Vom Prüfzentrum für Bauelemente (PfB) aus Stephanskirchen bei Rosenheim hat die TÜV Nord-Tochter DMT eine Beteiligung in Höhe von 51 Prozent erworben.
Vom Prüfzentrum für Bauelemente (PfB) aus Stephanskirchen bei Rosenheim hat die TÜV Nord-Tochter DMT eine Beteiligung in Höhe von 51 Prozent erworben. (Quelle: PfB)

Bauelemente

16. January 2023 | Teilen auf:

DMT übernimmt die Mehrheit am PfB

Die DMT ist ein Unternehmen der TÜV Nord Group mit Sitz in Essen und hat am Prüfzentrum für Bauelemente (PfB) aus Stephanskirchen bei Rosenheim eine Beteiligung in Höhe von 51 Prozent erworben. Die Transaktion hat am 1. Dezember 2022 stattgefunden.

Mit der Beteiligung vertiefen beide Unternehmen nach eigenen Angaben ihre langjährige Zusammenarbeit in der Prüfung und Zertifizierung von Bauelementen. Im Verbund werde den jeweiligen Kunden nun ein umfassender Service aus einer Hand geboten. Die bisherigen Gesellschafter des PfB, Rüdiger Müller und Matthias Demmel, werden auch künftig am Unternehmen beteiligt bleiben. Demmel wird dem Unternehmen weiterhin als Geschäftsführer voranstehen. Darüber hinaus wird Dr. Daniel Rüdiger Müller, der Sohn des Unternehmensgründers, als Prokurist in die Geschäftsleitung einziehen. Zudem wird Demmel künftig von Dr. Christoph Sinder unterstützt, der das Geschäftsfeld Anlagen- & Produktsicherheit der DMT leitet. Fachlich und organisatorisch ist das PfB mit dem von Stefanie Steinmeier geleiteten Geschäftssegment Brandtechnische Prüfungen der DMT verbunden.

zuletzt editiert am 16.01.2023