtipp) vermag es, geballtes Wissen, das er zu vermitteln hat, in kurzweilige Texte zu übertragen. Wir haben mit dem Autor über sein neues Buchprojekt gesprochen.

Handel + Dienstleistung: Teilen ist das neue Herrschen

VBH, Nordwest und Häfele ziehen an einem Strang
Eine gemeinsame Datenallianz haben jetzt Häfele, Nordwest und VBH bekannt gegeben. Fachhändler sollen kostenlos Produktdaten nutzen können, die nach einem international anwendbaren Standard für den Produktdatenaustausch in der Baubeschlagbranche erhoben werden. Hochrangige Vertreter der Initiatoren weihten nun die schloss+beschlagmarkt- Redaktion exklusiv in diese Pläne ein.

Pinnwand:

  • Lehrwerkstatt unterstützt
  • Ein Herz für den Behindertensport
  • Moderner Online-Auftritt

Pinnwand:

  • Showtruck reist durch die Türkei
  • Von einer Expertenjury gekürt

Markt + Technik: Im Notfall schnell fliehen

Panikverschlüsse haben unterschiedliche Schließfunktionen
Sicherheit im Leben gehört zu den Grundbedürfnissen unserer Gesellschaft. Eindringlinge sollen vom vertrauten Heim oder dem Arbeitsplatz ferngehalten werden – Befugte sollen jedoch in jeder Situation und Zeit das Gebäude betreten und verlassen können. Kommt es nun aufgrund von größeren Menschenansammlungen, Feuerausbruch oder anderen Notfällen zu unerwarteten Situationen, reagieren Menschen oft panisch und die Sicherheit ist nicht mehr gegeben.

Markt + Technik: Sicherheitstechnik/Zutrittskontrolle/Schließtechnik:

  • Hohe Sicherheit dank Stahlriegeln
  • Elektronischer Zugang
  • Roter Knopf entriegelt im Notfall

Wirtschaft + Bau: Schlüsselrolle Sozialbau

Die Mittel werden erneut aufgestockt
Der Bund will in den Jahren 2017 und 2018 jeweils 500 Millionen Euro mehr in den sozialen Wohnungsbau stecken als in den Jahren zuvor. Das haben Bund und Länder bei ihren Gesprächen Anfang Juli vereinbart. Ab 1. Januar 2017 stehen demnach den Bundesländern damit mehr als 1,5 Milliarden Euro vom Bund zur Verfügung.

Wirtschaft + Bau: Deutschland mietet

LBS Research analysiert das Wohneigentum
Die Wohneigentumsquote in Deutschland kommt trotz der seit einigen Jahren günstigen Rahmenbedingungen nicht voran. Hierzulande wird eher gemietet statt gekauft. Woran das liegt, haben Marktforscher jetzt untersucht.

Wirtschaft + Bau: Europa baut mehr Wohnungen

Euroconstruct und Ifo-Institut stellen Zahlen vor
Der Wohnungsbau in Europa wird dieses Jahr voraussichtlich um mehr als drei Prozent wachsen. Zu diesem Ergebnis kommt der 19. Länderbericht zur Sommerkonferenz des europäischen Forschungs- und Beratungsnetzwerkes Euroconstruct.