Ein Mast, an dem vier Kameras befestigt sind, die in unterschiedliche Richtungen geneigt sind.
Diese BHE-Checkliste ist eine „Quasi“-Übersetzung der DIN EN 62676-4 „Videoüberwachungsanlagen für Sicherungsanwendungen – Anwendungsregeln“. Quelle: Medi2Go/Pixabay

Fachhandel

17. March 2021 | Teilen auf:

BHE-Checkliste zur Umsetzung der DIN EN 62676-4

Auch fünf Jahre nach der Einführung der DIN EN 62676-4 „Videoüberwachungsanlagen für Sicherungsanwendungen – Anwendungsregeln“ gibt es bei der „normengerechten“ Planung, Dokumentation und Installation von VSS noch viele Unklarheiten. Die Gründe hierfür sind vielschichtig. Während im Bereich der Einbruch- und Brandmeldetechnik (EMT/BMT) Normen seit vielen Jahrzehnten angewendet werden, sind Normen für Videosicherheitssysteme noch relativ neu, so dass hier langjährige Erfahrungswerte fehlen.

Die Anwendung der DIN EN 62676-4 ist, sofern nicht ohnehin verbindlich vereinbart, dennoch sinnvoll, weil der Errichter/Planer somit seine Professionalität gegenüber dem Betreiber unter Beweis stellen und sich von „Billiganbietern“ abheben kann. Um den Errichtern und Planern die normengerechte Planung und Dokumentation zu erleichtern, hat der BHE-Fachausschuss „Video“ die „BHE-Checkliste DIN EN 62676-4“ erarbeitet. Die Excel-Datei ist frei editierbar und kommt ohne Makros aus.

Diese BHE-Checkliste ist eine „Quasi“-Übersetzung der DIN EN 62676-4. Planer/Errichter sollen schnell in einen strukturierten und normgerechten sowie projektlogischen Ablauf eingeführt werden. Der Fragen/Antworten-Aufbau helfe ihnen bei der Gesprächsführung mit dem Betreiber. Dabei unterstütze die Checkliste bei der Erfüllung aller Anforderungen der DIN EN 62676-4 als auch bei der normengerechten Dokumentation von VSS – von einfachen bis hin zu komplexen Videosicherheitssystemen. Planer und Errichter haben zu jedem Zeitpunkt alle Projektdetails in einer Datei zur Verfügung.

Die BHE-Checkliste leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Anwendung der DIN EN 62676-4 in der Praxis. BHE-Mitglieder haben auf www.bhe.de/video-dokumentation kostenlosen Zugriff auf die Checkliste, eine ausgefüllte Muster-Liste sowie gesonderte Checklisten „Betriebsanforderungen“ und „Risikobewertung“ (Login notwendig).