Das neue Call-Center liegt unweit des 2016 bezogenen Holdingsitzes im Rheinauhafen, an dem inzwischen bereits mehr als 130 Beschäftigte für Berner tätig sind.
Das neue Call-Center liegt unweit des 2016 bezogenen Holdingsitzes im Rheinauhafen, an dem inzwischen bereits mehr als 130 Beschäftigte für Berner tätig sind. (Quelle: Berner Group)

Fachhandel

4. January 2023 | Teilen auf:

Berner Group baut Standort in Köln aus

An seinem seit 2016 in Köln befindlichen strategischem Hauptsitz hat das B2B-Handelsunternehmen Berner Group nun ein Call-Center für die Tochtergesellschaften Berner Deutschland und BTI Befestigungstechnik eingerichtet und will dort bis März 40 neue Arbeitsplätze schaffen. Für das Jahr 2024 plant man sogar mit einer dreistelligen Anzahl an Mitarbeitenden.

Das Familienunternehmen, das Profihandwerker mit Werkzeugen und Verbrauchsmaterialen europaweit beliefert, möchte künftig speziell auf dem deutschen Markt noch mehr Kfz- und Bauprofis bedienen können. Dafür hat die in über 20 europäischen Ländern agierende Unternehmensgruppe mit einem Jahresumsatz mehr als 1,1 Milliarden Euro in Köln einen weiteren Telesales-Standort in Betrieb genommen.

Das Handelsunternehmen hat dazu am Gustav-Heinemann-Ufer eine Bürofläche im Gebäudekomplex Cologne Oval Offices angemietet. Das neue Call-Center liegt somit unweit des 2016 bezogenen Holdingsitzes im Rheinauhafen, an dem inzwischen bereits mehr als 130 Beschäftigte für Berner tätig sind. Das Kölner Telesales-Team hat aktuell 28 Vertriebsexpertinnen und -experten, die aber wie erwähnt, bald weitere Kollegen begrüßen können sollen.

zuletzt editiert am 04.01.2023