schloss+beschlagmarkt 05/2017

Editorial: Der Kampf um die Preise

Vormaterialien wie Aluminium oder Zink sind in den letzten 15 Monaten massiv teurer geworden – ein Ende dieser Entwicklung ist nicht in Sicht. Dennoch blicken die Hersteller derzeit recht optimistisch auf ihre Umsatzzahlen, waren und sind doch die Rahmenbedingungen ansonsten gut und die Erträge entsprechend hoch. Gleichzeitig ist aus dem Fachhandel nicht selten zu hören, dass ein Preiskampf herrscht. Eine Preiserhöhung scheint daher unmöglich zu sein. Aber ist das wirklich so? Ganz anders sieht das Max Haidl, Seniorchef des gleichnamigen Fensterherstellers im bayerischen Röhrnbach.

Aktuelles + Online: Vormaterialien werden immer teurer

Aluminium ist von Januar 2016 bis zum März 2017 um 28 Prozent teurer geworden, Kupfer um über 30 Prozent, Messing gar um 36 Prozent. Das geht aus einer Erhebung des Fachverbandes Schloss- und Beschlagindustrie (FVSB) hervor.


Aktuelles + Online: Würth baut aus

Würth, Künzelsau, will dieses Jahr Paketstationen, ausgerüstet mit dem ParcelLock-System, deutschlandweit installieren.


Aktuelles + Online: Karl-Rudolf Mankel

…einst Alleininhaber und geschäftsführender Gesellschafter der Dorma Gruppe, Ennepetal, wurde am 31. März 75 Jahre alt.

Aktuelles + Online: BSD kürt Partner des Fachhandels

Von den Mitgliedern des Bundesverbands Sicherungstechnik Deutschland (BSD) wurde Salto Deutschland nun zum zweiten Mal in Folge zum besten Fachhandelspartner gewählt.

 

Aktuelles + Online: Fachhandel berät Smart Home besser

In Sachen Smart Home-Beratung hat der Fachhandel anscheinend aufgeholt. Wenn Endverbraucher sich zum Thema informieren wollen, ist der Fachhandel nach dem Internet bereits die zweitwichtigste Anlaufstelle. Das geht aus einer Umfrage des internationalen Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov im Auftrag von Coqon unter mehr als 2000 Frauen und Männern in Deutschland hervor.
(KfW)


Aktuelles + Online: Ift veranstaltet Expertentag Sicherheit

Den Einbruchschutz rund um die Gebäudehülle behandelt das Ift Rosenheim am 30. und 31. Mai bei seinem 2.Expertentag.

 

Aktuelles + Online: Gutes Geschäftsjahr für die EBH

Gut gerüstet für 2017 sehen sich EBH-Vorstand und -Mitglieder.

 

Aktuelles + Online: Roto weitet Kampagne auf Schweiz aus

Roto, Leinfelden-Echterdingen, hat nun seine „Quadro Safe“-Kampagne auf die Schweiz ausgeweitet.

 

Aktuelles + Online: Kaba firmiert um

Nach dem offiziellen Zusammenschluss von Dorma und Kaba im September 2015 drückt sich die Zugehörigkeit zur Firmengruppe auch in Österreich in einem neuen Namen aus: Aus der Kaba GmbH ist zum 1. April dieses Jahres die Dormakaba Austria GmbH geworden.

 

Industrie: Frische Kontinuität

Bei Fuhr hat die Kundensicherung und -pflege Vorrang vor der Gewinnung neuer Kundenkosi. – Als 5. Generation hat Andreas Fuhr im Oktober 2013 die Geschäftsführung des Familienunternehmens übernommen.

 

Industrie: Neu im Internet

Simonswerk will den Fachhandel weiter unterstützen
kosi. – Umauf dem aktuellen Stand der Technik zu sein, überarbeiten Hersteller ab und zu ihre Internetpräsenz.

Industrie: Transparenz schaffen

Bei Assa Abloy halten EPDs Einzug in den Alltag
Charles Robinson, Sustainability Manager von Assa Abloy für Europa, den Mittleren Osten und Afrika, berichtet über die Erfahrungen mit Umwelt Produktdeklarationen (EPDs) bei einem der international führenden Anbietern von Zutrittslösungen.

 

Industrie: Veränderungen durch Zu- und Verkäufe

Bridts Corporate Finance analysiert Transaktionen der Branche
Unternehmenskäufe und -verkäufe (Mergers &Acquisitions, kurz M&A) beeinflussen das Tagesgeschäft und verändern maßgeblich die Struktur und die Definition ganzer Branchen.

 

Persönliches: Victor Trenev…

…ist zum 1. April in die Geschäftsführung der VBH Holding GmbH, Korntal-Münchingen, eingetreten.

 

Handel + Dienstleistungen: Über 100 Jahre Wachsamkeit

Beschlagfachhandel Ammon plant unter anderem ein Logistikzentrum in Nürnberg
kosi. – Bereits seit 1911 finden Kunden aus dem holz-, kunststoff- und metallverarbeitenden Handwerk nicht nur Beschläge bei Ammon Fachgroßhandlung in Nürnberg, sondern auch auf sie abgestimmte Dienstleistungen und Logistik.

 

Handel + Dienstleistungen: Unentdecktes Potenzial

Menschen mit Behinderungen als die Fachkräfte von morgen
Für viele Unternehmen des mittelständischen Fachhandels ist die Rekrutierung passender Mitarbeiter zur Herausforderung geworden.
(ZHH Bildungswerk)

 

Handel + Dienstleistungen: Neutrale Plattform für den Dialog

AKB-Geschäftsführer Niklas Schulte ist seit Jahresbeginn im Amt
kosi. – Zum Jahreswechsel hat Elmo Keller nach über 25 Jahren die Geschäftsführerschaft des Arbeitskreises Baubeschlag (AKB) an seinen Nachfolger Niklas Schulte übergeben.

 

Handel + Dienstleistungen: Die Möbelwelt in Köln

Die Interzum zeigt, wie Beschläge Trends mitprägen
kosi. – Die Branche der Möbelzulieferer,die alle zwei Jahre auf der Interzum ihre Neuheiten und Highlights vorstellt, findet vom 16. bis zum 19. Mai wieder in Köln statt.
(INTERZUM & ZOW)

 

Pinnwand: Für Ausbildung ausgezeichnet

Mit dem Preis „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2017“ hat das Nachrichtenmagazin „Focus Money“ nun die Unternehmensgruppe Fischer ausgezeichnet.

 

Pinnwand: Feuerwehrluft geschnuppert

Abseits der Schloss- und Beschlagherstellung haben etwa 70 Unternehmer der Schlüsselregion die Feuerwehr Velbert.

 

Pinnwand: Kidnapping im Hotel

Computerhacker haben vor einigen Wochen in den österreichischen Alpen ein Luxushotel angegriffen – nicht zum ersten Mal.

 

Pinnwand: Brechmittel für Fahrraddiebe

Viele Fahrradschlösser lassen sich recht leicht von Dieben knacken.

 

Pinnwand: Neue Verkaufstalente

Alle Teilnehmer des Lehrgangs „Technischer Fachkaufmann/-frau für Beschlagtechnik“ haben am17. März die mündliche Prüfung gemeistert und somit den Lehrgang erfolgreich abgeschlossen.
(ZHH Bildungswerk / EDE-Stiftung)

 

Markt + Technik: Erfolgsstory mit rotem Faden

GfA-Dichtungen mit Profil und Antidehnungsfaden auf Wachstumskurs
Nicht nur der sprichwörtliche Teufel steckt oft im Detail, sondern manchmal auch die Lösung eines Problems.

 

Sternstunden der Schlossgeschichte

Gefängnistür von 1890
von Dr.Ulrich Morgenroth

 

Markt + Technik: Aluminium neu belebt

FSB hat „sein“ Material Aluminium sowohl ästhetisch als auch technischfunktional neu belebt – mit den Griffen in „Aluminium gestrahlt farbig eloxiert“.

 

Markt + Technik: Luftiges System

Nicht nur ein Griff, sondern gleich ein ganzes Schiebtürsystem bietet Griffwerk mit „Planeo Air“, das kürzlich mit dem Red Dot Award 2017 für Produktdesign ausgezeichnet wurde.

 

Markt + Technik: Warnton inklusive

Der Griff „Eco Alert Fenstergriff FO-310 AK“ von Eco Schulte soll Einbrecher, die sich am Fenster oder an der Terrassentür zu schaffen machen, mit einem 115 dB(A) lauten Alarmton in die Flucht schlagen.

 

Wirtschaft + Bau: Mehr erlaubt

Im Jahr 2016 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 375 400 Wohnungen genehmigt.

 

Wirtschaft + Bau: Wahlkampfthema Wohnungsbau

Verschiedene Verbände legen Parteien Agenda vor
Der Wohnungsbau in Deutschland muss nach Ansicht der Aktion „Impulse für den Wohnungsbau“ noch schneller vorankommen als bisher.
(DGfM)

 

Baugenehmigungen Zeitraum Januar 2017

Genehmigter umbauter Raum (in 1 000 cbm)

 

Wirtschaft + Bau: Arbeit wird fortgesetzt

Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen wieder vereint
Im November vergangenen Jahres hatten die immobilienwirtschaftlichen Verbände ihr Mitwirken im Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen auf Eis gelegt.

 

Wirtschaft + Bau: Ausbaugewerbe im Plus

Umsätze im Jahr 2016 gestiegen
Im 4. Quartal 2016 sind die Umsätze im Ausbaugewerbe um 0,3 Prozent gegenüber dem 4. Quartal 2015 gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, waren zugleich im 4. Quartal 2016 1,8 Prozent mehr Beschäftige tätig als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

 

Wirtschaft + Bau: Statistikarbeit

Wie das gesamte Baugewerbe ist auch das Ausbaugewerbe geprägt durch eine Vielzahl von kleinen Betrieben, die in der Summe eine wichtige Rolle für die Darstellung der konjunkturellen Entwicklung spielen. Um diese wichtige Gruppe ebenfalls zu berücksichtigen, werden vom statistischen Bundesamt die Daten der Vierteljahreserhebung im Ausbaugewerbe, die lediglich Betriebe mit mehr als 20 erfasst, um Verwaltungsdaten für die Betriebe mit weniger als 20 Beschäftigten ergänzt.