BPH veranstaltet Holz-/Holz-Alu-Fenster-Kongress. (Quelle: Martin Pyško/Pixabay)
Digitale Strategien stehen im Fokus der Tagung. (Quelle: Martin Pyško/Pixabay)

Bauelemente

08. November 2021 | Teilen auf:

BPH veranstaltet Holz-/Holz-Alu-Fenster-Kongress

Bei seinem 13. Holz-/Holz-Alu-Fenster-Kongress am 17. und 18. Februar 2022 in Melle stellt der Bundesverband ProHolzfenster (BPH) digitale Strategien in den Fokus. Denn Unternehmen der Fensterbaubranche müssen sich mit diesen Themen auseinandersetzen, wenn sie auch künftig erfolgreich sein wollen, so der Verband.

Unter dem Motto „Z wie Zukunft – Innovationen, Trends, Strategien“ findet der zweitägige Kongress im Solarlux Foyer statt, ebenso die begleitende Fachausstellung der Zulieferer. Um die Digitalisierung von Marketing und Vertrieb geht es im Vortrag von Stefan Appelhans. Den Weg zum digitalen Betrieb beschreibt Siegfried Eberle. In seinem Workshop zeigt er, wie Fensterbauer durch Cloud-basiertes Aufmaß- und Montagemanagement messbar Kosten und Arbeitszeit einsparen und so die Innovationskraft ihres Unternehmens stärken können. Keinesfalls zu vernachlässigen ist dabei die Sicherheit im Netz. Versicherungsexperte André Görges und Martin Stöger als Mitglied eines betroffenen Unternehmens stellen sich in einem weiteren Workshop den drängenden Fragen: Wie schützt man sich vor Cyberkriminalität – und was kann man tun, wenn es doch passiert?

Inwieweit beeinflussen auch der Klimawandel und die Covid-Pandemie die unternehmerischen Entscheidungen? Weitere Vorträge und Workshops widmen sich dem Zusammenspiel von Politik und Holzbaumarkt, zukunftssichernden Sanierungskonzepten für den Bestand oder auch ganz praktischen Themen wie den richtigen Maßnahmen beim Altfensterausbau.

Im Rahmen der Tagung findet am 17. Februar auch die BPH-Mitgliederversammlung statt. Zu diesem Hauptevent der Holzfenster-Branche sind alle Interessierten eingeladen. Ein detailliertes Programm und die Anmeldung finden Interessenten hier.

zuletzt editiert am 08.11.2021