Das Seminar „Vorbereitung zur Prüfung der hauptverantwortlichen VdS-Fachkraft EMA“ des BHE findet vom 28. Juni bis zum 1. Juli statt.
Das Seminar „Vorbereitung zur Prüfung der hauptverantwortlichen VdS-Fachkraft EMA“ des BHE findet vom 28. Juni bis zum 1. Juli statt. (Quelle: geralt/Pixabay)

Beschlag- und Sicherheitstechnik

20. April 2022 | Teilen auf:

BHE-Seminar „Vorbereitung zur Prüfung der hauptverantwortlichen VdS-Fachkraft EMA“

Vom 28. Juni bis zum 1. Juli veranstaltet der BHE das Semimar „Vorbereitung zur Prüfung der hauptverantwortlichen VdS-Fachkraft EMA“. Gemäß den VdS-Richtlinien für die Anerkennung von Errichterunternehmen für Gefahrenmeldeanlagen GMA (VdS 3403) müssen die benannte verantwortliche Fachkraft und (falls vorhanden) weitere verantwortliche Fachkräfte ihre Qualifikation für jedes Fachgebiet durch eine schriftliche Prüfung bei der VdS-Zertifizierungsstelle nachweisen. Eine gezielte Vorbereitung auf die Prüfung der hauptverantwortlichen VdS-Fachkraft Einbruchmeldeanlagen (EMA) bietet das dreitägige, herstellerneutrale Seminar. 

Dabei wird der relevante Prüfungsfragenkatalog mit den Seminarteilnehmern durchgesprochen und auftretende Fachfragen beziehungsweise Unklarheiten werden ausführlich erörtert. Ein VdS-Prüfungstermin findet am 1.7.2022 statt. Die Anmeldung ist bis zum 27.5.2022 erforderlich. Informationen zur Anmeldung und zu den Teilnahmevoraussetzungen finden Interessenten hier.

zuletzt editiert am 20.04.2022