Quelle: Hoppe

Sponsored Content

01. September 2022 | Teilen auf:

Der neue eFenstergriff von HOPPE

Ein Fenstergriff, der einen Einbruchversuch erkennt? Der eFenstergriff ConnectSense von HOPPE meldet unverzüglich, wenn sich jemand am Fenster zu schaffen macht. 

Drei Sensoren in einem Griff

Der neue eFenstergriff ConnectSense mit integrierten Sensoren ist die ideale Lösung zur Überwachung von Griff- und Fensterzuständen in einem Gebäude. Er vereint drei Sensoren in einem Griff: Einen Erschütterungs-, einen Fensterflügel- und einen Griffsensor.

Der Erschütterungssensor erkennt einen Einbruchversuch und meldet diesen unverzüglich an die Smart Home-Zentrale. Bei entsprechender Programmierung der Zentrale kann diese eine Nachricht an ein Smartphone senden oder weitere in das System eingebundene Geräte ansprechen – so lässt sich zum Beispiel eine Alarmsirene auslösen oder das Licht einschalten oder die Roll-Läden lassen sich herunterfahren.

Der Griff erkennt verschiedene Einbruchtechniken wie Glasstechen oder das Aufhebeln von Fenstern und unterscheidet diese von einer versehentlich ausgelösten Erschütterung. Bei einem aufprallenden Ball oder einem durch Luftzug zufallenden Fenster wird kein Signal an die Zentrale gesendet.

Aber der Griff kann noch mehr: Neben der Anzeige der Griffposition überwacht er auch die Stellung des Fensterflügels. Somit lässt sich erkennen, ob ein Fenster auch wirklich verschlossen ist, selbst wenn der Fensterflügel scheinbar fest am Rahmen anliegt. Dies lässt sich auch über die Smartphone-App der Zentrale abfragen – so hat man auch unterwegs im Blick, ob alles in Ordnung ist.

Energiesparend und komfortabel

Die Erkennung der Griffstellung bietet über die Anbindung an die Smart Home-Zentrale noch weitere Funktionen, die ein Zuhause energiesparender und komfortabler gestalten können. Zahlreiche Szenarien können festgelegt werden: Die Heizung oder Klimaanlage kann beispielsweise so eingestellt werden, dass sie automatisch herunterregelt, wenn gelüftet wird. Oder die Roll-Läden dürfen nur dann automatisch schließen, wenn die Terrassentür geschlossen ist. Den Möglichkeiten sind, natürlich abhängig vom Smart Home-System, kaum Grenzen gesetzt.

Sicher und kompatibel

Zur Funkübertragung wird das Standard-Funk-Protokoll Z-Wave Plus verwendet. Der eFenstergriff ConnectSense ist mit dem aktuellen Sicherheitsstandard „S2“ ausgestattet und baut in Kombination mit einer Z-Wave Plus Smart Home-Zentrale eine verschlüsselte Kommunikation auf. Das System ist abwärtskompatibel und kann somit auch in vorhandene Z-Wave-Netzwerke und alle gängigen Smart Home-Systeme eingebunden werden. Und falls die Entfernung zwischen Fenster und Zentrale für das Signal zu groß sein sollte, dann können weitere in das Netzwerk eingebundene Z-Wave-Geräte die Funktion eines Repeaters übernehmen und damit die Reichweite des Netzwerks erhöhen.

Die gesamte Technik ist unauffällig in den Edelstahl-Fenstergriff integriert. Die Funk-Einheit und die Batterie befinden sich leicht zugänglich im Inneren des Griffs. Durch die Endkappe aus Kunststoff wird das Funk-Signal ungehindert übertragen. Eine Leuchtdiode signalisiert die Funkübertragung bei Bewegung und unterstützt beim Einrichten. Da der eFenstergriff ConnectSense nur wenig Strom verbraucht, hat die Batterie eine Lebensdauer von ca. zwei Jahren.

Quelle: Hoppe

Einfache Montage und Einrichtung

Der Austausch eines normalen Griffs durch den neuen eFenstergriff ConnectSense ist einfach und auch für einen Laien in wenigen Minuten erledigt. Da die Bohrungen für Standard-Fenstergriffe genormt sind, lassen sich die Bohrlöcher des vorhandenen Griffs für den eFenstergriff ConnectSense verwenden. Die Montage- und Bedienungsanleitung ist übersichtlich gestaltet und führt Schritt für Schritt durch den Einrichtungsprozess. Das nötige Zubehör und die Batterie sind im Lieferumfang enthalten.

Erhältlich ist der eFenstergriff ConnectSense in der beliebten Winkelform der Serie Amsterdam. Neben den klassischen Farben Edelstahl matt und Verkehrsweiß steht auch die Trendfarbe Schwarz matt zur Auswahl. Und da eine mechanische Sicherung die Grundlage für einen idealen Einbruchschutz ist, kann der Griff auch mit abschließbarer Rosette gewählt werden.

Mehr infos.

zuletzt editiert am 24.08.2022