Quelle: Wilka

Digitaler Messeplatz

Teilen auf:

Wilka

Wilka ist nicht nur Familienunternehmen, sondern lebt es nach eigener Sicht auch. Nicht jedes Unternehmen wird 155 Jahre alt und konnte sich dabei permanent weiterentwickeln. Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit von 17,5 Jahren spricht für die richtige Führung und Unternehmenskultur bei Wilka. Mitarbeiter mit hoher Identifikation zum Unternehmen sind das wichtigste Kapital. Mit Wissen und Engagement jedes Einzelnen trägt jeder zum Erfolg bei. Die Produktpalette des Herstellers umfasst Schlösser und Beschläge, Zylinder und Schließanlagen, Schließbleche sowie elektronische Systeme.

Quelle: Wilka

Seine Entwicklungen rund um die Produktbereiche Schlösser, Zylinder, Schließanlagen und elektronische Zutrittslösungen hätte Wilka dem Fachpublikum in Nürnberg präsentiert. Ob motorischer Gegenkasten, elektrisch kuppelbare Fluchttürschlösser, „easy“-App, modulares Zylindersystem oder das neue Schlüsselprofil „Sinus“, der Hersteller aus Velbert will mit seinen Produkten die höchsten Ansprüche an Sicherheit, Funktionalität und Komfort erfüllen.

Ein Beispiel ist der motorische Gegenkasten „765E“, mit dem doppelflügelige Türen in öffentlichen Gebäuden automatisiert geöffnet und geschlossen werden können sollen. Das Produkt erfüllt laut Hersteller gleichzeitig die gehobenen und normkonformen Anforderungen an Sicherheit und Einbruchschutz. Dabei ist der neue motorbetriebene Gegenkasten mit einem reaktionsschnell arbeitenden Motor ausgestattet, der für die Entriegelung der Türflügel weniger als eine Sekunde benötigt.

Die elektrisch kuppelbaren (EK-)Fluchttürschlösser (Foto) sollen sich besonders für Türen eignen, die einer speziellen Überwachung und Kontrolle bedürfen, wie es etwa in modernen Bürokomplexen notwendig ist. Der elektrisch kuppelbare Außendrücker, der über die bestromte Außennuss zugeschaltet wird, ermögliche eine elektronische Zutrittssteuerung und Kontrolle, wie sie in Fluchttürsystemen und modernen Gebäudemanagementsystemen zum Einsatz komme. Die Bedienung der Tür könne variabel über einen Wandleser, Türöffnertaster oder Zutrittskontrollsysteme erfolgen.